Königin Letizia: Schock nach Krönung: Nacktbilder aufgetaucht

Am Tag der Krönung von Letizia zur spanischen Königin sind Nacktbilder aus ihrer Vergangenheit aufgetaucht. Sie stammen vom mexikanischen Maler Waldo Saavedra

Letizia von Spanien - erst am Donnerstag (19. Juni) wurde die 41-Jährige im Madrider Zarzuela-Palast an der Seite ihres Mannes Felipe zur spanischen Königin gekrönt . Am selben Tag sind Bilder aus Letizias Vergangenheit aufgetaucht. Auf denen ist sie halbnackt, ihre Brüste sind entblößt. Damit hat das spanische Königspaar - kaum auf dem Thron angekommen - seinen ersten Nacktskandal!

Der Maler Waldo Saavedra neben einer seiner Illustrationen von Letizia.

Schöpfer der Bilder ist der mexikanische Maler Waldo Saavedra. Wie "dailymail.co.uk" berichtet, lernte die damals 24 Jahre alte Journalistin Letizia Ortiz Rocasolano den Maler 1996 kennen, als sie für die mexikanische Zeitung "Siglo XXI" im mexikanischen Guadalajara arbeitete. Letizia berichtete über Saavedras Ausstellungseröffnung und soll sich laut einem Bericht der spanischen Zeitung "El Mundo" auf den ersten Blick mit Waldo Saavedra verstanden haben. Die beiden jungen Leute wurden gute Freunde. Seevedra soll spanischen Medien gegenüber gestanden haben, dass er damals in Letizia verliebt gewesen sei. Doch wie die "Times" herausbekommen haben will, hatte Letizia zu der Zeit eine Affäre mit dem Sänger von Saavedras Band "Suenos Liquidos" ("Feuchte Träume").

Krönung: Felipe + Letizia

Der Thronwechsel in Bildern

Am 19. Juni 2014 besteigt Felipe VI. nach der Abdankung seines Vaters Juan Carlos I. den spanischen Thron. Seine Ehefrau Letizia wird damit zur Königin von Spanien. GALA blickt zurück auf die Krönungszeremonie.
Die spanische Königsfamilie: Königin Letizia, Prinzessin Leonor, Prinzessin Sofia, Königin Sofia, Elena von Spanien und ihr Sohn Don Felipe Juan Froilan und König Felipe mit König Juan Carlos.
Die Zeremonie im Zarzuela Palast beginnt.
Juan Carlos legt Felipe die Schärpe um.

31

Auch auf diesem Bild von Waldo Saavedra ist die amtierende spanische Königin von der Hüfte ab nackt dargestellt.

Für den Maler wurde Letizia dennoch mit der Zeit zu einer Art Muse, die er in zahlreichen Bildern porträtierte. In Interviews mit der spanischen Presse soll Saavedra allerdings darauf bestanden haben, dass Letizia für ihn niemals nackt Modell gestanden habe. Die Nacktbilder sollen mit Hilfe von Fotografien - und der Fantasie des Künstlers - gemalt worden sein. Der Maler verwendete Letizias Abbild unter anderem für eine Serie von Hommagen an Künstler wie Picasso oder Goya, die ihn zu seiner Arbeit inspirierten. Einige der Oben-ohne-Bilder wurden auch für das Artwork des Albums seiner Band "Suenos Liquidos" verwendet.

Als Letizia nach Spanien zurückkehrte, brach der Kontakt zu ihrem spanischen Künstlerfreund ab. Letizia machte Karriere als TV-Journalistin, lernte Spaniens Kronprinz Felipe kennen und lieben - und ist heute Königin. Die jetzt aufgetauchten Nacktbilder richten einen weiteren Scheinwerfer auf Letizias Vergangenheit, deren dunkle Geheimnisse die 41-Jährige eigentlich bewahren wollte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals