Amsterdam: Steht ein Hut vor dem Palast

In den Niederlanden sorgt der Thronwechsel von Königin Beatrix auf König Willem-Alexander für aufgeregte Menschen. Wie bei einem Popkonzert harren die Fans schon 24 Stunden vor dem Event vor dem Palast aus, um sich die besten Plätze zu sichern

Ein Mann mit orangefarbenem Hut wartet schon am Vorabend er Abdankung vor dem königlichen Palast in Amsterdam.

Montagmorgen ging es los: Die ersten Adelsfans sammelten sich auf dem Dam-Platz vor dem königlichen Palast in Amsterdam, um sich schon frühzeitig die besten Plätze für die Winkerunde vom Balkon zu sichern. Denn am Dienstag wird Willem-Alexander vom Kronprinz zum König der Niederlande, dem ersten König auf dem Oranje-Thron seit 123 Jahren. Die letzten dreieinhalb Herrschaftsgenerationen wurden nämlich komplett von Damen absolviert - etwas, worin die Von-Oranien-Nassaus einem durchschnittlichen deutschen Dax-Unternehmen also weit voraus sind. Da kann man durchaus zum Fan werden.

Wer am Dienstag einen guten Blick auf den Balkon haben will, muss also früh kommen. Erst recht, wenn er eine weite Anreise hat - die Besucher sind nämlich nicht nur Niederländer, sondern kommen aus aller Welt, aus den niederländischen Überseegebieten ebenso wie aus Lateinamerika, wo Willems argentinisch-stämmige Frau Máxima geboren wurde. Die strahlend schöne, lachende, lockere Máxima, die auf dem Balkon sicherlich eine hervorragende Figur macht. Was sie wohl anhaben wird? Und kommt sie mit Hut? MIt Tiara? Wie oft wird sie an diesem wichtigen Tag die Outfits wechseln? Ganz so genau sind die Informationen, die der Hof zum Ablauf herausgegeben hat, dann doch noch nicht. Willem-Alexander selbst wird nicht Uniform, sondern einen Frack tragen und darüber als Zeichen von Kontinuität einen traditionellen, 200 Jahre alten Hermelinmantel. Echtes Königsambiente. Tierschützer hatten protestiert. Willem-Alexander wird das Erbstück dennoch tragen.

In Amsterdam gehört es im Moment zum Touristen-Standardprogramm, sich mit einer Wachsfigur der scheidenden Königin Beatrix fotografieren zu lassen.



Aber man weiß, dass die Königin um 10 Uhr ihre Abdankung erklären wird, verbunden mit einer sehr kurzen Ansprache vor den Kammern des Parlaments, dem Staatsrat, dem Reichsministerrat und einigen Familienmitgliedern. Mit ihrer Unterschrift auf der Urkunde wird Willem-Alexander Claus George Ferdinand van Oranje-Nassau, Prinz der Niederlande, Prinz von Oranien-Nassau, Herr von Amsberg automatisch König. Die Zeit von 10.20 Uhr bis 10.50 Uhr ist es, für die die Menschen vor dem Palast warten und übernachten wollen - diese zwanzig Minuten werden auf dem Aussichts- und Repräsentationspunkt des Königspalastes verbracht. Erst betreten König Willem-Alexander, Königin Máxima und Prinzessin Beatrix den Balkon. Sohn und Mutter werden beide ein paar mit Spannung erwartete Worte ans Volk richten. Wenn die nur halb so bewegend werden wie die von Schwedens König Carl Gustaf und seiner Tochter Victoria an deren Hochzeitstag, dann droht Taschentuchalarm. Der Emotionsfaktor wird dann nochmal in die Höhe getrieben, wenn auch noch die drei Prinzessinnen - die neue Prinzessin von Oranje, denn das wird Catharina-Amalia, sobald ihr Vater König ist - und ihre Schwestern Alexia und Ariane, mit auf den Balkon kommen.

Die rund 800.000 Menschen, die auf den Straßen Amsterdams erwartet werden, werden zwar nicht gesammelt vor dem Palast stehen und laut jubeln, hier sprechen Schätzungen der Medien von 20.000 Zuschauern. Aber man kann dennoch davon ausgehen, dass es recht laut zugehen wird. Kein Wunder, dass das offizielle Programm danach erstmal eine Mittagspause vorsieht, bevor es um 14 Uhr in der nahe gelegenen "Nieuwe Kerk" weitergeht, in der Máxima und Willem-Alexander übrigens im Jahr 2002 - lang ist es her - auch geheiratet haben.

König Felipe und Königin Letizia

Sie feiern ihren 15. Hochzeitstag

Königin Letizia und König Felipe
König Felipe und Königin Letizia feiern ihren 15. Hochzeitstag. Eine Liebesgeschichte, die einem Märchen gleicht.
©Gala

Niederlande

Thronwechsel - Oranje jubelt mit

1. Mai  Am Tag nach dem Thronwechsel zeigen sich König Willem-Alexander und Königin Máxima mit ihren Kindern Amalia, Ariane und Alexia gut gelaunt vor dem Königspalast in Amsterdam.
Das erste offzielle Foto des neuen Königs und der Königin der Niederlande.
Die Noch-Königin begrüßt alle Anwesenden im Mosessaal des Königspalastes in Amsterdam.
Die offizielle Abdankung von Königin Beatrix wird verlesen.

76

Die siebzehn Millionen Niederländer werden am Montagabend schon einmal von ihrer Noch-Königin per Fernsehansprache kontaktiert. So hatte die Monarchin übrigens auch vor drei Monaten, am 28. Januar, ihren kommenden Rücktritt angekündigt. Nach der Ansprache versammeln sich die Royals mit ihren vielen adligen Gästen - Kronprinzen und Kronprinzessinnen und Erbgroßherzoge und Erbgroßherzoginnen aus ganz Europa und darüber hinaus - zu einem Abendessen. Und weil da so viel alte Geschichte herumsitzen wird, findet die Veranstaltung dann auch gleich im Museum statt, im erst Mitte April nach langen Renovierungsarbeiten wieder eröffneten "Rijksmuseum" vor Rembrandts "Nachtwache".

Nachtwache also dort, und Nachtwache der Fans vor dem Palast - die Könige verstehen sich eben aufs Feiern. Sogar dann, wenn es eigentlich um einen Abschied geht.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals