VG-Wort Pixel

Chris O'Neill Seit über 20 Tagen abgetaucht – das sagt der Hof

Chris O'Neill, Prinz Nicolas und Prinzessin Madeleine
Chris O'Neill, Prinz Nicolas und Prinzessin Madeleine
© Rune Hellestad / Getty Images
News über die Royals im GALA-Ticker: Wo steckt Chris O'Neill? +++ Prinzessin Sofia albert während Konzert mit Patrick Sommerlath rum +++ Victoria Federica de Marichalar klärt über Beziehungsstatus auf.

Royal-News 2022 im GALA-Ticker

30. Juli 2022

Hof äußert sich: Wo ist Chris O'Neill?

Am 21. Juni 2022 besuchten Prinzessin Madeleine, 40, Chris O'Neill, 48, und ihr Sohn Prinz Nicolas, 7, die Region Aangermanland. Dort eröffnete der kleine Prinz einen Erlebnispark – ein Taufgeschenk, das er von seinem Herzogtum bekommen hat. Danach soll die Familie nach St. Tropez gereist sein, dort wurde Chris zum letzten Mal fotografiert, berichtet die Illu "Svensk Damtidning". Bei der Geburtstagsfeier von Prinzessin Victoria, 45, am 14. Juli fehlte der Geschäftsmann ebenfalls, er musste arbeitsbedingt in die USA reisen, wie Margareta Thorgren, Informationschefin des Königshofes, bestätigte.

Danach soll er zurück nach Schweden gekommen sein, gesehen hat man den Ehemann von Prinzessin Madeleine allerdings nicht. Während andere Familienmitglieder immer wieder Konzerte der Solliden Sessions oder Veranstaltungen in der Schlossruine Borgholm besuchen, fehlt von Chris jede Spur – er möchte seinen Urlaub scheinbar vollkommen privat genießen. Das bestätigt auch Daniel Urso, Informationssekretär des Hofes: "Die königliche Familie ist in den Sommerferien. Da es sich um einen privaten Urlaub handelt, kommentieren wir ihn nicht. Die offiziellen Programmpunkte der königlichen Familie werden im Kalender auf unserer Website laufend aktualisiert."

29. Juli 2022

Prinzessin Sofia albert während Konzert mit Patrick Sommerlath rum

Am Abend des 28. Julis hatten Prinzessin Sofia, 37, und Patrick Sommerlath den Spaß ihres Lebens. Bei der Konzertreihe in der Borgholmer Burgruine auf der schwedischen Insel Öland wollten sie sich eigentlich das Konzert von Sängerin 

Patrick Sommerlath ist der Sohn von Walther Sommerlath, †86, der 2020 verstorbene Bruder von Königin Silvia, 78, und Onkel von Carl Philip. Demnach ist Patrick der Cousin des Prinzen. Seine enge Bindung zur Familie wird auch dadurch deutlich, dass er der Patenonkel von Sofias jüngstem Sohn Prinz Julian, 1, ist. Zum Konzert brachte Sommerlath seine Töchter Chloe und Anais mit, die sich wiederum sehr gut mit Prinzessin Estelle, 10, verstehen.

Patrick Sommerlath und Prinzessin Sofia haben das Konzert in der Borgholmer Burgruine sichtlich genossen.
Patrick Sommerlath und Prinzessin Sofia haben das Konzert in der Burgruine sichtlich genossen.
© Dana Press

Hat Victoria Federica de Marichalar einen neuen Freund?

Im Mai dieses Jahres ging die Beziehung zwischen Victoria Federica de Marichalar, 21, und dem DJ Jorge Bárcenas in die Brüche, seitdem wird über das Liebesleben von König Felipes, 54, Nichte spekuliert. Zuletzt machten Gerüchte die Runde, dass sich Victoria in das katalanische Model Álex Recort verliebt habe. Die beiden sollen am Sonntag, 24. Juli 2022, eine Geburtstagsfeier gemeinsam verlassen haben, dabei zeigten sie sich angeblich sehr vertraut.

Gegenüber der spanischen Zeitschrift "HOLA!" äußert sich die Influencerin nun zu den Spekulationen um ihren Beziehungsstatus. "Es scheint, dass man heutzutage keine Freunde mehr haben kann", sagt die 21-Jährige und stellt klar: "Wir sind einfach gute Freunde. Wir sind kein Paar. Ich habe gerade eine dreijährige Beziehung hinter mir, und ich denke nicht daran, wieder einen Freund zu haben. Das ist das Letzte, was ich will."

28. Juli 2022

Herzog Eugen von Württemberg ist tot – das 5. Familienmitglied im Jahr 2022

Am Dienstag, 26. Juli 2022, ist Herzog Eugen von Württemberg im Alter von 91 Jahren gestorben. Das hat Ivaylo Schalafoff, Exekutivdirektor des Königlichen Fonds für das Kulturerbe von König Boris und Königin Giovanna, laut "European Royal History Journal" bekannt gegeben. Er war ein Cousin von Herzog Carl von Württemberg, dem Oberhaupt des Hauses Württemberg, der nur wenige Wochen zuvor, am 7. Juni, im Alter von 85 Jahren verstarb. Zwischen 1962 und 1972 war Eugen mit Erzherzogin Alexandra von Österreich, eine Tochter von Erzherzog Anton und Prinzessin Ileana von Rumänien, verheiratet. Das Paar hatte keine Kinder.

Die Todesfälle der beiden Herzogen setzen eine traurige Reihe an Sterbefällen fort, die die Familie in diesem Jahr überschattet. Zu den drei weiteren von insgesamt fünf Todesfällen gehören: Prinzessin Elisabeth von Bourbon-Sizilien, eine ältere Schwester von Herzog Carl, die im Januar starb; der Witwer von Eugens Schwester Margarethe, François Luce-Bailly, der am 6. März in Neuilly-sur-Seine im Alter von 98 Jahren seinen letzten Atemzug nahm; und Herzogin Iris Caren, die Ehefrau von Herzog Christoph, ein Neffe von Herzog Carl, die am 28 April an den Folgen einer Krebserkrankung starb. Sie wurde lediglich 58 Jahre alt.

27. Juli 2022

Prinzessin Märtha Louise musste um ihren Verlobten Durek Verrett bangen

Es war bisher ein aufregender Sommer für Prinzessin Märtha Louise, 50, der jedoch in einer sorgenvollen Zeit endete … Nach Bekanntgabe ihrer Verlobung mit dem US-Schamanen Durek Verrett, 47, feierte sie in Oslo den 18. Geburtstag ihrer Nichte, Prinzessin Ingrid Alexandra. Durek flog anschließend wieder in die USA zurück. MärthaLouise und ihre drei Töchter Emma Tallulah, 13, Leah Isadora, 17, und Maud Angelica, 19, feierten hingegen Königin Sonjas 85. Ehrentag auf dem Königsschiff Norge Anfang Juli. Doch dann ereilten sie schlechte Nachrichten aus Amerika: Ihr Verlobter hatte sich mit Corona infiziert und musste sogar ins Krankenhaus, wie Verrett persönlich auf Instagram bekannt gab.

Aus der Ferne konnte Prinzessin Märtha Louise nichts tun. Und so setzte sie trotz ihrer Sorgen ihre Ferienpläne fort und flog mit ihren Kindern nach Spanien zur EM im Springreiten. Dort feuerte sie Tochter Emma Tallulah an, die sich aber nicht für das Finale qualifizieren konnte. Schließlich konnte Märtha Louise aufatmen: Durek ging es nach Angaben der dänischen Illustrierten "Se og Hør" besser. So verlebten die Prinzessin und ihre Kinder immerhin noch ein paar schöne Ferientage in Spanien.

Prinz Gabriel strebt eine Militärausbildung an

Prinz Gabriel, 19, tritt in die Fußstapfen seiner älteren Schwester Prinzessin Elisabeth, 20. Nach seinem Abitur machte er am National Mathematics and Science College in Warwickshire, Großbritannien, einen einjährigen Vorbereitungskurs in Mathematik, Höhere Mathematik und Physik. Diese Ausbildung hat der Prinz mittlerweile abgeschlossen. Am Montag, 25. Juli 2022, wurde vom belgischen Hof nun bekannt gegeben, wie die weiteren Zukunftspläne des 19-Jährigen aussehen. 

"Seine Königliche Hoheit Prinz Gabriel startet am 22. August an der Königlichen Militärschule (KMS). Er hat alle Teile der Aufnahmeprüfung bestanden: die medizinischen, psychotechnischen und sportlichen Tests sowie die akademischen Tests in Mathematik, Niederländisch und Französisch", heißt es in der Mitteilung. Zudem wird erklärt: "An der KMS wird er Sozial- und Militärwissenschaften auf Niederländisch studieren und an der 162. Beförderung teilnehmen."

Mit seinem Beitritt zur KMS setzt Prinz Gabriel eine lange Tradition innerhalb der belgischen Königsfamilie fort. Die Militärakademie wurde von König Leopold I. gegründet, sowohl Gabriels Vater, Großvater als auch Urgroßvater besuchten die Schule. Gabriels Schwester Elisabeth absolvierte von 2020 bis 2021 einen einjährigen Kurs an der Königlichen Militärakademie.

26. Juli 2022

Marie und Louis Ducruet teilen bezaubernde Familienschnappschüsse

Marie und Louis Ducruet, beide 29, lernten sich vor über zehn Jahren an der französischen Wirtschaftsschule "École de Commerce SKEMA" kennen und lieben. Am 26. Juli 2019 gaben sich der Sohn von Stéphanie von Monaco, 57, und seine Liebste das Jawort. Anlässlich ihres dritten Hochzeitstages öffnet das Paar nun sein privates Fotoalbum und teilt entzückende Schnappschüsse.

In ihrer Instagram Story postet Marie ein Foto, das sie und ihren Mann auf einer Wiese liegend zeigt. Sie strahlen verliebt in die Kamera. Mit dabei ist natürlich ihr geliebter Hund Pancake. "Happy Family", schreibt die 29-Jährige dazu. Louis lädt eine Aufnahme hoch, die die kleine Familie vor einer malerischen Kulisse abbildet. "Auf unseren 3. Hochzeitstag. Mit Liebe aus den Dolomiten", schreibt er und verrät, dass er und seine Frau sich derzeit in der Seiser Alm in Italien aufhalten.

Bei dem emeritierten Kaiser Akihito wurde eine Herzerkrankung diagnostiziert

2020 sorgte der im Jahr 2019 abgedankte Kaiser Akihito, 88, von Japan mit seinem Zusammenbruch für besorgniserregende Schlagzeilen. Damals hatte er "kurzzeitig das Bewusstsein verloren", bei einem MRT konnten glücklicherweise keine Auffälligkeiten festgestellt werden, gab das Kaiserliche Hofamt (Imperial Household Agency) bekannt. Jetzt, mehr als zwei Jahre nach dem Vorfall, musste der 125. japanische Kaiser erneut ins Krankenhaus. Der Grund: Herzbeschwerden.

Wie unter anderem "The Japan Times" unter Berufung auf das Kaiserliche Hofamt berichtet, sei bei dem Vater von Kaiser Naruhito, 62, diesen Monat eine sogenannte Herzinsuffizienz aufgrund einer defekten Herzklappe diagnostiziert worden. Dabei ist die Leistungsfähigkeit des Herzens eingeschränkt und es kann nicht mehr ausreichend Blut in den Organismus gepumpt werden. Seitdem werde er medikamentös behandelt und müsse seine Aktivität und Flüssigkeitszufuhr einschränken. Sein Zustand habe sich aufgrund der Behandlung bereits verbessert.

Fürst Albert: USA-Reise ohne Fürstin Charlène

Nach mehreren gemeinsamen Auftritten in der letzten Zeit zeigte sich Fürst Albert, 64, vor wenigen Tagen ohne Fürstin Charlène, 44, auf einer Reise in die Vereinigten Staaten. Der Regent besuchte am Samstag, 23. Juli 2022, die Leichtathletik-Weltmeisterschaften auf dem Hayward Field der Universität von Oregon – eine Veranstaltung, die seiner Ehefrau durchaus auch gefallen hätte.

Fürstin Charlène ist als ehemalige Profischwimmerin extrem sportbegeistert. Ein Besuch der Leichtathletik-Weltmeisterschaften hätte also gut ins Portfolio der 44-Jährigen gepasst. Zudem machte Albert vor seinem Flug in die USA noch einen Abstecher in den Hautes-Pyrénées. Der monegassische Herrscher wollte unbedingt bei der Etappe der Tour de France von Lourdes nach Hautacam dabei sein. "Die Tour ist das größte Rennen der Welt, eines der größten Sportereignisse des Planeten und es ist mir eine große Freude, jedes Jahr mindestens eine Etappe zu besuchen", sagte Albert vor Ort gegenüber "La Dépêche". Eine Leidenschaft für den Sport, die er mit seiner Frau teilt – eigentlich. Warum Charlène ihren Ehemann nicht begleitet hat, ist bisher nicht bekannt.

25. Juli 2022

Von Beatrice Borromeos erstem Hochzeitslook gibt es kaum Fotos

Beatrice Borromeo, 36, und Pierre Casiraghi, 34, gaben sich am 21. Juni 2015 in den Gärten des Prinzenpalastes von Monaco in einer standesamtlichen Zeremonie das Jawort, die kirchliche Trauung fand am 1. August 2015 in Italien auf der Isola Bella statt.

Während es von der kirchlichen Hochzeit zahlreiche Aufnahmen gibt, wurde die standesamtliche Hochzeit so privat wie möglich gehalten. Es existieren kaum Fotos von Beatrice und Pierre, keine Fernsehkameras oder Fotograf:innen hielten den Moment im fürstlichen Palast fest. Eine offizielle Aufnahme durfte allerdings das Modehaus Valentino einen Tag später auf Instagram teilen, schließlich trug die Braut an ihrem großen Tag ein von Maria Grazia Chiuri und Pierpaolo Piccioli entworfenes Valentino Haute Couture Kleid. Am Tag ihrer kirchlichen Hochzeit setzte die Journalistin hingegen auf fünf verschiedene Kleider – darunter ebenfalls eines aus dem italienischen Luxushaus.

Prinzessin Madeleine feierte ihren Namenstag ganz privat

Die schwedische Königsfamilie war in den letzten Tagen in Feierlaune: Am 14. Juli 2022 feierte Prinzessin Victoria ihren 45. Geburtstag auf der Insel Öland – ein Highlight für Schweden, schließlich wird der Victoriatag im ganzen Land zelebriert.

Dass Victorias Schwester Prinzessin Madeleine, 40, nur acht Tage später, am 22. Juli, Namenstag hat, wissen laut der Illu "Svensk Damtidning" hingegen nur die wenigsten. Während Victorias Namenstag am 12. März ein Flaggentag ist und im Hof des Königlichen Schlosses groß gefeiert wird, soll Madeleine ihren Tag privat im kleinen Kreis verbracht haben – ohne großes Aufsehen. Stören würde das die 40-Jährige allerdings kein Stück, weiß die Illu zudem zu berichten. Die Rolle der Thronfolgerin gehöre allein ihrer Schwester Victoria.

Royal-News der vergangenen Woche

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: seher.no, japantimes.co.jp, herzstiftung.de, Dana Press, instagram.com, gala.fr, La Dépêche, hola.com

aen / jse / sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken