Tafelschmuck: Wenn Royals feiern ...

Bei großen Empfängen und Staatsbanketten kommen die royalen Paläste richtig groß raus: Mit edlen Tischdecken, altem Porzellan und Silberbesteck und den prächtigsten Blumendekorationen fühlt man sich wie in einem früheren Jahrhundert

Wie sieht es aus, wenn in den Palästen von Kopenhagen, Stockholm, Oslo oder London festlich aufgedeckt wird? heutzutage muss man kein geladener Gast sein, um einen Eindruck zu bekommen - die Socialmedia-Accounts der Königshäuser zeigen gerne das eine oder andere Bild von ihren Partyvorbereitungen.

Üppig gedeckte Tische in hohen Hallen

Zum Beispiel die Schweden, die am häufigsten in der langgestreckten "Karl XI Galleri" im Stockholmer Stadtschloss feiern, die nach dem Vorbild des Spiegelsaals im Schloss Versailles angelegt wurde. Und das sieht dann so aus:

Prinzessin Haya + Scheich Mohammed

Gerichtsverhandlung in London wegen der Kinder

Scheich Mohammed bin Raschid Al Maktoum und Prinzessin Haya
Es ist das erste Mal, dass man Prinzessin Haya bint al-Hussein seit ihrer Flucht aus Dubai in der Öffentlichkeit sieht: Vor dem High Court in London hat die Anhörung zum Wohle ihrer beiden Kinder begonnen.
©Gala


oder auch so


In Dänemark feiert man im Palast von Amalienborg und zwar so:

im Detail wirkt der Look ein wenig farbenfroher:


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals