Königin Máxima + König Willem-Alexander: Und jetzt schnell in den Familienurlaub

Für den Staatsbesuch bei Queen Elizabeth und Co. hatte das niederländische Königspaar einen sonst unverrückbaren Familientermin aufgeschoben: Herbstferien mit seinen Töchtern. Aber ganz soll die Reise nicht ausfallen ...

Am Mittwochnachmittag ging ein insgesamt dreitägigen Staatsbesuch des niederländischen Königspaares Willem-Alexander und Máxima in England zu Ende. Doch statt zurück nach Hause ging es für die beiden und ihre drei Töchter, die Prinzessinnen Catharina-Amalia, Alexia und Ariane, nach Informationen der niederländischen Zeitschrift "Vorsten" direkt in den Urlaub nach Griechenland. Dort hat die Königsfamilie ein Ferienhaus. 

Königin Máxima im April 2018 mit ihren drei Töchtern.

Regelmäßig nutzt die Familie die Herbstferien der drei Prinzessinnen für ein paar gemeinsame Urlaubstage. Diesmal hatten die Schulferien schon begonnen, doch das Königspaar war zunächst nach London gereist. Seine erste Staatsreise zur königlichen Verwandtschaft auf der Insel - und eben deswegen ein so seltener, besonderer Anlass, dass um ihn herum geplant wurde.

"Wir haben noch genug von der Woche übrig", zitiert "Vorsten" den König zum Thema Kurzurlaub. Vom Stützpunkt der Royal Air Force in Northolt im Westen Londons aus verließen die Niederländer London nach zwei terminreichen Tagen wieder - mit Kurs Richtung Süden und Sonne.

Das haben Willem-Alexander und Máxima in London erlebt

Nach einer Anreise am Montag hatten sie am Dienstag mit eine Ausstellung besucht, mit Pinz Charles und Tee getrunken, Großbritanniens Premier in Downing Street No10 besucht und abends ein Staatsbankett im Buckingham-Palast genossen. Mittwoch standen noch ein Besuch in Pop Brixton sowie bei einer Übung eines britischen und eines holländischen Marinecorps an der Themse mit dem Grafen Edward und der auf dem Programm sowie eine herzliche Verabschiedung von der Queen. 

Máxima & Willem-Alexander

Das niederländische Königspaar besucht Großbritannien

Tag 2  Fast wie ein frischverliebtes Touristenpärchen: König Willem-Alexander und Königin Máxima posieren vor der Tower Bridge auf dem britischen Kriegsschiff HMS Belfast.
Tag 2   Mitten auf der Themse: Auf dem britischen Kriegsschiff HMS Belfast werden Willem-Alexander und Máxima Zeuge einer militärischen Demonstration der Royal Marine​s und der Royal Netherlands Marine Corps.
Tag 2   Königin Maxima und König Willem-Alexander beim Treffen mit Premierministerin Theresa May in der Downing Street. 
Tag 2   Ein bisschen Spaß muss sein. Bei dem Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May wird sich köstlich amüsiert.

18

Zuletzt trafen der niederländische König und die Königin der Briten und des Commonwealth offiziell aufeinander, als die Niederländer 2011 bei der Hochzeit von und Kate Middleton, heute , zu Gast waren. Doch man konnte sehen, dass die Bindungen gut sind und das Verständnis groß. Lustig anzusehen war jeweils, wie die großgewachsene und tief in die Knie gehen mussten, um sich von Queen Elizabeth mit dem klassischen Wangenkuss zu verabschieden.

Via Twitter bedankte sich das Königspaar später noch bei den Briten für den gelungenen Besuch inmitten von Brexit-Diskussionen und Austrittsverhandlungen. 

Verwendete Quellen: Vorsten, Koninklighuis

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema