VG-Wort Pixel

Charlotte Casiraghi Sie bekommt Konkurrenz aus der Familie


Wegen ihrer Schönheit und der guten Kontakte zur Modewelt gilt Charlotte Casiraghi als Monacos Lichtgestalt. Doch zwei ihrer Cousinen drohen jetzt aus ihrem Schatten zu treten

Küsschen für Salma Hayek, eine Plauderei mit Cara Delevingne - wie selbstverständlich feierte Charlotte Casiraghi, 28, bei der Gala im "Los Angeles County Museum of Art" zwischen US-Stars wie Demi Moore, Kate Hudson, Jennifer Lopez, Cindy Crawford, Kim Kardashian und Kanye West.

Von solch einem Leben träumen nicht nur unzählige junge Frauen auf der ganzen Welt, sondern auch immer öfter Prinzessin Stéphanies älteste Tochter Pauline Ducruet, 20, und Alberts uneheliche Tochter Jazmin Grace Grimaldi, 22. "Für ihre Cousinen ist Charlotte ein absolutes Idol", so eine Vertraute der Fürstenfamilie zu GALA. Jetzt wollen die beiden endlich aus Charlottes Schatten treten.

Ein ehrgeiziges Vorhaben. Charlottes Schönheit ist legendär, erinnert sie doch an ihre Mutter Prinzessin Caroline in jungen Jahren. Nach Los Angeles war sie auf Einladung von Gucci gereist, einem der Sponsoren der Lacma-Gala. Schon seit Jahren arbeitet die Monegassin als Markenbotschafterin für das italienische Modelabel, neuerdings ist sie auch Testimonial der Kosmetiklinie.

Womit Pauline und Jazmin Grace punkten können und wo sie Karriere machen wollen, lesen Sie in der neuen Gala, die ab Donnerstag, 6. November, im Handel ist.

Stefanie Richter, Mitarbeit: Frank Weissenberg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken