VG-Wort Pixel

König Harald Er sagt seine Reise nach London ab

König Harald
© Dana Press
News über die Royals im GALA-Ticker: König Harald kann nicht an der Gedenkfeier für Prinz Philip teilnehmen +++ Königin Máxima will mit ihrer Stiftung "MIND Us" jungen Menschen helfen +++ König Carl Gustaf: Der Countdown zu seinem 50. Thronjubiläum läuft.

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

26. März 2022

König Harald weiterhin krankgemeldet

Am 22. März 2022 gab der norwegische Palast bekannt, dass sich König Harald, 85, mit dem Coronavirus infiziert hat. Drei Tage später konnte der Hof noch keine Entwarnung geben – im Gegenteil. "Seine Majestät der König und Ihre Majestät die Königin müssen leider ihre Teilnahme am Gedenkgottesdienst für Prinz Philip, den Herzog von Edinburgh, absagen. Die Ursache dafür ist, dass der König weiterhin krankgeschrieben bleibt, nachdem er sich Anfang der Woche mit Corona infiziert hat", heißt es in einem Statement, das am 25. März veröffentlicht wurde. Eigentlich sollten Harald und Königin Sonja, 84, am Dienstag, 29. März, in London an der Gedenkfeier für den verstorbenen Prinzen Philip teilnehmen. Bisher ist nicht bekannt, ob Prinz Haakon, 48, für seine Eltern einspringt und die norwegische Königsfamilie bei der Gedenkfeier vertreten wird.

25. März 2022

Königin Máxima setzt sich für die psychische Gesundheit junger Menschen ein

Königin Máxima, 50, will jungen Menschen mit psychischen Problemen eine neue Anlaufstelle bieten und gründet aus diesem Grund am 30. März 2022 offiziell eine neue Stiftung mit dem Namen MIND Us. Eine Initiative, die keinen Aufschub duldet, liest man die Zahlen. Wie das niederländische Königshaus mitteilt, leide "jeder siebte Jugendliche unter depressiven Gedanken und jeder dritte unter Leistungsdruck." 75 Prozent der psychischen Beschwerden treten demnach vor dem 25. Lebensjahr auf.

Die Frau von König Willem-Alexander, 54, will Betroffene von der gesellschaftlichen Stigmatisierung befreien. Sie hat vermutlich aus eigener leidvoller Erfahrung erkannt, wie wichtig eine Enttabuisierung des Themas ist. Ihre Schwester Inés Zorreguieta, †33, hatte mit psychischen Problemen zu kämpfen und nahm sich schließlich im Juni 2016 das Leben. In einem TV-Interview mit Journalist Matthijs van Nieuwkerk, 61, erklärte  Máxima im Mai 2021, Inés habe unter Depressionen und einer Persönlichkeitsstörung gelitten und sei deswegen "ein paar Mal im Krankenhaus gewesen". Doch offenbar erhielt sie nicht die professionelle Hilfe, die sie hätte retten können. Nun versucht ihre älter Schwester zumindest in den Niederlanden betroffenen Menschen eine zuverlässige Anlaufstelle zu bieten.

Information zu Hilfsangeboten

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der "Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention".

24. März 2022

König Carl Gustaf: Besonderer Wettbewerb anlässlich seines 50. Thronjubiläums

2023 hat Schweden einiges zu feiern: Am 15. September 2023 zelebriert KönigCarl Gustaf, 75, sein 50. Thronjubiläum, womit er der am längsten amtierende Monarch in der Geschichte Schwedens ist. Doch zuvor, am 6. Juni 2023, wird der 500. Jahrestag von Gustav Wasas Krönung zelebriert. Wasa befreite 1523 das skandinavische Land von der Herrschaft des dänischen Königs und führte die Erbfolge ein – weshalb der Tag seiner Krönung zum Nationalfeiertag erklärt wurde.

Zu derart historischen Anlässen hat sich das Königshaus nun etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Der Palast hat auf seiner offiziellen Website einen Wettbewerb ins Leben gerufen, bei dem Grafikdesign-Studierende das offizielle Symbol für das Jubiläumsjahr entwerfen sollen.

Das Emblem müsse die schwedische Königskrone sowie die entsprechenden Jahreszahlen enthalten, ein Porträt von Carl Gustaf sei hingegen nicht erwünscht. Prinz Carl Philip, 42, werde zusammen mit einer Jury bestehend aus Expert:innen in den Bereichen Design, Grafik und Heraldik den besten Beitrag auswählen. Die Gewinnerin oder der Gewinner werde dann zu einer der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr eingeladen. 

Prinzessin Mary in großer Sorge um ihren Stiftungspartner

Diese Nachricht dürfte vermutlich ein Schock für Prinzessin Mary, 50, gewesen sein: Ihr Stiftungspartner Mikkel Hansen, 34, ein dänischer Profi-Handballer, hat infolge eines operativen Eingriffs am Knie eine Lungenembolie erlitten. Das haben verschiedene Medien, darunter "Spiegel" und "Sport1", am 23. März 2022 gemeldet. Die Komplikationen ereigneten sich nach einem Routineeingriff, heißt es auf der Webseite seines Vereins Paris Saint-Germain, bei dem der dreimalige Welthandballer unter Vertrag steht.

Seit 2017 arbeitet die Frau von Dänemarks Thronfolger Prinz Frederik, 53, eng mit Hansen zusammen. Gemeinsam mit ihren Stiftungen Mary Fonden und MH24 setzen sie sich gegen Mobbing ein und haben mit Sponsoren die Trainingsseite "Anitbulli Handball" ins Leben gerufen.

Prinzessin Mary mit Mikkel Hansen bei der dänischen Handball Award Show mit dem Mary Fonden im Juni 2018.
Prinzessin Mary mit
© Dana Press

Glücklicherweise sei Mikkel Hansen außer Lebensgefahr. Er wird jedoch laut Paris Saint-Germain "bis Saisonende nicht mehr für den Klub [...] spielen können".

23. März 2022

Gräfin Eloise: "Wir sehen süß aus als Eltern"

Vor wenigen Tagen sorgten Baby-News aus der niederländischen Königsfamilie für Schlagzeilen. Gräfin Eloise, 19, soll ein Baby erwarten, berichteten verschiedene Medien. Auslöser dafür war offenbar ein Foto der Nichte von König Willem-Alexander, 54, und ihrer Freundin Joann van den Herik, die darauf ihre Hände auf den Bauch der jungen Royal gelegt hatte. "Ja, die Gerüchte stimmen, Elo und ich erwarten ein Baby", scherzte das Model. Eloise machte den Babygerüchten mit einem frechen TikTok-Video sowie einem Foto in ihrer Instagram Story, das sie mit einem Glas Alkohol in der Hand zeigte, den Garaus.

Nun macht sich die 19-Jährige erneut über die Schlagzeilen lustig. "Swipe für das berühmte 'schwangere' Foto von @joannvdherik und mir", schreibt sie auf Instagram zu insgesamt vier Aufnahmen, die sie mit ihrer Freundin zeigen. Auf dem letzten ist Joann erneut zu sehen, wie sie ihre Freundin umarmt und ihr liebevoll die Hände auf den Bauch legt. "Wir sehen süß aus als Eltern", witzelt Eloise weiter und nimmt die Presse damit auf die Schippe. 

Prinzessin Victoria: Tochter Estelle überrascht mit neuem Look

Huch, fast hätte man Prinzessin Estelle, 10, auf diesem Foto nicht erkannt. Die Tochter von Prinzessin Victoria, 44, zeigt sich bei einem Termin mit der Wohltätigkeitsorganisation WaterAid Schweden an der Seite ihrer Mutter in einem neuen Look: Zu einer lässigen Wolljacke von Designers Remix, Jeans und coolen Dr.-Martens-Boots trägt sie zum ersten Mal eine Brille. Ob wir die Enkeltochter des schwedischen Königspaares nun öfter mit dem schwarzen Brillengestell sehen, bleibt abzuwarten. Fest steht: Estelle sieht super damit aus!

Neben Victoria und Estelle hat auch Prinz Oscar, 6, am 22. März im Park von Schloss Haga Wasserkanister geschleppt. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Damit wollen die Schweden-Royals und WaterAid, deren Schirmherrschaft die Kronprinzessin innehat, verdeutlichen, dass viele Menschen auf der Welt an Wasserknappheit leiden und täglich Wasser suchen und holen müssen. Die Organisation setzt sich nach Angaben des Instagram-Beitrags der schwedischen Königsfamilie "für einen besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Einrichtungen und Hygiene in den ärmsten Gemeinden der Welt ein."

22. März 2022

Prinz Nikolai und Freundin Benedikte genießen ihre Date Night

Hach, was muss Liebe schön sein! Vor wenigen Tagen verbrachten Prinz Nikolai von Dänemark, 22, und seine Freundin Benedikte Thoustrup einen romantischen Abend zu zweit. Das verraten verliebte Schnappschüsse in ihrer Instagram-Story. Eine echte Seltenheit! Die dänische Studentin teilt meistens Momente mit ihren Freundinnen oder zuletzt Aufnahmen aus dem gemeinsamen Auslandssemester mit Nikolai in Paris. Der Enkel von Königin Margrethe, 81, hat es bisher auf nur ein einziges Instagram-Pärchenfoto geschafft – und jetzt ausnahmsweise in ihre Story.

Auf der ersten Aufnahme ist erst einmal nur Benedikte selbst zu sehen.

Auf der zweiten Aufnahme ist der Model-Prinz, der schon für Luxusmarken wie Dior über den Laufsteg lief, von hinten zu erkennen – inklusive rotem Herz-Emoji. Trotz Regenwetter hat das Paar, das sich vor ein paar Jahren während seiner Herlufsholmer Internatszeit ineinander verliebte, sicherlich einen wunderbar romantischen Abend in Kopenhagen erlebt.

Niederländische Königsfamilie nimmt Geflüchtete auf

Großartige Geste von unseren Nachbarn: Der niederländische König Willem-Alexander, 54, will Geflüchtete aus der Ukraine aufnehmen. Wie die Deutsche Presse-Agentur (DPA) berichtet, könnten schon ab Mitte April bis zu acht Familien beziehungsweise 20 bis 30 Menschen aus der Ukraine das Schloss Het Oude Loo bei Apeldoorn vorübergehend ihr neues Zuhause nennen und sich in Sicherheit wiegen. Das teilte der Hof diese Woche mit. 

Genügend Platz ist in dem 90 Kilometer östlich von Amsterdam gelegenen Schloss, das Staatseigentum ist, auf jeden Fall. Es wird zurzeit vom König gemietet, die Familie wohnt aber in Den Haag und nutzen das Schloss vor allem für Familientreffen. Dass dieses Schloss jetzt als Unterkunft für Ukrainer:innen dienen soll, ist nicht die erste solidarische Aktion der Königsfamilie. Am 16. März 2022 besuchte Königin Máxima, 50, die Unterkunft des "Humanitarian Service Point" für die Geflüchteten in Amsterdam und zeigte sich sehr bewegt von den Schicksalen. In den Niederlanden haben bisher mehr als 12.500 ukrainische Menschen ihren sicheren Hafen gefunden.

21. März 2022

Prinzessin Sofia ist zum Repräsentationsdinner eingeladen

Abendkleider, Diamanten und Tiaren: Die schwedischen Royals machen sich bereit für einen glanzvollen Abend im Schloss. Am 6. April 2022 findet wieder ein Repräsentationsdinner statt, zu dem sogar Prinzessin Sofia, 37, eingeladen ist – trotz der Neuordnung des Königshauses.

Obwohl König Carl Gustaf, 75, sein Königshaus neu geordnet und sich und seine Nachfolgerin, Prinzessin Victoria, 44, sowie ihre Familie in den Mittelpunkt gerückt hat, nehmen sein Sohn, Prinz Carl Philip, 42, und seine Frau Sofia noch etliche Termine für die Familie wahr. Dazu zählen Staatsbesuche und Audienzen, aber auch die bekannten Repräsentationsdinner wurden nicht ganz aus dem royalen Terminkalender gestrichen.

Maximal viermal im Jahr finden die glamourösen Events statt, eingeladen wird ein Querschnitt der schwedischen Gesellschaft. Dresscode: Abendanzug und langes Kleid.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: spiegel, de, sport1.de, Dana Press, facebook.com, teda.dk, rnd.de, dpa, instagram.com, kungahuset.se

aen / swa / jse / spg / sti / ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken