VG-Wort Pixel

Königin Máxima Ihr geliebter Vater ist verstorben

Königin Máxima der Niederlande
Königin Máxima der Niederlande
© Action Press
Nach langer Krankheit ist  Jorge Zorreguieta gestorben. Königin Máxima der Niederlande trauert um ihren Vater

Zweimal musste Königin Máxima der Niederlande,46, ihren Familienurlaub unterbrechen, um zu ihrem kranken Vater zu reisen. Nun bestätigen sich alle schlimmen Vermutungen: Jorge Zorreguieta ist tot.

Königin Máxima in tiefer Trauer

Wie das niederländische Königshaus gegenüber "Reuters" bekanntgab, erlag der 89-Jährige am achten August in Buenos Aires seiner schweren Krankheit. Er litt an Lymphdrüsenkrebs. Schon länger stand es nicht gut um Jorge Zorreguietas Gesundheit. Im Jahr 2014 eilte Königin Máxima schon einmal voller Sorge zu ihm. Damals soll er wegen Leukämie in Behandlung gewesen sein. 

Jorge Zorreguieta (†)
Jorge Zorreguieta (†)
© Action Press

Jorge Zorreguieta war umstritten

Jorge Zorreguieta zeigte sich nur selten in der Öffentlichkeit, am niederländischen Hof war er nicht erwünscht. Der Grund: Während der argentinischen Militärdiktatur von General Jorge Rafael Videla in den Jahren 1976 bis 1983 war er Staatssekretär, später dann Landwirtschaftsminister. Wegen seiner politischen Rolle unter Videlas Terror-Regime durfte Jorge Zorreguieta 2002 nicht an der Hochzeit seiner Tochter mit Willem-Alexander teilnehmen. Auch von der Inthronisierung neun Jahre später war er ausgeschlossen. 

Unsere Video-Empfehlung  

jdr Gala

Mehr zum Thema