VG-Wort Pixel

Königin Letizia Terminabsage! Palast bestätigt Corona-Erkrankung

Königin Letizia am Montagabend bei der Preisverleihung der Stiftung Prinzessin von Girona 2022 im Auditorium Àgora des Museo de las Aguas in Barcelona
Königin Letizia am Montagabend bei der Preisverleihung der Stiftung Prinzessin von Girona 2022 im Auditorium Àgora des Museo de las Aguas in Barcelona
© Dana Press
Noch am Montag war Königin Letizia gut gelaunt zu gleich mehreren Terminen in Barcelona erschienen. Nur einen Tag später verkündet der spanische Hof unschöne Nachrichten: Die Königin hat sich mit Corona angesteckt. 

Für Königin Letizia, 49, gilt es jetzt, die Füße hochzulegen und sich auszukurieren. Wie der Zarzuela-Palast am Dienstagnachmittag, 5. Juli 2022, mitteilt, hat sich die spanische Royal mit dem Coronavirus infiziert und muss ihre kommenden Termine vorerst absagen. 

Königin Letizia muss geplante Audienzen absagen

"Ihre Majestät die Königin hat COVID, mit leichten Symptomen", heißt es in der Erklärung des spanischen Königshofes. "Die für morgen geplanten Audienzen werden ausgesetzt und je nachdem, wie es ihr am Donnerstag geht, wird sie an der Verleihung der Mariano de Cavia teilnehmen oder nicht."

Mehr Details, beispielsweise dazu, ob es sich um einen routinemäßigen Test gehandelt oder sie ihn aufgrund von Unwohlsein gemacht hatte, gibt der Palast nicht preis. Wie die spanische Tageszeitung "El Mundo" berichtet, reiste die 49-Jährige nach einem Termin mit ihren Töchtern Prinzessin Leonor, 16, und Prinzessin Sofía, 15, zurück nach Madrid. König Felipe, 54, blieb in Barcelona, wo er einen weiteren Termin wahrnahm. 

Bei ihren Auftritten in Barcelona war ihr nichts anzumerken

Königin Letizia hat noch am Montag, 4. Juli, mehrere öffentliche Veranstaltungen im Rahmen der Preisverleihung der Stiftung Prinzessin von Girona in der Metropole besucht. Am Vormittag ging es für sie und Felipe zum Treffen mit den Mitgliedern des Beratungsrats und mit den früheren Preisträger:innen der Stiftung im Palast Albéniz. Zur Preisverleihung im Auditorium Àgora des Museo de las Aguas in Conellá de Llobregat am Abend brachte das Paar dann auch seine beiden Töchter mit. 

Während ihrer Auftritte war der Königin noch nichts von ihren gesundheitlichen Beschwerden oder Unwohlsein anzumerken, schreibt das Newsportal "Vanitatis". 

Verwendete Quelle: Dana Press

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken