Gloria von Thurn und Taxis: Ihre Schwester Maya ist tot

Gloria von Thurn und Taxis trauert um ihre Schwester. Maya von Schönburg-Glauchau ist mit nur 60 Jahren an Krebs gestorben

Maya von Schönburg-Glauchau (†), Gloria von Thurn und Taxis

Traurige Nachrichten vom deutschen Adel: Maya von Schönburg-Glauchau ist tot. Die Schwester von Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, 58, erlag im Alter von nur 60 Jahren ihrem Krebsleiden. Das berichtet "Bild".

Maya von Schönburg-Glauchau verliert Kampf gegen Krebs

Demnach sei die Ex-Frau des Milliardärs Friedrich Christian "Mick" Flick, 74, am Sonntag (27. Januar) in München bei ihrer Mutter Beatrix Maria von Schönburg-Glauchau, 88, gestorben. Vor sechs Jahren habe die Unternehmerin die Diagnose Lungenkrebs bekommen - und den Kampf gegen die Krankheit jetzt verloren.

"Die Königin jeder Party"

Ihr Bruder Alexander von Schönburg-Glauchau, 49, veröffentlichte nach ihrem Tod einen rührenden Abschiedsbrief in "Bild". "Ein Teil von mir ist gestorben", beginnt der 49-Jährige seine bewegenden Zeilen. "Maya war mein Zwilling, am gleichen Tag geboren, am 15. August, nur elf Jahre vor mir." Seine Schwester sei "die Königin jeder Party" gewesen: "Wo sie war, dort war das Zentrum des Geschehens." Im vergangenen Oktober feierte Maya noch ihren 60. Geburtstag auf dem Münchner Oktoberfest.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

13. März 2019: Félicité Tomlinson (18 Jahre)  Schock für Louis Tomlinson. Seine Schwester Félicité starb vollkommen unerwartet, vermutlich an einem Herzinfarkt. Mit dem "One Direction"-Star trauern auch die 1,4 Millionen Instagram-Fans der jungen Influencerin.
Andrea Pollack
14.März 2019: Jake Phelps (56 Jahre)   Jake Phelps war als Chef des berühmten Trasher-Magazins eine Legende in der Skateboard-Welt. 26 Jahre war er Chefredakteur, sein plötzlicher Tod wurde auf der Instagram-Seite des Magazins mit großer Trauer bestätigt.
14. März 2019: Charlie Whiting (66 Jahre)  Kurz vor Eröffnung der neuen Saison durch den Großen Preis von Australien steht die Formel 1 unter Schock. Wie der Automobil-Weltverband am Donnerstagmorgen bestätigt hat, ist der langjährige FIA-Rennleiter Charlie Whiting in Melbourne im Alter von 66 Jahren überraschend verstorben. Todesursache seien demnach die Folgen einer Lungenembolie gewesen.

45

Sie hinterlässt vier Kinder

1985 heiratete Maya von Schönburg-Glauchau den Geschäftsmann und Kunstsammler Friedrich Christian Flick. Das Paar bekam drei Kinder: Alexander, 32, Pilar, 30, und Moritz, 29. Nach acht Jahren wurde die Ehe 1993 jedoch wieder geschieden. Vor 15 Jahren wurde sie noch einmal Mutter: Tochter Carlotta stammt aus der Beziehung mit dem Unternehmer Stefan Hipp, 50.

Spaß auf dem Spielplatz

Daniela Büchner zaubert ihren Kindern ein Lächeln ins Gesicht

Daniela Büchners Kinder Diego, Jenna und Jada auf dem Spielplatz
Nach den traurigen letzten Wochen macht Daniela Büchner ihren Zwillingen mit einem Besuch auf dem Spielplatz eine Freude.
©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema