Alejandro Santo Domingo + Lady Charlotte Wellesley: Geld heiratet Adel - und alle kommen

Am 28. Mai fand vermutlich DIE Society-Hochzeit des Jahres im spanischen Granada statt - ein Multimillionär mit berühmter Verwandtschaft ehelichte dort eine junge britische Herzogstochter, die Gästeschar war daher hochkarätig und das Setting pompös

Alejandro Santo Domingo heiratet Lady Charlotte Wellesley

Als die Gästeschar der Hochzeit den steinigen Weg zur Kirche Encarnacíon in Illora, nahe Granada, nahm, sah man Spaniens Ex-König im vertrauten Geplauder mit Camilla, Herzogin von Cornwall und Ehefrau von . Und aus Monaco waren und seine Frau, Tatiana Santo Domingo, angereist. Wer hatte solch noble Gäste nach Spanien gelockt?

Industrie und alter Adel

Es waren Alejandro Santo Domingo, 39, und Lady Charlotte Wellesley, 25,, die zur Hochzeit eingeladen hatten und am Samstag gemeinsam vor den Altar traten. Er ein millionenschwerer südamerikanischer Industrieller - der Onkel von Tatiana Santo Domingo und Geschäftsführer im schwerreichen Familienkonzern. Sie, Charlotte Wellesley, Britin, die Tochter des 9. Herzogs von Wellington, Charles Wellesley, und der Prinzessin Antonia von Preußen. Seit Sommer 2015 sind die beiden verlobt. Und nun die pompöse Traumhochzeit bei - zumindest im Verlauf des Abends - Traumwetter.

Protokollarisch waren sie die Gäste mit dem höchsten Rang: Herzogin Camilla aus Großbritannien und Ex-König Juan Carlos von Spanien im Plausch der älteren Semester.

Bei der Ankunft der Braut in einer atemberaubenden elfenbeinfarbenen Robe - die gerüchteweise von Emilia Wickstead designt wurde - regnete es noch leicht. Und der Wind schlang ihren langen, zart getupften Schleier sogar zeitweise auch ihrem brautführenden Vater ums Gesicht. Doch davon ließ sich das Society-Paar die Laune nicht verderben und wurde prompt mit dem Abzug der Wolken belohnt.

Nach der frühabendlichen Trauung konnte die große Gesellschaft in der Finca der Brauteltern, ein Palast aus dem 19. Jahrhundert namens "La Torre" in der Ortschaft Illora, in die Nacht hinein feiern. Dort haben Prinz Charles und Camilla sogar schon einmal Urlaub gemacht, die Herzogin dürfte sich also wie Zuhause gefühlt haben.

Berühmte Bekannte und Verwandte

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Unterschiedlicher könnten Brautkleider wohl nicht sein: Nach ihrem traditionellen Gewand am Vormittag erscheint Japans Prinzessin Ayako zu den Feierlichkeiten in einem rosafarbenen Abendkleid. Die Robe ziert ein transparenter Überwurf mit zahlreichen weißen Blumenstickereien. Ihr Haar trägt Ayako halb hochgesteckt. Bräutigam Kei Moriya setzt auf einen klassischen schwarzen Smoking mit Fliege. 
Blick auf die Details: Feine Blumenapplikationen zieren den runden Ausschnitt des Kleides, die weit geschnittenen Ärmel sind ebenfalls transparent und mit Stickereien versehen. Ihre Frisur krönt Prinzessin Ayako mit einem Diadem und den dazu passenden Ohrringen. 
Tradition ist alles! Die japanische Prinzessin Ayako heiratet ihren bürgerlichen Verlobten Kei Moriya im Meiji-Schrein in Tokio, und dabei trägt sie als Brautgewand einen traditionellen Kimono mit Vogelmotiven. Ihr Verlobter hingegen bevorzugt mit seinem Frack den westlichen Bräutigamslook.
Besonders eindrucksvoll ist Prinzessin Ayakos Brautfrisur, hierbei verzichtet aber auf die in der Shintō-Tradition übliche weiße Haube für die Braut.

113

Man kennt sich untereinander in der Society: Alejandro Santo Domingo ist beispielweise auch ein guter Freund von Chris O'Neill, Ehemann von . Er war ein Gast bei ihrer Hochzeit im Jahr 2013. Diesmal gab es allerdings keinen Retourbesuch - vielleicht wegen der Taufe von Schwedenprinz Oscar nur einen Tag zuvor, die Chris und Madeleine nach Stockholm gerufen hatte.

Natürlich auch eingeladen: das Monegassen-Paar Andrea Casiraghi und Tatiana Santo Domingo. Sie ist eine Nichte des Bräutigams. Und offenbar eine Zahnputzbegeisterte - oder ist das KEINE Zahnbürste, die da aus ihrer Tasche ragt?

Und auch die Braut ist nicht nur jung, schön und adlig, sondern vielfach prominent verbandelt - ihre Cousine ist die Frau von Schmusesänger . Schwester Victoria ist mit einem Sohn des Earl of Sandwich verheiratet.

Und ihr Bruder Arthur Wellesley, Marquess of Douro und künftiger Wellington-Titelträger, ist seit zehn Jahren mit dem ehemaligen Model Jemma Kidd verheiratet.

Prinzessin Mary, Herzogin Catherine + Co.

Der erste Kuss als Royal

19. Juni 1976  König Carl Gustaf und Königin Silvia von Schweden
29. Juli 1981  Prinzessin Diana und Prinz Charles
17. Juli 1995  Prinz Pavlos und Prinzessin Marie-Chantal von Griechenland
4. Oktober 1997  Iñaki Urdangarin und Prinzessin Cristina von Spanien

23

Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema