VG-Wort Pixel

Herzogin Kate Dieser Look hat eine besondere Bedeutung

Herzogin Kate am Commonwealth Day.
Herzogin Kate am Commonwealth Day.
© imago/PA Images
Beim Gottesdienst zum Commonwealth Day war Kate der Hingucker. Ihr Outfit könnte aber weit mehr als nur ein Mode-Statement gewesen sein.

Hat Herzogin Kate (40) ihre Unterstützung für die Ukraine gezeigt? Britischen Medienberichten zufolge könnte das Outfit, das sie am 14. März zum Gottesdienst am Commonwealth Day in der Londoner Westminster Abbey präsentiert hat, mehr als ein modisches Statement gewesen sein. Die 40-Jährige erschien in einem blauen Ensemble, eine der Farben in der Nationalflagge der Ukraine.

Das maßgeschneiderte Mantelkleid, das die Herzogin von Cambridge trug, stammt von Catherine Walker. Den passenden Hut erhielt Kate von Lock & Co., die ebenfalls blauen Schuhe von Rupert Sanderson. Die Herzogin kombinierte zu ihrem Look in Blau zudem ein Saphir-Schmuckset, das einst Prinzessin Diana (1961-1997) gehört haben soll. Sie trug die Halskette und Ohrringe auch, als sie mit ihrem Ehemann Prinz William (39) im Oktober 2020 den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj (44) und seine Frau Olena (44) im Buckingham Palast begrüßten, wie unter anderem "Daily Mail" berichtet.

Die Queen fehlte

Beim Commonwealth-Day-Gottesdienst waren neben dem Herzog und der Herzogin von Cambridge auch Thronfolger Prinz Charles (73) und dessen Ehefrau Herzogin Camilla (74) sowie unter anderem der britische Premierminister Boris Johnson (57) anwesend. Queen Elizabeth II. (95) war nicht vor Ort. Dass sie nicht zum Gottesdienst erscheinen werde, hatte der Palast bereits Tage zuvor bekannt gegeben. Das Königshaus betonte jedoch, dass die Königin in dieser Woche andere geplante Verpflichtungen wahrnehmen werde.

Die Queen, die auf Schloss Windsor lebt, hatte sich erst kürzlich mit dem Coronavirus infiziert. Sie leide unter "leichten, erkältungsähnlichen Symptomen", hatte der Hof am 20. Februar bestätigt. In ihrer ersten persönlichen Audienz nach ihrer Erkrankung hatte sie den kanadischen Premier Justin Trudeau (50) auf Schloss Windsor empfangen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken