Prinz Ernst August jr.: Details zur Traumhochzeit im Sommer

Ernst August von Hannover junior will im Sommer seine Liebste Ekaterina Malysheva heiraten. Nun scheinen das konkrete Datum der Trauung und weitere Details zur Adelshochzeit festzustehen

Ernst August von Hannover jr.

Im vergangenen Sommer war Ernst August von Hannover jr., 33, im Griechenland-Urlaub vor seiner schönen Freundin Ekaterina "Katya" Malysheva, 30, auf die Knie gegangen. Und nun rückt die Hochzeit immer näher.

Ernst August heiratet in Hannover

Mittlerweile soll ein konkretes Datum feststehen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, werden sich der Welfenprinz und die russische Modedesignerin wohl am 8. Juli in der Marktkirche in Hannover das Jawort geben. Bisher war nur bekannt, dass die Hochzeit des Paares, das in London lebt, in Niedersachsen gefeiert werden sollte.

Ekaterina Malysheva (links) ist in der Londoner Society zu Hause. Bei Gelegenheiten, wie einer Ausstellungseröffnung in der "Heist"-Galerie, trägt sie mit Vorliebe ihre selbstdesignten Catsuits beziehungsweise "EKATsuits".


Den Empfang nach der Vermählung plane der Erbprinz im Schloss Herrenhausen. Die anschließende Feier werde allerdings auf Schloss Marienburg, südlich von Hannover, stattfinden. 

Der Hochadel kommt nach Niedersachsen

Über die konkrete Gästeliste ist noch nichts bekannt. Die Einladungen sollen laut "Bild" auch noch gar nicht verschickt sein. Es ist jedoch davon auszugehen, dass sich der europäische Hochadel auf der Hochzeit tummeln wird. Schließlich ist der spanische König Felipe der Taufpate von Ernst August.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Am Valentinstag 1981 gaben sich Großherzog Henri von Luxemburg und Exil-Kubanerin Maria Teresa Mestre das Ja-Wort. Damals erhitzte diese Verbindung die Gemüter im Großherzogtum. Heutzutage wäre nicht ihre Herkunft, sondern die Wahl ihres Hochzeitskleides besonders für Tierschützer und Pelzgegner ein echter Aufreger. Das langärmelige Glockenrock-Kleid ist nämlich mit Hermelin-Fell gesäumt, und das würde sich vier Jahrzehnte später sicher keine royale Braut mehr erlauben. Strahlend schön sah Großherzogin Maria-Theresia dennoch aus.
Adelshochzeit in Paris: Bräutigam Jean-Christophe, Prinz Napoléon, aktueller Chef des ehemaligen Herrscherhauses Bonaparte in Frankreich, wird von seiner Mutter Prinzessin Béatrice von Bourbon-Sizilien in den Pariser Invalidendom begleitet, in dem sich das Grabmal von Napoléon I. befindet.  Sein Look: klassisch im Hochzeitsfrack.
Und da ist die Braut: Die österreichische Gräfin Olympia von Arco-Zinneberg, begleitet von ihrem Vater Graf Riprand, hat sich mit floraler Ornamentspitze für einen ungewöhnlichen Brautlook mit Bolero-Cape entschieden. 
Standesgemäß trägt Gräfin Olympia eine funkelnde Tiara mit passenden Ohrringen, der Brautstrauß nur aus Maiglöckchen ist hingegen recht zurückhaltend.

140


Royaler Alltag bei Letizia und König Felipe

Königin Letizia + König Felipe

Einblick in ihren royalen Alltag

©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals