Königin Máxima : Sie trauert um ihre Schwester Inés

Königin Máxima trauert um ihre Schwester Inés Zorreguieta. Sie wurde nur 33 Jahre alt 

Königin Máximas Schwester Inés Zorreguieta
Letztes Video wiederholen
Máximas jüngere Schwester Inés Zorreguieta soll sich das Leben genommen haben. Die 33-Jährige litt bereits seit Jahren unter Depressionen.

Schon wieder muss  Königin Máxima einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Nach dem Tod ihres Vaters Jorge Zorreguieta († 89) im August vergangenen Jahres ist nun auch ihre jüngere Schwester Inés Zorreguieta verstorben. Argentinische Medien berichten, sie sei vergangene Nacht tot in ihrer Wohnung in Buenos Aires gefunden worden. Der niederländische Regierungsinformationsdienst bestätigte, dass sie vermutlich Suizid begangen habe. Inés, die nur 33 Jahre alt wurde, litt seit Jahren an Depressionen. 

Inés Zorreguieta wurde nur 33 Jahre alt. 

Königin Máxima und Inés standen sich sehr nah

Die 33-jährige Inés wurde 1984 als jüngste Tochter von Jorge Zorreguieta und Maria del Carmen Cerruti geboren. Inés studierte Psychologie an der Universität von Belgrano. 2009-2011 arbeitete sie bei den Vereinten Nationen in Panama und ab 2014 im Ministerium für soziale Entwicklung. Sie sang gerne und spielte leidenschaftlich gerne Gitarre. 
Die Schwestern hatten eine enge Bindung zueinander. Inés war bei der Hochzeit ihrer Schwester Máxima mit Willem-Alexander im Februar 2002 eine der Brautjungfern. Sie war ausserdem die Patentante von Prinzessin Ariane, der jüngsten Tochter des Königspaar.

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

24. Dezember 2017: Heather Menzies-Urich (68 Jahre)  Schauspielerin Heather Menzies-Urich ist an Heiligabend an den Folgen eines Hirntumors im Alter von 68 Jahren verstorben. 
10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.

117

Leiden auch Sie unter Depressionen und Suizid-Gedanken?

Falls Sie Suizid-Gedanken haben oder jemanden kennen, der Suizid-Gedanken hat, wenden Sie sich bitte an die Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder 0800/1110222. Die Anrufe sind kostenlos, die Nummern sind rund um die Uhr zu erreichen.

Die Stiftung Deutsche Depressionshilfe bietet im Internet einen Selbsttest, Wissen und Adressen zum Thema Depression an. Im Online-Forum können sich Betroffene und Angehörige austauschen. Für Jugendliche gibt es ein eigenes Forum.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals