VG-Wort Pixel

Fürstin Charlène von Monaco Babybauch? Welcher Babybauch?

Fürstin Charlène von Monaco
Fürstin Charlène von Monaco
© Splashnews.com
In New York zeigte sich die schwangere Fürstin Charlène von Monaco mit ihrem - kaum sichtbaren - Babybauch

Fast wirkt Fürstin Charlène von Monaco ein wenig schüchtern, als sie am Sonntag (21. September) im Rahmen des UN-Klimagipfels in New York für die Fotografen posierte. Kein Wunder, dass sich die Ehefrau von Fürst Albert zurückhaltend gab. Schließlich waren alle Augen bei den "Global Citizen Awards" nur auf eines gerichtet: ihr Babybäuchlein!

Obwohl ihr Kind bereits im Dezember auf die Welt kommen soll, ist von der Schwangerschaft kaum etwas zu sehen. Nur ganz sanft wölbt sich eine kleine Kugel unter Charlènes weißem Top. Der schwarze Blazer, den sie darüber trägt, wirkt fast schon kaschierend.

Dabei hat die einstige Profi-Schwimmerin überhaupt keinen Grund, ihre süßen Rundungen zu verstecken. Im Gegenteil! Aber vielleicht ist die Reise für die 36-Jährige derzeit einfach etwas anstrengend. Im Big Apple haben Charlène und Gatte Albert nämlich volles Programm.

Am Sonntag- und Montagabend etwa folgten die beiden der Einladung von Hilary, Bill und Chelsea Clinton und nahmen bei der "Clinton Global Initiative" teil. Für eine Schwangere natürlich ein ganz schönes Pensum! Dennoch schön zu sehen, dass es Charlène entgegen aller Gerüchte gut geht und sie ihren ganz persönlichen Schwangerschafts-Glow versprühen konnte...

lge Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken