König Bhumibol Adulyadej (†): Thailands König ist tot

70 Jahre lang war Bhumibol Adulyadej König von Thailand. Nun ist der Monarch im Alter von 88 Jahren verstorben

Bhumibol Adulyadej

König Bhumibol stirbt im Alter von 88 Jahren

Große Trauer in Thailand: König Bhumibol Adulyadej ist im Alter von 88 Jahren verstorben. Der Monarch war seit Jahren schwer krank. In den vergangenen Tagen verschlechterte sich sein Gesundheitszustand noch einmal dramatisch. Jetzt ist Bhumibol in einem Krankenhaus in Bangkok gestorben, wie das thailändische Staatsfernsehen berichtete.

70 Jahre lang saß König Bhumibol Adulyadej auf dem Thron. Damit war er der am längsten regierende Monarch der Welt - noch vor Queen Elizabeth II.

Königin Letizia

Von diesem nackten Mann ist sie ganz begeistert

Königin Letizia
Bei diesem Anblick hält selbst Königin Letizia einige Minuten inne.
©Gala

Mit 19 wurde er König von Thailand

Bhumibol wurde am 5. Dezember 1927 in Cambridge, Massachusetts, Vereinigte Staaten, geboren als Sohn von Prinz Mahidol Adulyadej, Fürst von Songkhla, und Mom Sangwal. Sein Vater studierte damals an der Universität von Harvard.

Die Familie zog 1928 zurück nach Bangkok, wo Bhumibols Vater schon 1929 starb. Die Mutter ging mit ihren Kindern wegen ihrer Ausbildung 1933 in die Schweiz. Bhumibols älterer Bruder Ananda Mahidol wurde 1935 König, wurde aber 1946 erschossen in seinem Zimmer aufgefunden. Es wurde nie geklärt was damals genau passiert ist.

Am 9. Juni 1946 wurde deshalb Bhumibol plötzlich König von Thailand. Er kehrte jedoch kurz darauf zurück nach Lausanne, Schweiz, um seine Ausbildung fortzusetzen. Hier traf er 1947 Sirikit Kitiyakara, die er im April 1950 heiratete. Gekrönt wurde Bhumibol am 5. Mai 1950 in Bangkok. Noch einmal reiste er zurück in die Schweiz wegen seiner Ausbildung, kehrte Ende 1951 entgültig zurück in seinem Land um die Regierung zu übernehmen.

Wer besteigt jetzt den Thron?

Bhumibol hat vier Kinder: Ubol Ratana (1951), Vajiralongkorn (1952), Sirindhorn (1955) und Chulabhorn (1957). Neben seiner Berufung als König war er übrigens auch als Saxophon-Spieler (Jazz), Komponist, Fotograf, Maler und Schriftsteller bekannt. Trotz mehrerer Putschversuche schaffte es Bhumibol König von Thailand zu bleiben. Er hatte in Thailand praktisch einen heiligen Status und wurde als das Symbol der Stabilität des Landes gesehen. Wie es jetzt mit dem Land weiter geht ist noch unklar.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals