VG-Wort Pixel

Herzogin Kate Modischer Museumsbesuch

Zur Feier der Wiedereröffnungen zahlreicher Museen besuchte auch Herzogin Kate ein Haus der Kunst - und zog dabei alle Blicke auf sich.

Herzogin Kate (39) hat bei einem Museumsbesuch nicht weit vom Kensington Palast einen besonderen Auftritt hingelegt: Auf hohen schwarzen Pumps stolzierte sie zur Wiedereröffnung des Victoria and Albert Museums. Der Besuch war auch stellvertretend für die vielen Öffnungen der Kunsthäuser nach den Lockerungen in England.

Die 39-Jährige, die Kunstgeschichte studiert hat, trug dabei ein rotes Midi-Kleid mit schwarzem Karomuster von Alessandra Rich, das mit durchgehender Knopfleiste und V-Ausschnitt mit Bubikragen ihre schlanke Figur betonte. Feine Halsketten, goldene Creolen und eine kleine schwarze Clutch komplettierten das Outfit.

Die Herzogin sah sich unter anderem die "Alice: Curiouser and Curiouser"-Ausstellung an, die an diesem Wochenende eröffnet wird. Diese zeigt mehr als 300 Objekte aus Film, Mode, Kunst, Musik und Fotografie, die auf verschiedene Arten von "Alice im Wunderland" inspiriert wurden, mit Arbeiten von Salvador Dali über die Beatles bis zu Vivienne Westwood.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken