Fürstin Paula zu Fürstenberg: Trauer um die (Mutter einer großen Familie

Fürstin Paula zu Fürstenberg ist im stolzen Alter von 92 Jahren gestorben - ihre Familie trauert

Fürstin Paula zu Fürstenberg

Sie hatte ein langes Leben, doch am 6. Januar verstarb die 92-jährige Fürstin Paula zu Fürstenberg in ihrem Wohnhaus in Donaueschingen/Baden-Württemberg. Wie ihre Familie in einer öffentlichen Stellungnahme bekannt gab, sei die sechsfache Mutter friedlich eingeschlafen und nicht wieder erwacht. 

Die sozial engagierte Fürstin hinterlässt nicht nur ihre sechs Kinder, auch elf Enkel und acht Urenkel werden den Tod des zurückgezogenen, fast scheuen Familienoberhauptes verkraften müssen. 

Lustiger Vater-Tochter-Moment

König Felipe erlaubt sich einen Spaß mit Tochter Leonor

König Felipe & Prinzessin Leonor
König Felipe hat sich bei einem Workshop unter dem Motto „Talent zieht Talent an“ ein Späßchen mit Tochter Leonor erlaubt.
©Gala

Fürstin Paula zu Fürstenberg feierte ihren 90. Geburtstag noch einmal groß

Vor zweieinhalb Jahren feierte die Fürstin noch einmal mit vielen Gästen ein großes Geburtstagsfest - danach zog sie sich vollständig aus der Öffentlichkeit zurück, aufgrund "der Gebrechlichkeit des Alters", wie es in dem Schreiben der Familie heißt.

Erst vor kurzem konnte sie sich noch über die Geburt ihres neusten Urenkels, Tristan Maximilian Egon Maria Paul Andreas zu Fürstenberg, freuen. Heinrich Fürst zu Fürstenberg hat zu einer öffentlichen Rosenkranzandacht geladen. 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

 

Verwendete Quellen: Pressemitteilung Fürstlich Fürstenbergisches Archiv

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals