Erzherzogin Marie-Christine: Die Familie wächst

Erzherzogin Marie-Christine von Österreich und ihr Mann Graf Rodolphe von Limburg-Stirum erwarten wieder Nachwuchs

Bei der Hochzeit von Prinz Félix und Prinzessin Claire war es nicht mehr zu übersehen: Erzherzogin Marie-Christine von Österreich erschien - an der Seite von ihrem Mann Graf Rodolphe von Limburg-Stirum - in einem leuchtend roten Kleid, unter dem sich ein dicker Babybauch wölbte. Die beiden werden zum zweiten Mal Eltern.

Das Paar heiratete am 6. Dezember 2008 im belgischen Mechelen, zog dann aber vor rund drei Jahren nach Argentinien. Dort wurde auch ihr erster Sohn Leopold am 19. April 2011 geboren. Gemeinsam mit dem kleinen Blondschopf waren sie unter anderem zu Gast bei der Hochzeit von Marie-Christines Bruder Erzherzog Christoph und Adélaïde Drapé-Frisch im Dezember 2012 in Nancy.

Lustiger Moment

Hier geht es König Felipe an den Kragen

König Felipe
König Felipe wird im Rathaus von Seoul zu einem Ehrenbürger ernannt und bekommt einen Schal und eine Medaille umgehängt.
©Gala

Hochzeit in Luxemburg

Oui, sie wollen

Ein Brautpaar zum Anfassen: Prinz Félix und Prinzessin Claire zeigen sich vor der Kirche noch einmal den Schaulustigen hinter den Absperrungen.
Die Geschwister des Brautpaares posieren nach dem Gottesdienst gemeinsam: Felix Lademacher, Prinzessin Alexandra, Prinz Sebastien, Prinzessin Tessy und Prinz Louis.
Die prachtvolle Basilika in Saint-Maximin-la-Sainte-Baume ist im gotischen Stil gebaut.
Kurz vor dem Verlassen der Kirche dankt das Brautpaar noch dem Erzbischof.

14

Sowohl die großherzogliche Familie von Luxemburg als auch das Haus Habsburg-Lothringen kann sich über den anstehenden Nachwuchs freuen: Marie-Christine ist die älteste Tochter Erzherzog Carl Christian von Österreich und Erzherzogin Marie-Astrid, die als eine der Schwestern von Großherzog Henri eine geborene Prinzessin von Luxemburg ist. Unter Erzherzogin Marie-Christines Vorfahren finden sich also die Großherzoge von Luxemburg genauso wie die Kaiser von Österreich und Könige von Ungarn.

Schwangere Royals

In königlichen Umständen

Erster Auftritt nach der Baby-Nachricht: Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg und seine Ehefrau Stéphanie zeigen sich am 6. Dezember in der Luxemburger Oberstadt bei der Eröffnung eines Pop-Up-Stores des Kunsthandwerkverbandes "De Mains De Maîtres". Die Erbgroßherzogin, die vermutlich im Mai 2020 das erste Kind des Paares zur Welt bringen wird, entscheidet sich für ein klassisches Outfit bestehend aus schwarzer Stoffhose und einer rosafarbenen Seidenbluse. So schick das Outfit auch ist: Der weite Schnitt des Oberteils verdeckt Stéphanies Bauchregion, sodass wir keinen Blick auf die wachsende Babykugel erhaschen können - zumindest nicht aus dieser Perspektive.
Erst als sich Stéphanie seitlich zur Kamera dreht, lässt sich ein kleiner Bauchansatz erahnen. Ganz leicht zeichnet sich die Form des Babybauchs unter der Seidenbluse ab. Die Erbgroßherzogin scheint das aber nicht zu bemerken: Sie hört interessiert den Ausführungen des Künstlers zu. 
Oh, là, là! Ekaterina von Hannover weiß ihren Babybauch gekonnt in Szene zu setzen. Zu einem Neujahrskonzert trägt die hübsche Blondine ein schwarzes, extrem glänzendes Kleid. Je nach Lichtfall wirkt der Stoff des Kleides nahezu dramatisch. Ein echter Hingucker! 
Oktober 2018: Im Rahmen ihrer Australien-Reise mit Prinz Harry, bezauberte Herzogin Meghan mit einem traumhaft schönen Look nach dem andern. Der Baby-Glow lässt die ehemalige Schauspielerin noch schöner strahlen, oder finden Sie nicht?

38

In Luxemburg wartet man aber begierig noch auf andere Babynews: Denn die aktuellen Bilder von Prinz Félix' und Prinzessin Claires Hochzeit heizten erneut die Gerüchteküche um Erbgroßherzogin Stéphanie und eine mögliche Schwangerschaft an. Ein in der Mitte etwas üppiger fallendes Kleid hatte die Frage aufgebracht: Wölbt sich darunter vielleicht etwas?

Schon im August hatte es hierüber Spekulationen gegeben, als sich die Erbgroßherzogin in einigen weniger körperbetonten Outfits und mit angeblich neuen Rundungen gezeigt hatte. Dabei hatten die 29-Jährige und ihr Mann, Erbgroßherzog Guillaume, stets betont, sie würden sich - nach ihrer Hochzeit im Oktober 2012 - mit dem Nachwuchs noch ein wenig Zeit lassen wollen. Aber vielleicht sind sie ja die nächsten Royals, die mit großen Neuigkeiten Schlagzeilen machen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals