Gloria von Thurn und Taxis: Ihre Schwester Maya ist tot

Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester. Maya von Schönburg-Glauchau ist mit nur 60 Jahren an Krebs gestorben

Maya von Schönburg-Glauchau (†), Gloria von Thurn und Taxis

Traurige Nachrichten vom deutschen Adel: Maya von Schönburg-Glauchau ist tot. Die Schwester von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, 58, erlag im Alter von nur 60 Jahren ihrem Krebsleiden. Das berichtet "Bild".

Maya von Schönburg-Glauchau verliert Kampf gegen Krebs

Demnach sei die Ex-Frau des Milliardärs Friedrich Christian "Mick" Flick, 74, am Sonntag (27. Januar) in München bei ihrer Mutter Beatrix Maria von Schönburg-Glauchau, 88, gestorben. Vor sechs Jahren habe die Unternehmerin die Diagnose Lungenkrebs bekommen - und den Kampf gegen die Krankheit jetzt verloren.

"Die Königin jeder Party"

Ihr Bruder Alexander von Schönburg-Glauchau, 49, veröffentlichte nach ihrem Tod einen rührenden Abschiedsbrief in "Bild". "Ein Teil von mir ist gestorben", beginnt der 49-Jährige seine bewegenden Zeilen. "Maya war mein Zwilling, am gleichen Tag geboren, am 15. August, nur elf Jahre vor mir." Seine Schwester sei "die Königin jeder Party" gewesen: "Wo sie war, dort war das Zentrum des Geschehens." Im vergangenen Oktober feierte Maya noch ihren 60. Geburtstag auf dem Münchner Oktoberfest.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Sie hinterlässt vier Kinder

1985 heiratete Maya von Schönburg-Glauchau den Geschäftsmann und Kunstsammler Friedrich Christian Flick. Das Paar bekam drei Kinder: Alexander, 32, Pilar, 30, und Moritz, 29. Nach acht Jahren wurde die Ehe 1993 jedoch wieder geschieden. Vor 15 Jahren wurde sie noch einmal Mutter: Tochter Carlotta stammt aus der Beziehung mit dem Unternehmer Stefan Hipp, 50.

Spaß auf dem Spielplatz

Daniela Büchner zaubert ihren Kindern ein Lächeln ins Gesicht

Daniela Büchners Kinder Diego, Jenna und Jada auf dem Spielplatz
Nach den traurigen letzten Wochen macht Daniela Büchner ihren Zwillingen mit einem Besuch auf dem Spielplatz eine Freude.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals