VG-Wort Pixel

Herzogin Kate und Prinz William Als sie ein Baby herzt, wird er nervös

Herzogin Kate und Prinz William bei einem Auftritt in Cambridge.
Herzogin Kate und Prinz William bei einem Auftritt in Cambridge.
© imago/i Images
Als Herzogin Kate in Cambridge strahlend ein Baby in den Arm nahm, wurde Prinz William sichtlich nervös: "Es ist Zeit zu gehen", sagte er.

Einmal mehr hat Herzogin Kate (40) bei einem Termin in Cambridge ihre Liebe zu Kindern zum Ausdruck gebracht. Während die dreifache Mutter durch die Menge lief, hielt die Herzogin bei einer Mutter mit Baby an und fragte, ob sie es halten dürfe. "Ich liebe Babys", schwärmte Kate, während sie das Baby im pinken Kleid in die Arme nahm. Der "Daily Mail" liegen Aufnahmen des süßen Moments vor.

Prinz William wird nervös

Bei Prinz William (40) schien die Situation aber vor allem Nervosität auszulösen. Schnell tippte er seine Ehefrau sanft auf den Arm und sagte ihr, dass es Zeit sei, "zu gehen". Kate übergab den Spross anschließend wieder seiner Mutter.

Schon im Februar scherzte Kate bei einem Besuch in der Universität Kopenhagen über Williams Babysorgen. Sie traf dort im Rahmen eines von ihr unterstützten Projektes für psychische Gesundheit einige Eltern und ihre Babys. Der Anblick der Säuglinge mache sie nachdenklich, erklärte die Herzogin lächelnd. Vor allem William hätte große Sorgen, wenn sie Babys treffen würde: "Ich komme dann nach Hause und sage: 'Lass uns ein weiteres haben.'"

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken