König Felipe von Spanien: Cousin Álex Lequio stirbt mit nur 27 Jahren

Große Trauer bei König Felipe von Spanien und seiner Familie. Mit nur 27 Jahren ist sein Cousin Álex Lequio an Krebs gestorben. 

König Felipe von Spanien

Álex Lequio (†27), ein Cousin zweiten Grades von Spaniens König Felipe, 52, war an Krebs erkrankt. Zwei Jahre lang musste er gegen die Erkrankung kämpfen. Laut spanischer Medien hat er den schweren Kampf am Mittwoch, 13. Mai 2020, im Alter von gerade einmal 27 Jahren verloren. Den letzten Monat vor seinem Tod verbrachte er in einer Klinik in Barcelona, in der seine Familie und seine Freundin Carolina ihn regelmäßig besuchten.

Álex Lequios Mutter nimmt Abschied

Die Mutter des spanischen Unternehmers Ana Obregón, 65, teilt den Schmerz über den Tod ihres Sohnes mit einem Posting auf Instagram. "Mein Leben ist vorbei", schreibt die Schauspielerin zu einem gemeinsamen Foto von sich mit Sohn Álex. 

View this post on Instagram

Se apagó mi vida.

A post shared by Ana_Obregon Oficial (@ana_obregon_oficial) on

Auch sein Halbbruder Clemente verabschiedet sich mit emotionalen Zeilen zu einer Reihe gemeinsamer Fotos von Álex. "Je mehr ich mir deine Fotos ansehe, desto mehr frage ich mich, wie das Leben so unfair sein kann", schreibt er zu den privaten Bildern, die die beiden Brüder zusammen im Fitnessstudio oder beim Pizzaessen mit ihrem gemeinsamen Vater zeigen. Er bedankt sich für die zahlreichen, unterstützenden Nachrichten. "Dies zeigt, wie sehr Álex geliebt wurde", erklärt er und bewundert, wie sein Halbbruder der Krankheit bis zuletzt "mit Mut, Tapferkeit und Würde wie ein wahrer Gladiator" begegnet ist. 

Álex Lequio stammte aus einer italenischen Adelsfamilie

Álex Lequio, der mit vollem Namen Alessandro Alfonso Lecquio hieß, stammte aus einer italienischen Adelsfamilie. Sein Vater ist der italienische Aristokrat Graf Lecquio, 60. Er ist ein Enkel der Infantin Beatriz Isabel de Borbón y Battenberg (†97), einer Tante des ehemaligen Königs von Spanien Juan Carlos, 82, und somit Cousin zweiten Grades von König Felipe von Spanien.

Verwendete Quellen: Hola!, RTL.de, Bunte, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals