VG-Wort Pixel

Holländische Königsfamilie Gemeinsam zur Hochzeit


Die holländische Königsfamilie bewies am Wochenende ihren Zusammenhalt und stärkte bei der Hochzeit einer Nichte von Königin Beatrix der traurigen Ehefrau von Prinz Friso den Rücken

Bei strahlendem Sonnenschein trat am vergangenen Wochenende Prinzessin Maria Carolina von Bourbón-Parma in Florenz vor den Traualtar. Die Nichte von Königin Beatrix der Niederlande heiratete in einer feierlichen Zeremonie ihren Bräutigam Albert Brenninkmeijer. Natürlich durfte am großen Festtag der 38-Jährigen auch die holländische Königsfamilie nicht fehlen.

Königin Beatrix war am Samstag (16. Juni) gemeinsam mit dem Kronprinzenpaar Willem-Alexander und Máxima nach Italien gereist, um der glücklichen Braut selbst zu gratulieren. Ebenfalls mit dabei: Prinzessin Mabel, die Ehefrau des im Koma liegenden Prinz Friso. Für sie muss die fröhliche Feier besonders schwierig gewesen sein, weshalb sich ihre Schwiegermutter sowie ihr Schwager demonstrativ bei der 43-Jährigen einhakten. Später schritt Mabel Hand in Hand mit Königin Beatrix in die Kirche, allen gelang es, für die Fotografen zu lächeln.

image

Der gemeinsame Auftritt unterstreicht den großen Familienzusammenhalt, den die Holländer seit dem tragischen Skiunfall von Prinz Friso im Februar immer wieder in der Öffentlichkeit unter Beweis stellen. Und so schienen Prinzessin Mabel, Prinz Willem-Alexander, Prinzessin Máxima und Königin Beatrix wenigstens für ein paar Stunden ihren Kummer vergessen zu können.

Bis die niederländische Königsfamilie jedoch wieder völlig unbeschwert Feierlichkeiten wie diese genießen kann, wird wohl viel Zeit vergehen müssen. Es gilt als unwahrscheinlich, dass Prinz Friso jemals wieder aus seinem Koma erwacht.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken