VG-Wort Pixel

Königin Letizia Hat sie den Streit mit Marie-Chantal beigelegt?

Prinzessin Marie-Chantal und Königin Letizia
© abaca / Europa Press / Picture Alliance
Königin Letizia und Prinzessin Marie-Chantal scheinen sich wieder vertragen zu haben. Ein Streit 2018 entzweite sie, doch nun zeigen sich die royalen Damen in Athen lachend vor einem Restaurant.

Es sind Aufnahmen, die überraschen: Am Sonntagabend, 15. Januar 2023, einen Tag vor der Beerdigung von Konstantin von Griechenland, †82, verlassen Königin Letizia, 50, und Prinzessin Marie-Chantal, 54, vergnügt ein Restaurant in Athen. Dort haben die eigentlich zerstrittenen royalen Damen gemeinsam mit ihren Ehemännern König Felipe, 54, und Prinz Pavlos, 55, diniert. Ein schlagzeilenträchtiger Vorfall während der Ostermesse 2018 und Marie-Chantals anschließend gelöschter Tweet entzweite die beiden einst. Ist all das nun endlich vergessen?

Königin Letizia und Prinzessin Marie-Chantal nach Streit wieder vereint

Gemeinsame Bilder von Königin Letizia und Prinzessin Marie-Chantal suchten Royal-Fans in den vergangenen Jahren vergebens. Auch bei der Trauerfeier zu Ehren von Königin Elizabeth, †96, am 19. September 2022 zeigten sich die Erzfeindinnen nicht Seite an Seite. Lediglich eine Luftaufnahme aus der Westminster Abbey führte sie inmitten anderer europäischer Royals auf einem Foto zusammen.

Prinzessin Marie-Chantal (li.) und Königin Letizia verlassen mit Prinz Pavlos (li.) und König Felipe ein Restaurant in Athen am 15. Januar 2023.
Prinzessin Marie-Chantal (li.) und Königin Letizia verlassen mit Prinz Pavlos (li.) und König Felipe ein Restaurant in Athen am 15. Januar 2023.
© abaca / Europa Press / Picture Alliance

Jetzt die kleine Sensation: Am Abend vor Konstantin von Griechenlands Beerdigung in der Metropolis von Athen liegen sich Letizia und Marie-Chantal nach einem Abendessen in den Armen. Sie verlassen ineinander gehakt ein Restaurant, lächeln sich an; die Königin legt sanft ihre Hand auf die der Ehefrau des ehemaligen griechischen Thronfolgers.

An dem Abend haben sich Prinzessin Marie-Chantal (li.) und Königin Letizia anscheinend prächtig amüsiert.
An dem Abend haben sich Prinzessin Marie-Chantal (li.) und Königin Letizia anscheinend prächtig amüsiert.
© abaca / Europa Press / Picture Alliance

Explosive Bilder an Ostermesse 2018 lösen Streit aus

Die Feindschaft, die 2018 medienwirksam ihren Ursprung fand, scheint ad acta gelegt zu sein. Damals, an der Ostermesse in der Kathedrale von Palma auf Mallorca, gerieten Letizia und Felipes Mutter Königin Sofia, 84, vor laufenden Kameras aneinander. Es waren Bilder, die anschließend um die Welt gingen. Der Grund: Sofia wollte sich mit ihren Enkelinnen, Prinzessin Leonor, 17, und Prinzessin Sofía, 15, fotografieren lassen. Doch Letizia schritt ein, was sich die heute 84-Jährige nicht gefallen ließ und sich auffällig wehrte.

Marie-Chantal musste Tweet löschen

Dieser Moment erzürnte Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland derart, dass sie kurzerhand auf Twitter schrieb: "Keine Großmutter verdient diese Art von Behandlung! Wow, sie hat ihr wahres Gesicht gezeigt." Zudem teilte die heute 54-Jährige ein Familienfoto mit den Worten: "Glückliche Großeltern! Das ist es, worum es in der Familie geht." Zeilen, die sie kurz darauf wieder löschte.

Der Social-Media-Beitrag sorgte nicht nur für allerhand Schlagzeilen, sondern stiftete nach Angaben des spanischen Onlineportals "Informalia" auch Unfrieden zwischen der spanischen und griechischen Königsfamilie – der nun endlich beiseitegeschafft zu sein scheint.

Verwendete Quellen: picture-alliance.com, twitter.com, informalia.eleconomista.es

jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken