VG-Wort Pixel

Königin Máxima + König Willem-Alexander Griechenland-Urlaub abgebrochen, Royals wieder zu Hause

Königin Máxima, König Willem-Alexander
Königin Máxima, König Willem-Alexander
© Getty Images
König Willem-Alexander und Königin Máxima sind trotz steigender Corona-Fälle in den Urlaub gefahren. Scharfe Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Deshalb entschied das Paar: Ab nach Hause! Fotos zeigen sie bei ihrer Rückkehr ins Schloss.

Kaum waren Königin Máxima, 49, und König Willem-Alexander, 53, mit ihren Kindern Prinzessin Amalia, 16, Prinzessin Alexia, 15, und Prinzessin Ariane, 13, in Griechenland gelandet, ging es zurück in die Niederlande. In einer Mitteilung des Informationsamts der Regierung (RVD) hieß es am 16. Oktober im Namen der königlichen Familie:

"Wir werden unseren Urlaub beenden. Wir haben die Reaktionen der Menschen in den Medien gesehen. Und sie sind heftig und beeinflussen uns. Wir wollen keinen Zweifel daran lassen: Um das COVID19-Virus zu unterwandern, ist es notwendig, die Richtlinien zu befolgen. Unsere Urlaubsdiskussion trägt nicht dazu bei."

Königin Máxima und König Willem-Alexander: Premierminister Mark Rutte war über die Reise informiert 

Kurz nach der Ankunft der Royals in Athen am Freitag (16. Oktober) hob das Regierungsflugzeug auch schon wieder ab und landete um 21.19 Uhr auf dem Flughafen Schiphol Amsterdam. Laut Journalist Menno Swart, einem Experten für Regierungsflugzeuge, war die Familie jedoch nicht an Bord. Er vermutet, dass das Flugzeug mit neuer Besatzung wieder nach Athen flog, um die Familie abzuholen.

Offenbar war Premierminister Mark Rutte, 53, über die Griechenlandreise der Familie informiert gewesen, wie das RVD dem TV-Sender RTL mitteilte. Drei Tage vor dem Abflug der Royals hatte Rutte die Bevölkerung gemahnt: "Seien Sie nicht diese störrische Person, die die Grenzen der Regeln überschreitet. Seien Sie die realistische niederländische Person, die Verantwortung übernimmt, wenn es darum geht. Und das ist jetzt." Die niederländische Regierung verkündete aufgrund der hohen Infektionszahlen einen Teil-Lockdown. 

Königin Máxima: Zurück nach Urlaubs-Abbruch

Am Samstag, den 17. Oktober, sah man die Königsfamilie dann reumütig nach Hause ins Schloss Huis ten Bosch heimkehren. 

Königin Maxima nach dem abgebrochenen Griechenland-Urlaub der niederländischen Königsfamilie bei der Rückkehr ins Schloss Huis ten Bosch in Den Haag, Niederlande, 17. Oktober 2020.
Königin Maxima nach dem abgebrochenen Griechenland-Urlaub der niederländischen Königsfamilie bei der Rückkehr ins Schloss Huis ten Bosch in Den Haag, Niederlande, 17. Oktober 2020.
© Dana Press
König Willem-Alexander im Auto.
König Willem-Alexander im Auto.
© Dana Press

Kritik bereits im August

Schon im August war das Königspaar kritisiert worden, nachdem es sich auf der griechischen Insel Milos mit dem Eigentümer eines Restaurants hatte fotografieren lassen. Dabei wurde der empfohlene Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten. Auch Masken haben Máxima, Willem-Alexander und der Mann nicht getragen. Die Royals sahen sich danach gezwungen, sich zu entschuldigen. 

Verwendete Quelle:Dana Press

ama Gala

Mehr zum Thema