Guillaume von Luxemburg + Stéphanie de Lannoy: Ein erstes "Ja"

Guillaume von Luxemburg und Stéphanie de Lannoy haben sich am Freitagnachmittag standesamtlich trauen lassen. Strahlend verließ das frisch vermählte Paar das Rathaus und wurde von vielen Fans empfangen

Darauf hatten die Fans vor dem Rathaus in Luxemburg seit Stunden gewartet: Erbgroßherzog Guillaume und Stéphanie de Lannoy verließen laut "wort.lu" am Freitagnachmittag (19. Oktober) das Gebäude nach ihrer standesamtlichen Trauung. Winkend und mit einem breiten Lächeln im Gesicht zeigte sich das frisch vermählte Paar der Menge und nahm Blumen und Glückwünsche entgegen.

Bewundernde Blicke galten vor allem der Braut: Stéphanie zeigte sich an ihrem großen Tag in einem wunderschönen weißen Kostüm. Die langen blonden Haare hatte sie locker zurückgesteckt.

Stéphanie de Lannoy und Guillaume von Luxemburg bei der standeasamtlichen Trauung.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

29. August 1968  Vor 51 Jahren wurde in Oslo endlich die große königliche Traumhochzeit vom damaligen Kronprinzen Harald und seiner Verlobten Sonja Haraldsen gefeiert, nach neun Jahren Beziehung wohlgemerkt. Sonja trug ein schlicht-elegantes Seidenkleid des Osloer Modehauses Molstad, an Saum und Kragen verziert mit Perlen. Und sie trug keine Tiara, sondern einen floralen Kopfschmuck, der den langen Schleier krönte.
Mit einer mehrtägigen Feier und vielen tollen Gästen feiern Louis Ducruet, der älteste Sohn von Stéphanie von Monaco, und seine Marie Hoa Chevallier ihre Liebe. In der Kathedrale von Monaco geben sie sich - auf besonderen Wunsch des Bräutigams hin - das Jawort. 
Die lange Schleppe des Kleides wird in der prunkvollen Kulisse der Kathedrale in Monaco toll in Szene gesetzt. Der bestickte Stoff fließt quasi über die Stufen vor dem Altar. 
Sichtlich gerührt schaut Pauline Ducruet, die Schwester des Bräutigams und Designerin des Brautkleides, zu ihrer Schwägerin-in-spe. Der opulente Rock füllt fast das ganze Auto, der bestickte U-Boot-Ausschnitt wird von einer schmalen Kette betont. Im offenen, dunklen Haar der Braut steckt ein langer Schleier. Wow! 

135

Noch am Vormittag hielt Guillaume von Luxemburg bei einem Empfang der luxemburgischen Regierung vor rund 200 Gästen eine Rede. "Das ist ein großer Tag für uns", sagte er im Großen Theater.

Schon am Samstag (20. Oktober) wird dann ein zweites Mal Ja gesagt: In der Kathedrale "Notre-Dame" findet die kirchliche Hochzeit des Paares statt. Zu dem Top-Ereignis werden unter anderem die norwegische Königsfamilie sowie Schwedens Kronprinzessin Victoria erwartet.

Doch auch wenn vor allem am Samstag alle Augen auf das Hochzeitspaar gerichtet sind, zeigten sich Guillaume und seine Stéphanie einen Tag zuvor noch ganz entspannt, schüttelten Hände und tauschten immer wieder verliebte Blicke aus.

Guillaume ist das älteste von fünf Kindern Henris und seiner Frau Maria Teresa. Im Jahr 2000 wurde er offiziell zum Erbgroßherzog ernannt. Im April 2012 wurde dann die Verlobung von Erbgroßherzog Guillaume mit Stéphanie de Lannoy bekannt gegeben. Drei Jahre lang hatten die beiden ihre Beziehung geheim gehalten.

aze

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals