König Maha Vajiralongkorn: Rama X präsentiert der Welt und seiner Frau seine Geliebte

König Maha Vajiralongkorn ist für sein ausschweifendes Liebesleben bekannt. Jetzt tat er etwas, das seit 87 Jahren kein thailändischer König mehr getan hat.

König Maha Vajiralongkorn + Königin Suthida

Für westliche Beobachter dürfte diese Zeremonie äußerst ungewöhnlich daherkommen. Aber für Thailands König Maha Vajiralongkorn, 67, genannt Rama X, war sie offensichtlich kein Problem. Was wohl seine Ehefrau, Königin Suthida, 41, davon hielt?

König Maha Vajiralongkorn steht zu seiner Geliebten

Die Zeremonie, von der wir sprechen, ist die öffentliche Präsentation seiner Geliebten im Rahmen einer Geburtstagsfeier, die er in seinem Palast abhielt. Ganz offiziell ernannte er die 34-jährige Sineenat Wongvajirapakdi zu seiner "Chao Khun Phra", wie "Bild" berichtet. Der Titel, so übersetzt es die amerikanische "The Times" bedeutet demnach so viel wie "königliche, edle Gemahlin". Die Bilder der Zeremonie ähnelten dabei denen, die man vor einigen Monaten zu Gesicht bekam, als seine eigentliche Ehefrau ihm zu Füßen lag, um von ihm gekrönt zu werden. 

Königin Suthida

Eine Frau mit vielen Talenten

König Maha Vajiralongkorn: Rama X präsentiert der Welt und seiner Frau seine Geliebte
König Maha Vajiralongkorn: Rama X präsentiert der Welt und seiner Frau seine Geliebte
König Maha Vajiralongkorn: Rama X präsentiert der Welt und seiner Frau seine Geliebte
König Maha Vajiralongkorn: Rama X präsentiert der Welt und seiner Frau seine Geliebte

11

Thailands Königin Suthida muss alles mitansehen

Diesmal aber lag dem thailändischen König seine Geliebte zu Füßen - seine Ehefrau saß neben ihm und musste alles mitanschauen. Ohne die Mine zu verziehen, ließ Rama Xs vierte Ehefrau die Veranstaltung verstreichen. Eines haben sie - neben ihrer Beziehung zum König - noch gemeinsam: Beide arbeiteten vorher als Leibwächter ihres jetzigen Partners. 

Erstmals seit 1932, dem Jahr, in dem die konstitutionelle Monarchie eingeführt wurde, hat sich ein thailändischer König zur Polygamie bekannt. Kritik seitens der Bevölkerung muss König Maha Vajiralongkorn, der für sein ausschweifendes Liebesleben bekannt ist, sicher nicht fürchten. Wer es wagt und öffentlich Kritik am Monarchen äußert, muss mit bis zu 15 Jahren Freiheitsentzug rechnen.

Verwendete Quellen: Bild, The Times

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals