Hermine de Clermont-Tonnerre (†): Französische Prinzessin nach Motorradunfall gestorben

Trauer um Hermine de Clermont-Tonnerre: Die französische Prinzessin ist nach einem schweren Motorradunfall gestorben.

Hermine de Clermont-Tonnerre

Schon am 1. Juni passierte der schwere Motorradunfall, seitdem lag Hermine de Clermont-Tonnerre, 54, im Koma. Jetzt ist die Rebellenprinzessin, wie sie auch genannt wurde, an ihren Verletzungen gestorben.

Trauer um Hermine de Clermont-Tonnerre 

In einem Statement gegenüber der französischen Zeitung "Point de Vue" teilte die Familie von Hermine mit: "Hermine de Clermont-Tonnerre, geboren 1966, hat uns gerade nach einem Monat Koma im Kreml-Bicêtre-Krankenhaus nach einem tragischen Motorradunfall verlassen. Sie starb umgeben von ihrer ganzen Familie." Weiterhin schwärmt die Familie in dem Statement von Hermines besonderer Persönlichkeit: "Ihre ganze Familie und Freunde werden Hermine als eine großartige Frau mit einem großen Herzen, die immer Zeit für andere hatte, in Erinnerung behalten."

Abschiede 2020

Um diese Stars trauern wir

26. Juli 2020: Olivia de Havilland (104 Jahre)  Olivia de Havilland wird an der Seite von Vivien Leigh und Clark Gable in "Vom Winde verweht" als Schauspielerin berühmt. Nun ist die Oscar-Gewinnerin im Alter von 104 Jahren in ihrer Wahlheimat Paris verstorben. Mit de Havilland geht eine der letzten großen Schauspielerinnen aus dem alten Hollywood. 
17. Juli 2020: John Lewis (80 Jahre)  Der US-Demokrat war in den 1960er Jahren ein wichtiger Führer der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung und seit 1987 Abgeordneter des Repräsentantenhauses. Der beliebte Politiker, der 2011 vom damaligen Präsidenten Barack Obama die Presidential Medal of Freedom verliehen bekam, verstarb in Atlanta, Georgia an Bauchspeicheldrüsenkrebs.
14. Juli 2020: Gayln Görg (55 Jahre)  Sie hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Die US-Schauspielerin und Tänzerin Galyn Görg stirbt nur einen Tag vor ihrem 56. Geburtstag auf Hawaii. Görg hat in Serien wie "Twin Peaks" und "M.A.N.T.I.S." mitgespielt. 
Naya Rivera wurde nur 33 Jahre alt.

56

Lebensgefährliche Verletzungen durch Unfall

Wie genau es zu dem Unfall im Juni kam und was vorgefallen ist, ist bisher nicht bekannt. Fest steht aber, dass Hermine de Clermont-Tonnerre lebensgefährliche Verletzungen davongetragen hatte, denen sie nun erliegen ist.

Französische Medien, unter anderem die Zeitung "La Voix du Nord", berichteten als erstes über das Unglück. Schon damals ahnte man, dass es nicht gut um die Prinzessin steht. Zahlreiche befreundete Prominente riefen dazu auf, für sie zu beten und an sie zu denken.

Prinzessin war eine TV-Bekanntheit

Hermine de Clermont-Tonnerre war eine französische Prinzessin, die den Ruf als exzentrische Society-Lady genoss. Sie war in mehreren TV-Shows, unter anderem "C'est mon chose" und "La ferme celebrités en Afrique" aufgetreten, hatte als Stylistin gearbeitet und war in der Jury zur Wahl der Miss France vertreten. Die zweifache Mutter hatte auch als Schauspielerin und Autorin gearbeitet.  

Verwendete Quelle: Facebook, Adelswelt, pointdevue.fr

Erfahren Sie mehr: