VG-Wort Pixel

Konstantin von Griechenland (†) Lady Gabriella Windsor vertritt Prinz William

Lady Gabriella Windsor
© Dana Press
Die griechische Königsfamilie hatte Anfang der Woche traurige Nachrichten zu verkünden: Der ehemalige König Konstantin ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Zu seiner Trauerfeier werden neben seiner Familie und zahlreichen Wegbegleiter:innen auch einige Royals nach Athen kommen – darunter jedoch nicht Prinz William und Catherine, Princess of Wales.

"Mit tiefem Bedauern" teilte die griechische Königsfamilie den Tod des ehemaligen Königs Konstantin II. mit. Er ist am 10. Januar 2023 im Alter von 82 Jahren im Krankenhaus "Hygeia" verstorben. Am Montag, 16. Januar, findet die Trauerfeier für Griechenlands letzten König in der Metropolis von Athen statt. Die Beisetzung erfolgt auf dem Friedhof von Tatoi. Zu diesem traurigen Anlass sind auch Mitglieder der anderen Königshäuser angereist, um von Konstantin Abschied zu nehmen. 

Catherine, Princess of Wales, und Prinz William erweisen ihm doch nicht die letzte Ehre

Vor wenigen Tagen berichtete das britische "Hello"-Magazin, dass sich auch Catherine, Princess of Wales, 41, und Prinz William, 40, auf den Weg nach Griechenland machen würden, um dem ehemaligen König der Hellenen die letzte Ehre zu erweisen. Das Patenkind des verstorbenen früheren Oberhaupts von Griechenland lässt sich jedoch vertreten – und zwar von Lady Gabriella Windsor, 41, ebenfalls Konstantins Patenkind.

"Daily Mail"-Royal-Expertin Rebecca English berichtet auf Twitter: "Prinz William hat Lady Gabriella Windsor, die Tochter von Prinz Michael von Kent, gebeten, ihn bei der heutigen Beerdigung von König Konstantin in Athen zu vertreten." An ihrer Seite erscheint Prinzessin Anne, 72, mit ihrem Ehemann Timothy Laurence, 67. Konstantin war der Cousin von Prinz Philip, † 99, und somit ein Cousin zweiten Grades von König Charles, 74.

Königin Margrethe sowie König Carl Gustaf werden zur Trauerfeier erwartet

Aus dem dänischen Königshaus wurden zuvor bereits Königin Margrethe, 82, mit Prinz Frederik, 54, und Prinzessin Benedikte, 78, angekündigt. Der norwegische Hof bestätigte die Teilnahme von Prinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit, beide 49. Aus Schweden meldeten sich König Carl Gustaf, 76, und Königin Silvia, 79, an: "Ihre Majestäten der König und die Königin werden am Montag, 16. Januar, an der Beerdigung von König Konstantin in Athen teilnehmen", schrieb Informationssekretärin Ulrika Nasholm.

Prinz Radu, 62, reiste mit seiner Familie aus Rumänien an, das bestätigte das Königshaus zuvor via Instagram. Auch König Willem-Alexander, 55, und Königin Máxima, 51, der Niederlande sowie Henri, 67, und Maria Teresa von Luxemburg, 66, wohnen den Feierlichkeiten vor Ort bei.

Royals trauern um Konstantin von Griechenland

Zahlreiche Royals drückten den Hinterbliebenen des ehemaligen Königs bereits ihr Beileid aus. Dazu zählte Königin Margrethe – immerhin ist sie die Schwester von Konstantins Ehefrau Anne-Marie, 76. Aber auch die rumänische Königsfamilie oder der serbische Hof überbrachten ihre Beileidsbekundungen via Social Media. Kein Wunder also, dass auch eine ganze Reihe an Royals an der Trauerfeier teilnimmt.

Spaniens Ex-König Juan Carlos, 85, reiste extra von Abu Dhabi nach Athen, um sich von seinem Schwager zu verabschieden. Die beiden sollen ein gutes Verhältnis gepflegt haben. Königin Sofia, 84, sowie ihre Schwester Prinzessin Irene, 80, verweilen bereits seit vergangener Woche in Athen. Königin Letizia, 50, und König Felipe, 54, sowie dessen Geschwister Cristina, 57, und Elena, 59, sind ebenfalls vor Ort. 

Verwendete Quellen: Dana Press, vanitatis.elconfidencial.com, instagram.com, cnn.com, twitter.com

spg / jse Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken