Herzogin Meghan: "Es wird zweifellos dein Leben verändern"

Wie viel Glück und Lebensfreude Herzogin Meghan durch ihre Hunde erfahren hat, hat sie nun in einem rührenden Vorwort beschrieben

Herzogin Meghan (37, "Suits") befindet sich zwar derzeit in der Babypause, doch komplett still wird es um die Ehefrau von Prinz Harry (34) trotzdem nicht. Nun macht sie sich für die Adoption von Tieren stark.

In einem Vorwort für den Jahresrückblick der Tierschutzorganisation "Mayhew Animal Home" teilt die frisch gebackene Mutter in persönlichen Worten ihre große Tierliebe und ihre eigenen Erfahrungen mit Hunden mit.

Prinzessin Madeleine

Sie präsentiert ihr erstes Kinderbuch

Prinzessin Madeleine von Schweden
Prinzessin Madeleine von Schweden ist seit Sonntag wieder zurück in Stockholm und präsentiert ihren Landsleuten bereits zwei Tage später im Stockholmer Literaturmuseum Junibacken ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel "Stella und das Geheimnis".
©Gala

Herzogin Meghan schreibt über die Adoption ihrer Hunde

So schreibt die Herzogin von Sussex: "Als stolze Besitzerin von geretteten Hunden kenne ich aus eigener Erfahrung die Freude, die die Adoption eines Tieres in dein Haus bringen kann." Meghan hat zwei Hunde, einen Beagle namens Guy und einen Labrador-Shepherd-Mix namens Bogart.

Meghan liebt ihre süßen Begleiter so sehr, dass diese sogar ihre Couch einnehmen dürfen. Und das, obwohl ihr Appartement sonst sehr clean eingerichtet ist. Alles ist in Weiß gehalten, Farbtupfer setzt sie mit Pflanzen. Der Hingucker des Wohnzimmers: ein barocker Spiegel mit Goldrahmen.

Letzterer war allerdings zu alt, um mit ihr nach Großbritannien zu ziehen und lebt jetzt bei Freunden in den USA. Guy dagegen scheint sich schon mit der Queen angefreundet zu haben.

Die Adoption von Tieren "wird dein Leben verändern"

Weiter bittet Meghan, die seit kurzem auch Schirmherrin der Organisation ist, die Leser zu helfen, wie es ihnen möglich ist, seien es Adoption, Spenden oder Mitarbeit. Zudem macht sie in dem Text darauf aufmerksam, dass es viel Verantwortung mit sich bringe, ein Tier zu adoptieren - und wie sehr sich das Investment lohne: "Es wird zweifellos dein Leben verändern."

Der Lifestyle von Meghan Markle

Ihr Leben bevor sie Harry kannte

Auf Ibiza zeigt sich Meghan entspannt lässig mit Sonnenbrille und Strohhut aus dem Pool heraus. Ob sie da schon ahnte, dass sie einige Jahre später zusammen mit einem royalen Prinzen und Kind auf die spanische Insel zurückkehren wird? 
Auf den Straßen Madrids schlendert Meghan mit zwei Freunden in einem schulterfreien Mini-Kleid und ihrem Lieblingsaccessoire für den Sommer: dem Strohhut. 
Zusammen mit ihrer besten Freundin Jessica Mulroney urlaubt Meghan Markle auf der beliebten Promi-Insel Capri in Italien. Selbst nach Sonnenuntergang darf er nicht fehlen - ihr heiß begehrter Strohhut. 
Was für ein toller Urlaubsschnappschuss der heutigen Herzogin von Sussex. Auf der griechischen Insel Hydra posiert Meghan in einem weißen Maxi-Kleid mit tiefem Rückenausschnitt. Ein Kleid, das sie heute als royales Familienmitglied wohl nicht mehr tragen könnte. 

29

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals