König Felipe: Es wird ein fast privater 50. Geburtstag

Am 30. Januar wird König Felipe 50 Jahre alt und reiht sich damit in die Reihe der Royals mit runden Geburtstagen in diesem Jahr ein. Wie wird er diesen besonderen Tag feiern?

König Felipe

König Felipe hat das spanische Königshaus und den gesamten Hof gründlich umkrempelt. Hin zu mehr Transparenz, Verschlankung und mehr Sparsamkeit. Dazu zählt nun offenbar auch der 50. Geburtstag des spanischen Monarchen, den er am 30. Januar feiern kann.

Neue Sparsamkeit beim Feiern?

Kein royales Superfest also wie es beispielsweise Prinz Frederik in Dänemark zu seinem 50. plant? Oder wie es letztes Jahr am norwegischen Hof gefeiert wurde? Aus Spanien gibt es dazu ein klares Nein. Felipe habe seinen Geburtstag immer privat zu Hause gefeiert, erinnert die Zeitschrift "Hola", und das werde diesmal nicht anders sein.

Felipe feiert lieber privat

Es wird angenommen, dass seine Ehefrau Königin Letizia eine kleine Feier in ihrer Residenz organisieren wird, zu der seine Familie und die besten Freunde eingeladen werden. Und dazu wird es wohl einen großen Schokoladenkuchen mit Kerzen geben.

Spaniens Königspaar

Felipe und Letizia mit ihren Töchtern

14. Februar 2020  Hier geht's lang, oder? Beim Besuch des Doñana-Nationalpark stiefeln König Felipe und Königin Letizia im eleganten Safari-Look durch den andalusischen Sand.
14. Februar 2020  Felipe und Letizia präsentieren sich während ihres Termins locker und entspannt den Kameras. Wie passend, dass diese schönen Paar-Fotos am Valentinstag entstehen.
14. Februar 2020  Jenseits eines strengen Protokolls genießt das Königspaar den gemeinsamen Tag und zeigt öffentlich seine Zuneigung.
14. Februar 2020  Während ihrer Führung durch den Nationalpark hat das royale Paar die Chance, Flora und Fauna genauer unter die Lupe zu nehmen - ein Hobby, das den beiden sichtlich Spaß zu machen scheint.

178


"Hola" hofft, dass es am Tag offizielle Bilder veröffentlicht werden, wie es an den 40. Geburtstagen von Felipe und Letizia der Fall war. Normalerweise absolviert der König dann auch einen Termin. Als er 40 Jahre alt wurde, erzählte Felipe, dass seine Töchter Leonor und Sofia am Morgen "Happy Birthday" für ihn gesungen hätten.

Münzen zum Ehrentag

Die "Fábrica Nacional de Móneda y Timbre" (Spanische Münzstätte) hat zu dem feierlichen Anlass eine Sammlermünze von 30 Euro drucken lassen. Zudem gibt es auch 400 000 Sonder-Zwei-Euro-Münzen und eine Briefmarke im Wert von einem Euro. Die spanischen Zeitschriften, Zeitungen und das Nationale Fernsehen kommen an dem Tag mit Sonderausgaben und speziellen TV-Programmen. Ein bisschen feierlich wird es also doch werden!

Zum Geburtstag eine Münze: Die Ähnlichkeit von Felipe auf der Münze zu seinem Vater Juan Carlos in jüngeren Jahren fällt dabei auf.

Ein Orden für Prinzessin Leonor

An ihrem 10. Geburtstag, dem 31. Oktober 2015, bekam Leonor, die Prinzessin von Asturien, ihren eigenen Wappen und Standarte. Zudem zeichnete sie ihr Vater König Felipe mit dem Collier des Goldenen Viies. Er ist Großmeister des Ritterordens. Dabei blieb es aber vorläufig. Eine offizielle Zeremonie, in der sie die Auszeichnung offiziell bekam, gab es bisher noch nicht. Das soll sich aber jetzt ändern, schreibt "Hola". Demnach will Felipe an seinem 50. Geburtstagseiner ältesten Tochter Prinzessin Leonor ganz offiziell das Collane umhängen.

Die Zeremonie soll im Königspalast in Madrid stattfinden. Felipe selbst erhielt den Orden am 15. Mai 1981, als er 13 Jahre alt war. Er präsidierte im gleichen Jahr auch zum ersten Mal die Prinz-von-Asturien-Preise und hielt dabei seine erste Rede.

Der Orden vom Goldenen Vlies wurde im Januar 1430 gegründet von Philipp dem Guten, Herzog von Burgund, anlässlich seine Vermählung mit Prinzessin Isabella von Portugal in Brügge. Heutzutage sind die spanische Könige die Großmeister. Die Kette hat 31 Gliedern aus Feuereisen und Feuerstein. Daran hängt das Vlies - ein goldenes Widderfell.

König Felipe + Königin Letizia

Die Royals haben Diskussionsbedarf

König Felipe + Königin Letizia
Wirkliche Paar-Momente erleben wir mit König Felipe und Königin Letizia selten. Doch vor diesem Auftritt scheint etwas vorgefallen zu sein. Zumindest hat das royale Paar akuten Diskussionbedarf.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals