VG-Wort Pixel

Jean und Philomena von Orléans Ihr fünftes Kind ist gerade erst geboren - und schon getauft

Jean von Orléans und seine Frau Philomena, oder auch: Graf und Gräfin von Vendome
Jean von Orléans und seine Frau Philomena, oder auch: Graf und Gräfin von Vendome
© Getty Images
Die kleine Prinzessin Jacinthe kam am 9.Oktober zur Welt und wurde schon wenige Tage später getauft

Während alle Augen nach England und auf die royale Hochzeit von Prinzessin Eugenie und ihrem Jack gerichtet waren, begingen noch mehr europäische Adlige in sonnigen Oktober ein Familienfest: In Dreux versammelten sich Mitglieder der französischen Ex-Königsfamilie sowie Freunde und royale Verwandte aus Liechtenstein und Italien am 13. Oktober um das inzwischen fünfte Kind von Prinz Jean von Orléans, dem Herzog von Vendome, und seiner Frau Philomena. 

Taufe in der königlichen Kapelle von Dreux

In der Pfarrgemeinde des Herzogs und seiner Familie, St. Pierre in Dreux, kam man nachmittags zusammen, um der Kleinen mit dem fast märchenhaften Namen das Sakrament der Taufe zu spenden. Unter den Taufpaten Prinzessin Maria-Immaculata von Liechtenstein (Nichte und Patentochter von Jean d'Orléans), die Herzogin von Gramont (einem der ältesten französischen Adelshäuser, lebt aber nun in den USA) und Prinz Pierre von Orléans. 

Unter den Gästen befanden sich aber auch die Familie von Prinz Carlos von Bourbon und den Zwei Sizilien sowie die Herzogin von Montpensier - Großmutter des Mädchens und vor ihrer inzwischen geschiedenen Ehe mit dem Chef des Hauses Orléans eine Prinzessin von Württemberg. Für sie ist es inzwischen schon das 12. Enkelkind - das Haus Orléans lebt in seinem zahlreichen Nachwuchs weiter.

Die kleine Prinzessin trug während ihrer Taufe ein familieninternes ererbtes Taufkleid aus elfenbeinfarbener Spitze, das ihre Urgroßmutter einst hat anfertigen lassen. Und war, so berichtet die Presse von der Taufe, ganz entspannt und still. Offenbar ist das häufiger so, ihre stolze Mutter schwärmte:" Jacinthe macht sich ganz großartig. Sie ist wunderschön und ihre Brüder und Schwestern sind hingerissen von ihr." Sie erhielt den vollen Namen Jacinthe Elisabeth-Charlotte Marie.

Jean wäre Frankreichs Kronprinz - wenn es eine Monarchie gäbe

Jean von Orléans ist der Sohn des Grafen von Paris und von der Familie im Jahr zum Nachfolger seines Vaters erkoren worden. Er ist also der französische Kronprinzen-Prätendeten - würde Frankreich noch einmal eine Monarchie werden, wäre er derzeit Kronprinz, später einmal König. In der Öffentlichkeit tritt er deswegen auch als Prinz Jean von Frankreich auf. Er ist besonders nah mit der belgischen Königsfamilie, aber auch mit den Adelsfamilien aus Liechtenstein, aus Württemberg sowie von Thurn und Taxis verbandelt.

Prinzessin Philomena, Prinz Jean
Prinzessin Philomena, Prinz Jean an Tag ihrer Hochzeit 2009
© Dana Press

Jean und seine Frau Philomena sind seit 2009 Eltern, Ihre Kinder  heißen Prinz Gaston, Prinzessin Antoinette, Prinzessin Louise-Marguerite, Prinz Joseph und nun die kleine Jacinthe. 

cfu Gala

Mehr zum Thema