Georg Friedrich von Preussen + Sophie von Isenburg Heimliche Kaiser-Hochzeit

Preußen Hochzeit
Preußen Hochzeit
© Picture Alliance
Ganz Deutschland fieberte dem kommenden Samstag entgegen. Der "letzte deutsche Kaiser" will heiraten. Doch nun haben sich Georg Friedrich von Preußen und Sophie von Isenburg schon heute das Ja-Wort gegeben

Eigentlich bereiten sich alle noch auf das deutsche Großereignis dieses Sommers in Potsdam vor: Endlich steigt auch hierzulande eine Adelshochzeit, besser: Kaiser-Hochzeit. Doch jetzt hat das Paar bereits geheiratet.

Am heutigen Donnerstag (25. August) haben Georg Friedrich Prinz von Preußen und seine langjährige Lebensgefährten Sophie von Isenburg bereits standesamtlich geheiratet. Prinz Georg ist der Ururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. Wie verschiedene Medien berichten, gab es auch bereits einen offiziellen Gratulanten: Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs. Mit Polizeigeleit ging es dann zum Schlosspark Sanssouci.

Die große Feier am Samstag kann dennoch steigen: Denn die noch ausstehende kirchliche Trauung findet natürlich noch statt. Rund 700 Gäste werden dafür in der Friedenskirche zu Potsdam erwartet. Und schon jetzt positionieren sich die Paparazzi.

Für dieses Großaufgebot an Aufmerksamkeit war diese stille Trauung keine gute Vorbereitung. Aber wie wohl jedes Paar wünscht sich auch dieses wohl ein wenig Zweisamkeit - auch, wenn es sich dabei um den "letzten deutschen Kaiser" handelt.

smb

gala.de

Mehr zum Thema