Charlotte Casiraghi: Sorge nach Sturz beim Springturnier

Was für ein Schock! Charlotte Casiraghi ist während eines Reitturniers vom Pferd gestürzt

Charlotte Casiraghi

Nachdem Charlotte Casiraghi bei der "Longines Athina Onassis Horse Show" in St. Tropez von ihrem Pferd gestürzt ist, rechneten wohl viele mit dem Schlimmsten.

Was war passiert?

Während eines Sprungs verlor die 28-Jährige den Halt und stürzte von ihrem Pferd. Doch wer jetzt mit einer wehleidigen Prinzessin rechnet, hat sich schwer getäuscht! Charlotte Casiraghi rieb sich zwar kurz den Rücken, stand jedoch kurze Zeit später wieder auf beiden Beinen. Allzu schlimm, scheint der Sturz also glücklicherweise nicht gewesen zu sein.

Tag des Kusses

Das sind die schönsten royalen Küsse

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Am 6. Juli ist Tag des Kusses. Ein guter Grund für uns, einen Blick auf die schönsten royalen Kussfotos zu werfen.
©Gala

Schlimme Trennungsgerüchte

Erst gestern (3. Juni) waren Gerüchte über eine mögliche Trennung von Charlotte Casiraghi und ihrem Partner Gad Elmaleh aufgekommen. Der französischen "Voici" zufolge soll Charlotte zusammen mit ihrem einjährigen Sohn Raphaël nach Monaco gezogen sein, Gad soll sie in Paris zurückgelassen haben. "Charlotte und Gad haben einen Schlussstrich unter ihre gemeinsame Vergangenheit gezogen", schrieb das Magazin. Zwar gibt es bis jetzt weder Beweisfotos, die das Magazin angeblich haben will, noch hat der monegassische Hof sich zu den Gerüchten geäußert.

Sollte es aber tatsächlich stimmen und im Hause Casiraghi/Elmaleh heftig kriseln, wäre es durchaus denkbar, dass Charlotte bei dem Turnier für einen kurzen Moment unkonzentriert gewesen war.

Fashion-Looks

Der Style von Charlotte Casiraghi

Komplett in Schwarz erschient Charlotte Casiraghi als Gast in der italienischen TV-Show "Le Parole della Settimana". Seit einigen Wochen trägt die 33-Jährige nun bereits ein Pony, welches sie an diesem Abend bereits leicht rausgewachsen im Mittelscheitel stylt. Der Vorteil: Es macht das Gesicht der hübschen Monegassin auf Anhieb weicher. Rouge und Lippenstift verpassen Charlotte den gewissen Glow. 
Charlotte Casiraghi weiß, wie man Glam-Rock richtig stylt und legt einen Wow-Auftritt bei der Pariser Fashion Week hin. Ihr Print-T-Shirt hat sie lässig in ihren knallengen Leder-Mini gesteckt und verleiht dem derben Look mit einem schwarzen Blazer zusätzlich an Eleganz. Schwarze Pumps und eine ebenso schwarze Shoulder-Bag von Saint Laurent runden ihren Fashion-Week-Look ab.
Mit einem verwuschelten Pony und ihren schönen gewellten Haaren verleiht sie ihrem Look einen Hauch an Lässigkeit und ist damit der Star in der Front Row
Charlotte Casiraghi zeigt sich beim Hay Festival für Film und Audio in Segovia, Spanien, ungewohnt leger in weißer Hemdbluse und Blue Jeans. Doch der eigentlich Hingucker befindet sich am Kopf der Monegassin: Charlotte trägt jetzt einen Pony.

109

So oder so hat die fünfte in der Thronfolge von Monaco aber wohl mehr als nur einen Schutzengel gehabt ...

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals