König Willem-Alexander + Königin Máxima: Erster Staatsbesuch bei Queen Elizabeth in London

Der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Königin Máxima kommen zum Besuch nach Grossbritannien. Warum das etwas Besonderes ist 

Königin Máxima und König Willem-Alexander besuchen Queen Elizabeth

Welcome to London, König Willem-Alexander, 51, und Königin Máxima, 47! Das niederländische Königspaar wird am 23. und 24. Oktober zu einem Staatsbesuch in die britische Hauptstadt reisen. 

Eine große Ehre für König Willem-Alexander und Königin Máxima

Laut Auskunft des Palastes hat die Queen zum letzten Mal im November 1982, also vor über 35 Jahren, ein niederländisches Staatsoberhaupt zum Staatsbesuch empfangen. Damals waren das noch Königin Beatrix, 82, und Prinz Claus (†76), die Eltern von Willem-Alexander. Höchste Zeit also, die nächste Generation auf dem Thron kennenzulernen.

Ari Behn (†)

Familie und Freunde nehmen Abschied

Trauerfeier Ari Behn
Kronprinz Haakon und seine Schwester und Prinzessin Märtha Louise geben den drei Töchtern des verstorbenen Ari Behn Halt.
©Gala

Darum fahren die Niederländer nach London

Das niederländische Königshaus hatte den Staatsbesuch am 3. Juli auf Twitter bekanntgegeben: "Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima statten auf Einladung von Ihrer Majestät Königin Elizabeth II. dem Vereinigten Königreich einen Staatsbesuch ab." Begleitet wird das Paar von Außenminister Stef Blok. Weiterhin heißt es: "Der Staatsbesuch bestätigt die ausgezeichnete Beziehungen zwischen den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich, als "North Sea Neighbours", basiert auf geteilten Werten in der Vergangenheit, Gegenwart und in der Zukunft." Untergebracht werden die Gäste aus den Niederlanden im Buckingham Palace. 

Diese Royals sind dabei, diese werden fehlen

Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, werden den König und die Königin der Niederlande aufgrund ihrer sechzehntägigen Ozeanreise nicht treffen. Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, die Maxima und Willem schon kennen, werden wiederum erwartet. Auch die in London wohnhafte Prinzessin Mabel von Oranien-Nassau kann mit einer Einladung rechnen. Sie ist die Witwe von Johan Friso von Oranien-Nassau, dem im August 2013 an den Folgen eines Lawinen-Unfalls gestorbenen Bruder von Willem-Alexander.  

Fashion-Looks

Der Style von Königin Máxima

Statt Händeschütteln drückt die niederländische Königin ihre Handflächen gegeneinander - und zeigt dabei ihre beigefarbenen Handschuhen, farblich abgestimmt zum restlichen Look. So stylish schützt sich Máxima vor den Viren. 
Königin Máxima besucht in einem beigefarbenen Zweiteiler mit Taillengürtel eine Baumschule in den Niederlanden. Während des Besuchs spricht die  48-Jährige über die Folgen der Coronavirus-Pandemie für niederländische Erzeuger, ihre Mitarbeiter und ihre Umwelt.
Sowohl Königin Máximas Kleid, als auch ihr freudestrahlender Gesichtsausdruck verbreiten im Nu gute Laune. Zusammen  mit ihrem Mann König Willem-Alexander verzaubert sie in einem Eyecatcher-Kleid des Labels Zimmermann mit Knopfleiste, Taillengürtel und Ballonärmel Gäste und Fotografen. 
Da hat König Willem-Alexander wirklich allen Grund zum Strahlen: Denn seine Frau Königin Máxima sieht in dem braunfarbenem Pünktchen-Kleid à la Pretty Woman wirklich großartig aus. Das Kleid stammt ebenfalls von dem australischen Label Zimmermann. 

390

 

Das ist das Programm für Willem-Alexander und Máxima

Dienstag, den 23. Oktober

  • 10.00 Uhr: Treffen mit in Grossbritannien lebenden Niederländern, Niederländische Botschaft
  • 11.55 Uhr: Empfang von Prinz Charles und Herzogin Camilla, Niederländische Botschaft
  • Begrüssungszeremonie, Horse Guards Parade mit der Queen
  • 13.15 Uhr: Mittagessen im Buckingham Palace. 
  • Ausstellung von niederländischen Gegenständen in der Kollektion, Picture Gallery, Buckingham Palace. 
  • 15.10 Uhr: Kranzniederlegung am Grab des Unbekannten Soldaten, Westminster Abbey
  • Führung durch die Westminster Abbey
  • 15.45 Uhr: Rede des Königs im britischen Parlament
  • 16.35 Uhr: Tee im Clarence House.
  • 17.30 Uhr: Treffen mit Oppositionsführer Jeremy Corbyn
  • 20.00 Uhr: Staatsbankett, Buckingham Palace

Mittwoch den 24. Oktober


  • 8.30 Uhr: Frühstück bei dem Lord Mayor of London Charles Bowman mit dem Graf und der Gräfin von Wessex
  • 9.30 Uhr: Treffen zum Thema Wirtschaftliche Zusammenarbeit und die Position der Länder auf der Ebene der Innovation mit dem Graf und der Gräfin von Wessex
  • 10.20 Uhr: Zusammenarbeit auf der Ebene der Sicherheit und dem Frieden, Demonstration auf dem Thames der UK/NL Amphibious Force
  • Treffen mit Veteranen über die Zusammenarbeit, Zr.Ms. Zeeland mit dem Herzog von Kent 
  • 11.15 Uhr: Fototermin vor dem Tower Bridge auf der Zr.Ms. Zeeland
  • 11.35 Uhr: Integration, Sicherheit und Zusammenleben, POP Brixton mit dem Graf und der Gräfin von Wessex
  • 13.15 Uhr: Treffen und Mittagessen mit Premierminister Theresa May, Downing Street 10
  • 14.45 Uhr: Verabschiedung von Königin Elizabeth, Buckingham Palace
  • 15.25 Uhr: Treffen mit den niederländischen Medien, Niederländische Botschaf

Royaler Terminkalender 2018

Die königlichen Auftritte

24. Dezember 2018  Einen Tag vor Ausstrahlung der traditionellen Weihnachtsansprache von Queen Elizabeth veröffentlicht der Palast dieses festliche Bild der Königin und verrät schon ein paar Details. Glaube, Familie und Freundschaft seien ihr immer eine Stütze gewesen, und Respekt füreinander, trotz aller Differenzen, sei essentiell. Da können wir ihr nur zustimmen. Merry Christmas!   
15. Dezember 2018  Ein großer Tag für einen kleinen Prinzen: Philip und Danica von Serbien lassen ihren Sohn Prinz Stefan heute in Belgrad taufen. Geboren wurde er am 25. Februar 2018.
15. Dezember 2018  Prinzessin Danica hält ihren kleinen Blondschopf liebevoll im Arm.
15. Dezember 2018  Besonderen Gefallen scheint der süße Prinz aber nicht an seinem Bad im vermutlich kühlen Taufbecken gefunden zu haben. Patriarch Irinej muss selbst über den royalen Schreihals schmunzeln.

192

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals