Friedrich Herzog von Württemberg (†): Adeliger stirbt bei Verkehrsunfall

Traurige Nachricht für das Haus Württemberg: Friedrich Herzog von Württemberg ist bei einem Verkehrsunglück gestorben 

Friedrich Herzog von Württemberg (†), hier bei einer Rede im April 2017

Er wurde nur 56 Jahre alt: Friedrich Herzog von Württemberg starb am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall. Das bestätigte seine Familie in einer Pressemitteilung.

Trauer um den Herzog 

Der "Südkurier" zitiert die Familie mit den Worten, man sei "tief erschüttert". Weiter heißt es: "Durch einen tragischen Verkehrsunfall ist am Mittwoch, dem 09. Mai 2018, Friedrich Herzog von Württemberg im Alter von 56 Jahren tödlich verunglückt. Er hinterlässt seine Frau, Marie Herzogin von Württemberg geb. Prinzessin zu Wied und drei erwachsene Kinder, Herzog Wilhelm (23), Herzogin Marie-Amélie (22) und Herzogin Sophie-Dorothée (20)." Friedrich Herzog von Württemberg leitete die Hofkammer des Hauses Württemberg, die private Verwaltung des Hauses Württemberg.

König Willem-Alexander

Mit dieser Bitte hat er nicht gerechnet

König Willem-Alexander 
König Willem-Alexander hat nicht damit gerechnet, dass er sich bei dem Besuch eines Sozialzentrums von einem seiner liebsten Kleidungsstücke verabschieden muss.
©Gala

So kam es zum Unfall

Wie dem Polizeibericht zu entnehmen ist, überholte der Herzog mit seinem Wagen gegen 15.40 Uhr auf einer Kreisstraße bei Ebenweiler einen Traktor mit Anhänger. Offenbar übersah er einen entgegenkommenden Fahrer auf der Gegenspur und kollidierte frontal mit ihm. 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals