VG-Wort Pixel

Herzogin Camilla Besonderes Outfit für den großen Auftritt

Parlamentseröffnung in London: Prinz Charles in Uniform, Herzogin Camilla im Designermantel.
Parlamentseröffnung in London: Prinz Charles in Uniform, Herzogin Camilla im Designermantel.
© getty/[EXTRACTED]: CHRIS JACKSON/POOL/AFP via Getty Images
Besonderes Outfit für den großen Moment: Herzogin Camilla begleitete Prinz Charles zur Parlamentseröffnung in einer blauen Kombination.

Prinz Charles (73) vertrat Queen Elizabeth II. (96) bei der Eröffnung des britischen Parlaments. Bei dem Auftritt, der von der Presse als "historischer Moment" bezeichnet wurde, begleiteten den Thronfolger sein Sohn, Prinz William (39), sowie seine Ehefrau, Herzogin Camilla (74). Diese wählte für das wichtige Event eine besondere Garderobe.

Die Herzogin von Cornwall trug zur Parlamentseröffnung einen marineblauen Mantel in A-Linienform mit weißen Blumenapplikationen auf der Vorderseite. Dazu kombinierte sie einen großen, ebenfalls marineblauen Hut mit einem weißen Band. Ihre hellen Pumps zierte eine dunkle Spitze.

Dieser Designerin vertraut Camilla

Camillas Mantel soll laut "Express" eine Maßanfertigung der Designerin Fiona Clare sein. Die 74-Jährige, die auf Wunsch der Königin zukünftig den Titel "Queen Consort" innehaben soll, trägt immer wieder Outfits der Modemacherin.

Während Prinz Charles die Rede im Namen seiner Mutter in Uniform vortrug, erschien Prinz William im eleganten Cutaway zur Eröffnung des Parlaments.

Kurzfristige Absage der Queen

Elizabeth II. hatte ihre Teilnahme an der Eröffnung des Parlaments am Montag kurzfristig abgesagt. In einem Statement des Buckingham Palastes, das unter anderem der "Daily Mail" vorlag, hieß es, dass Ihre Majestät nach wie vor mit Mobilitätsproblemen zu kämpfen und diese Entscheidung nun "widerwillig" getroffen habe. Sie soll die Zeremonie auf Schloss Windsor im Fernsehen verfolgt haben, berichten britische Medien.

Die Königin eröffnete während ihrer 70-jährigen Regentschaft bis auf zwei Ausnahmen immer das Parlament. In den Jahren 1959 und 1963 verzichtete sie aufgrund ihrer Schwangerschaften mit Prinz Andrew (62) beziehungsweise Prinz Edward (58). Für Prinz Charles war es das erste Mal, dass er die Rede zur Parlamentseröffnung hielt. Es wird als wichtiger Schritt dafür gewertet, dass er noch mehr Verantwortung in der Monarchie übernimmt.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken