VG-Wort Pixel

König Willem-Alexander feiert Geburtstag Die geheime royale Party

Immer noch so verliebt! Beim Geburtstagstanz schauen sich Königin Máxima und König Willem-Alexander tief in die Augen. 
© Dana Press
Ein royales Großaufgebot versammelte sich zur Geburtstagsparty von König Willem-Alexander in Den Haag. Wer jedoch gratulierte, bleibt ein Geheimnis. GALA begibt sich auf Spurensuche

Es war ein Riesenfest für König Willem-Alexander: Auf den Königstag am 27. April, den eigentlichen Geburtstag, folgte ein Dinner mit Jubilaren und am Samstag (29. April) noch ein Megaevent in Den Haag. Eingeladen waren Royals aus ganz Europa - aber kaum jemanden bekam man zu sehen. Wer mitfeierte, kann nur vermutet werden, Indizien liefern die königlichen Kalender.

Letizia und Felipe zeigen sich

Zwei, die nicht heimlich ankamen und die fotografiert wurden, waren König Felipe und Königin Letizia von Spanien.

Teilweise übernachteten die 200 bis 250 Gäste wohl in Schloss Noordeinde selbst oder auch im Hotel in der Stadt - so wie auch König Felipe und Königin Letizia. Die Gäste kamen dann am Samstagabend mit eigenem Wagen oder per Bus bei den königlichen Stallungen des Noordeinde-Palasts, dem Ort der Feier, an. Dort wurden sie von König Willem-Alexander, Königin Máxima und ihren Töchtern Amalia, Alexia und Ariane empfangen.

Erwischt vor dem Hotel: König Felipe und Königin Letizia von Spanien.
Erwischt vor dem Hotel: König Felipe und Königin Letizia von Spanien.
© Dana Press

Kleidungvorschrift für die Frauen: langes Kleid, aber ohne Diadem. Die Schaulustigen bekamen kaum etwas zu sehen: Die Busse parkten gleich vor dem Gitter, das zusätzlich mit Plastik abgeschirmt worden war. Laut der Tageszeitung "De Telegraaf" gab es auf dem historischen Innenplatz der Stallungen ein großes Zelt und die Galerie vor den Kutschen sei fast komplett mit Pflanzen dekoriert gewesen.

Wer war dabei?

Prinzessin Victoria und Prinz Daniel waren bei dem Dinner wohl nicht dabei: "Das Kronprinzessinnenpaar wird König Willem-Alexander privat feiern", teilte der Hof der "Svensk Damtidning" im Vorfeld mit. Die Zeit wäre auch knapp gewesen, denn am Sonntag (30. April) feierte König Carl Gustaf seinerseits Geburtstag.

Eingeladen gewesen sein sollen Prinz Haakon, Prinzessin Mette-Marit sowie Prinzessin Märtha-Louise aus Norwegen. Ein Blick in den Kalender des dänischen Kronprinzenpaares zeigt, dass Prinz Frederik und Prinzessin Mary am Samstag keine offiziellen Termine hatten. Sie könnten also in Den Haag gewesen sein - ganz privat.

Spekuliert wurde außerdem über das Großherzogpaar von Luxemburg, den Aga Khan, Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie von Liechtenstein sowie natürlich die ganze Familie von Willem-Alexander. Gesehen wurde allerdings niemand.

Ein royales Paar hat allerdings Spuren seines Besuches in Den Haag hinterlassen: Prinz Pavlos und Prinzessin Marie Chantal posteten beide auf Instagram Videos einer fröhlichen Radtour. Es ist kaum anzunehmen, dass sie nur dafür in der niederländischen Stadt waren. Griechenlands Royals sind oft Gäste auf Hochzeiten, Taufen und anderen Feiern. Sie dürften beim 50. von Willem-Alexander dabei gewesen sein.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ein Brunch zum Abschluss

Erwartet wurde, dass das Dinner mit dem Auftritt eines DJs und Tanzmusik enden würde. Am Sonntag folgte, soweit bekannt, ein Brunch auf Villa Eikenhorst in Wassenaar, der Residenz des Königspaares.

Máxima erzählte angeblich einem der Gäste des Dinners am Freitagabend, dass sie nach dem Wochenende drei Tage Urlaub machen würden. Am 4. Mai muss wieder gearbeitet werden, dann ist der Partymarathon vorbei.

kdi mit Material von Danapress Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken