Prinzessin Alix von Ligne: Mit 89 Jahren gestorben

Prinzessin Alix von Ligne ist vergangenen Montag mit 89 Jahren verstorben. Eine Todesursache ist nicht bekannt

Prinzessin Alix von Luxemburg

Prinzessin Alix von Ligne, die vor ihrer Hochzeit zu Antoine von Ligne auch den Titel Alix von Luxemburg trug, ist am vergangenen Montag (11. Februar) mit 89 Jahren gestorben. Dies verkündete der luxemburgische Hof. Eine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Prinzessin Alix von Ligne ist tot

In der Bekanntmachung des großherzoglichen Hofes heißt es: "Mit großer Trauer verkünden ihre Königliche Hoheit Großherzog Jean, der Großherzog Henri und die Großherzogin Maria Theresa heute den Tod ihrer Königlichen Hoheit Prinzessin Alix, Prinzessin von Ligne, Prinzessin von Luxemburg.“

Kleine Prinzessin ganz groß

Prinzessin Leonor debütiert als Ehrenpräsidentin ihrer Stiftung

Prinzessin Leonor
Kronprinzessin Leonor von Spanien hielt am Freitag, den 18. Oktober, im Hotel Reconquista in Oviedo, Asturien, ihre ersten Audienzen im Rahmen der Prinzessin von Asturien-Preisen 2019.
©Gala

Die Beerdigung findet im belgischen Château de Beloeil statt. Ein Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt verkündet. Die Website Royal Central informierte außerdem darüber, dass es eine Messe in der Saint-Michaels-Kirche geben soll. 

Das Leben von Prinzessin Alix von Ligne

Prinzessin Alix von Ligne kam 1929 im Schloss Berg zur Welt. Sie war die jüngste Tochter von Großherzogin Charlotte und Prinz Felix von Luxemburg und Schwester von Jean, dem Großherzog von Luxemburg, der im Jahr 2000 vom Thron abdankte. Im August 1950 heiratete sie ihren Mann Antoine, Prinz von Ligne. Er starb 2005 mit 80 Jahren. Das Paar hat sieben Kinder. Michel, Prinz von Ligne, 67, Prinz Wauthier von Ligne, 66, Prinzessin Anne von Ligne, 64, Prinzessin Christine von Ligne, 63, Prinzessin Sophie von Ligne, 61, Prinz Antoine von Ligne, 59, und Prinzessin Yolande von Ligne, 54. Der derzeit regierende Herzog Henri, 63, war ihr Neffe.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Verwendete Quellen: Express, Bunte, Royal Central

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals