Gräfin Olympia + Prinz Jean Christophe: Sie haben sich verlobt

Was für eine schöne Nachricht für Blaublüter in Frankreich und Österreich: Es steht eine Hochzeit ins Haus!

Gräfin Olympia, Prinz Jean-Christophe Napoléon.

Gräfin Olympia von und zu Arco-Zinneberg und Jean Christophe, Prinz Napoléon, sind verlobt. Der Antrag fand bereits im Januar 2019 in der Schweiz statt. Das berichtet die stets gut informierte Royal-Autorin Marlene Eilers Koenig auf ihrem Blog.

Adels-Hochzeit zwischen Frankreich und Österreich

Die zukünftige Braut Olympia, 31, ist die dritte Tochter von Erzherzogin Maria Beatrice von Österreich-Este und Graf Riprand von Arco-Zinneberg (bekannt durch die bayrischen Brauerei Arcobräu).
Jean-Christophe, Prinz Napoléon, 32, ist (nicht unumstritten) der aktuelle Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich. Er ist der Sohn von Prinz Charles Napoléon und seiner ersten Frau, Prinzessin Beatrice von Bourbon und beider Sizilien. Jean-Christophe ist außerdem der Großgroßgroßgroß-Neffe von Kaiser Napoléon I.

Royalfans können sich sicherlich auch auf eine namhafte Gästeschar bei der Hochzeit freuen: Zu den Verwandten der Braut gehören belgische Royals sowie das Haus Savoyen, zu seinen ebenfalls das Haus Savoyen sowie das Haus Württemberg. Zur Hochzeit von Olympias Schwester Anna 2018 kamen auch Vertreter aus den Fürstenfamilien von Luxemburg und Liechtenstein.

Queen Elizabeth, Prinzessin Sofia + Co.

Die schönsten Momente royaler Hochzeiten

10. April 1959  60 Jahre Eheglück: Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko hatten sich im August 1957 auf einem Tennisplatz kennengelernt, nach der Verlobung am 27. November 1958 fand die Trauung nach shintoistischer Tradition statt.
10. April 1959  Das offizielle Hochzeitsfoto von Akihito und Michiko mit dem damaligen Kaiser Hirohito und Kaiserin Nagako war dann aber wieder recht westlich. Ihr schönes Brautkleid stammt aus dem Pariser Modehaus Dior.
12. April 2003  Der belgische Prinz Laurent heiratet in Brüssel seine Verlobte, die Britin Claire Louise Coombs und macht sie damit zur Prinzessin.
Nicht ganz so pompös wie beim ersten Mal, aber trotzdem wunderschön: Prinz Charles ehelichte seine Camilla, die seitdem mit Her Royal Highness The Duchess of Cornwall angeredet wird, am 9. April 2005 in der St-Georges-Kapelle in Windsor. Für beide war es nicht die erste Trauung: Charles als auch Camilla waren beide bereits einmal verheiratet. 

52

Verwendete Quellen: royalmusingsblogspotcom.blogspot.com

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema