Charlotte Casiraghi Ein Dinner geht noch

Fürst Albert von Monaco und Charlotte Casiraghi
© Action Press
Charlotte Casiraghi zeigte sich endlich wieder in der Öffentlichkeit und feierte am Arm von Fürst Albert auf einem Charity-Dinner in Monaco

In den vergangenen Monaten sah man Prinzessin Carolines Tochter Charlotte Casiraghi nur selten bei öffentlichen Auftritten. Wenn sie unterwegs war, dann war das privat und durfte trotz großer Paparazzi-Abdeckung nicht in den Medien gezeigt werden. Zuletzt feierte die monegassische Adlige auf der Hochzeit ihres Bruders Andrea Casiraghi mit der Milliardärstochter Tatiana Santo Domingo Ende August. Nun besuchte Charlotte zusammen mit ihrem Onkel Fürst Albert, 55, ein Spenden-Dinner der "Freunde des Nationalmuseums" in Monaco. Der Fürst und seine Familie waren dort als Ehrengäste eingeladen.


Die 27-jährige wirkte fröhlich und gelöst. Lächelnd posierte sie an der Seite ihres Onkels Fürst Albert, bei dem sie sich unterhakte. Auch ihre Mutter, Prinzessin Caroline von Hannover, war bei diesem Event an ihrer Seite. Mit einem schwarzen Spitzenkleid mit Glitzer versuchte Casiraghi ihren Bauch zu kaschieren. Doch vor den Fotografen verstecken konnte sie die beträchtliche Rundung ihres sonst so schlanken Bauches trotzdem nicht. Es gibt Monate alte Gerüchte über den Grund für diese Figurveränderung, aber auch keine offizielle Bestätigung einer Schwangerschaft aus dem Fürstenhaus. Ein Blick auf die überglücklich strahlende Charlotte Casiraghi beantwortet aber offene Fragen.

Bei der Veranstaltung nicht an ihrer Seite war Casiraghis Partner, der französische Komiker und Schauspieler Gad Elmaleh, 42. Die beiden sind nun seit eineinhalb Jahren ein Paar. Lange hielt die Monegassin ihre Beziehung geheim und äußerte sich nicht öffentlich zu ihrer Liebe. Erst beim traditionellen Rosenball in Monaco im März 2013 hatte die schöne Casiraghi ihren 15- Jahre älteren Partner der Öffentlichkeit vorgestellt. Er sei ihre große Liebe. Der Franzose mit marokkanischen Wurzeln hat aus einer früheren Beziehung bereits eine 12-jährige Tochter.

vle


Mehr zum Thema


Gala entdecken