Albert + Charlene: Hochzeit in Monaco: Tag 1

Viva Monaco: Die Braut strahlte, der Bräutigam zwinkerte sich die Tränchen weg und das Volksfest war in vollem Gang. Nach der standesamtlichen Trauung haben die Monegassen eine neue Fürstin

Fürstenhochzeit

Der Hochzeitsmarathon in Monaco erreichte mit der standesamtlichen Trauung am Freitag (1. Juli) seinen ersten Höhepunkt. Verfolgen Sie mit uns das Geschehen an der Côte d'Azur:

Gegen Mitternacht enden die Feierlichkeiten: Jean Michel Jarre spielt den Hochzeitsmarsch, das Brautpaar lächelt gerührt. Doch Albert kann sich ein kleines Gähnen nicht verkneifen: Schon am Vorabend hat der 53-Jährige bis spät in die Nacht beim Konzert der "Eagles" getanzt. Seine zwanzig Jahre jüngere Frau hat da mehr Elan. Monacos neue Fürstin hat schon an ihrem ersten Tag bewiesen, dass sie die Herzen der Menschen gewinnen kann.

Die spritzige Südafrikanerin lässt den Fürsten lockerer und bodenständiger wirken. Dazu passt auch die als Volksfest angelegte Hochzeitsfeier: Die Festlichkeiten war kaum abgeschirmt, das Brautpaar nahm sogar inmitten der Untertanen einen Imbiss ein. Beide wirkten sehr innig miteinander, warfen sich verliebte Blicke zu, gingen Hand in Hand durch den Tag und vor allem Charlene schmiegte sich immer wieder glücklich an ihren Fürsten. Alles in allem war es ein gelunger Auftakt zum großen Hochzeitswochenende. Morgen geht es weiter mit der kirchlichen Trauung, bei der dann hoffentlich auch die adligen und sonstigen prominente Gäste der Feier zu sehen sein werden.

Albert + Charlene

Fürstenhochzeit in Monaco: Ein Rückblick

Dem Hafen entgegen strömen die Yachten der reichen und schönen Hochzeitsgäste.
Für Sicherheit rund um den Fürstenpalast sorgen unter anderem auch die vierbeinigen Monegassen.
Guter Ausblick! Von Fürst Albert und seiner Braut Charlene ist aber bisher noch nichts zu sehen.
Die Carabinieri haben sich für den heutigen Tag besonders rausgeputzt.

99

23:35 Uhr

Das Konzert neigt sich dem Ende entgegen: Fürst Albert und Charlene tanzen mittlerweile ausgelassen, der Bräutigam reckt die Faust rhythmisch in die Höhe. Auch Prinzessin Caroline und Prinzessin Stéphanie sind aufgestanden und klatschen begeistert mit. Das Publikum feiert die atmosphärischen Synthesizerklänge von Jean Michel Jarre. Immer wieder erleuchtet ein großes Feuerwerk den Himmel über dem Yachthafen.

22:15 Uhr

Jean Michel Jarre ruft das Brautpaar zu sich auf die Bühne: Charlene und Albert treten Hand in Hand ins Scheinwerferlicht. Beide strahlen unter dem Jubel des Publikums. Charlene trägt nun das trägerlose Kleid mit Spitze vom Nachmittag ohne Blazer, dafür mit einer auffälligen Halskette. Albert gibt sich ebenfalls leger und hat die Krawatte abgelegt.

Der Fürst ergreift das Wort und spricht zunächst auf Französisch zum Publikum: "Wir sind sehr glücklich, diesen Moment mit Euch teilen zu können. Charlene und ich möchten Euch von tiefstem Herzen für Euer Kommen danken."

Dann begrüßt er auch auf Englisch die Zuschauer in aller Welt - bis zu 3 Millarden Menschen sollen laut Albert gerade zusehen. Er dankt Jean Michel Jarre und seinem Team für das Konzert.

Dann spricht erstmals auch die neue Fürstin von Monaco zum Publikum: Auf verschiedenen Sprachen bedankt sie sich. Ihr Französisch ist noch nicht gut genug, deshalb wendet sie sich auf Englisch zum Publikum: "Danke für Eure Liebe und Unterstützung. Ich werde diesen Moment für immer in Ehren halten", sagt Charlene. Danach fügt sie ein charmantes "Viva Monaco!" hinzu und schmiegt den Kopf kurz an Alberts Schulter.

22:04

Starker Auftritt: Jean Michel Jarre fährt mit einem kleinen Boot in den Hafen ein. Der Musiker trägt ein weißes Hemd und winkt dem jubelnden Publikum zu. Fürst Albert soll seit Jahren ein großer Fan des Künstlers sein und ihn auch privat kennen. Beide teilen ähnliche Ansichten zu Umweltfragen. Der Sänger soll schon Alberts verstorbenem Vater Rainier ein Open-Air-Konzert in Monaco versprochen haben. Jarre läuft durch die Menge zur Bühne, wo er sich am Keyboard niederlässt. Das Konzert zu Ehren des neuen Fürstenpaars ist eröffnet.

Die Straßenbeleuchtungen in Monaco wurden abgeschaltet, damit die Lichtshow auf der Bühne besser zur Geltung kommt.

21:20 Uhr

Charlene und Albert sind offenbar auf dem Weg zum Empfang am Hafen. Im Anschluss daran ist ein Konzert des französischen Musikers Jean Michel Jarre geplant, zudem wieder das Volk eingeladen ist.

Immer mehr Zuschauer strömen zu dem Musikspektakel am Hafen. Auch Prinzessin Stéphanie und ihre Tochter Camille haben sich mittlerweile einen Platz zum Zusehen gesucht.

20:40 Uhr

Die adligen Gäste zeigen sich auf den Straßen Monacos, vor allem die Damen machen in eleganten Cocktailkleidern eine gute Figur: Maxima von den Niederlanden trägt die Haare hochgesteckt und ein cremefarbenes One-Shoulder-Dress. Mary von Dänemark hat sich ebenfalls für eine One-Shoulder-Variante entschieden, allerdings in einem feurigen Rotton. Mathilde von Belgien kommt in Dunkelgrün, Mette-Marit von Norwegen zeigt sich in einem cremefarbenen Kleid mit Spitzeneinsatz.

18:30 Uhr

Das Volksfest auf dem Vorplatz des Palasts geht los: Das Buffet ist eröffnet. Unter anderem stehen für die Monegassen sommerliche Salate und Obst als Festschmaus bereit. Albert und Charlene mischen sich unter das Volk, nehmen Glückwünsche entgegen.

In einer Rede bedankt sich Fürst Albert bei seinem Volk: "Liebe Freunde, vielen Dank für diesen außergewöhnlichen Tag", sagt der frischgebackene Ehemann. Auch einige Wörter im monegassischen Dialekt folgen.

18:00 Uhr

Charlene und Albert treten als neues Fürstenpaar von Monaco ans Fenster des Spiegelsaals und grüßen das begeisterte Volk. Und sie lassen es sich nicht nehmen: Liebevoll drückt Albert seiner frisch angetrauten Ehefrau einen Kuss auf den Mund. Sogar ein zweiter Kuss folgt danach spontan - ganz so, wie es auch Prinz William und seine Kate an ihrem großen Tag gemacht haben.

Die monegassische Hymne erklingt, Albert singt mit, Charlene nicht. Neben ihnen am Fenster erscheint auch Alberts Schwester Prinzessin Caroline mit ihrer Tochter Prinzessin Alexandra, zwölf, und ihrem Sohn Pierre, 24. Vor allem die kleine Alexandra, Tochter von Ernst-August von Hannover, sieht man sonst nur selten in der Öffentlichkeit.

Auch Prinzessin Stéphanie und ihre Tochter Pauline, 17, lächeln aus dem Fenster. Mittlerweile sind Stéphanies Tränen der Rührung getrocknet, das Make-Up sitzt perfekt.

17:10 Uhr

Die beiden haben "oui" gesagt. Charlene Wittstock ist nun Fürstin von Monaco und heißt Charlene Grimaldi. Sie wurden von Philippe Narmino, dem Vorsitzenden des Staatsrats, getraut. Alberts Trauzeuge ist Chris Le Vine. Er ist ein Cousin ersten Grades von Albert und der Sohn von Grace Kellys Schwester. Charlene hat sich für Alberts Cousine Donatella Knecht De Massy als Trauzeugin entschieden. Mit ihr soll sie sich von Anfang an gut verstanden haben. Mit ihren Unterschriften besiegeln sie alle die Bindung.

Charlene und Albert haben für das Ja-Wort auf rot-farbenen Sesseln Platz genommen. Die Braut ist vor der Hochzeit extra zum Katholizismus konvertiert.

Ein erster Blick auf Charlenes Outfit verrät, dass sie einen Blazer in sommerlichem Hellblau trägt. Ein bodenlanges Kleid vervollständigt ihr Hochzeitsoutfit. Charlene hat offenbar ein Faible für diese Farbe: Schon auf den Verlobungsfotos trug sie ein Neckholderkleid in einem ähnlichen Farbton.

Beim Ja-Wort applaudieren die Monegassen auf dem Platz des Palasts spontan. Zwischen die Monaco-Fahnen haben sich auch einige südafrikanische Flaggen gemischt, die die Herkunft der Braut ehren.

Alberts Schwester Stéphanie muss sichtlich schlucken und kann die Tränen der Rührung nicht zurückhalten. Nach dem Ja-Wort küsst Albert seiner Charlene liebevoll die Hand. Auch im Thronsaal klatschen die rund 90 geladenen Gäste begeistert. Albert und Charlene lachen, er schneidet Grimassen und zwinkert seiner Ehefrau zu. Seine Augen wirken etwas feucht. Sie erheben sich und geben sich einen liebevollen Kuss auf den Mund - der erste als Ehepaar.

Hier sehen Sie ein Video vom romantischen Ja-Wort, das die französische Zeitung "Nice-Matin" auf YouTube gestellt hat:

Albert + Charlene

Video zu Artikel - Hochzeit in Monaco: Tag 1

16:45

Die ersten adligen Gäste sind heute morgen bereits in Monaco eingetroffen: Mary von Dänemark kommt im weißen Spitzenkleid und mit türkis-farbener Tasche zum großen Ereignis an der Küste, ihr Mann Frederik ist auch dabei. Auch Prinzessin Mette-Marit von Norwegen und ihr Mann Prinz Haakon sind vor Ort. Die gesamte schwedische Königsfamilie wird erwartet, außerdem Prinz Willem-Alexander und seine Maxima aus Holland. Ebenfalls eingetroffen sind außerdem Prinz Edward, Graf von Wessex, und seine Frau Sophie - beide wirkten noch etwas zerknittert von der Reise.

Es fehlen: Prinzessin Letizia und Prinz Felipe von Spanien. Das Kronprinzenpaar war gestern noch bei einem Kurzbesuch in Hamburg unterwegs. Die Hochzeitseinladung ging jedoch an König Carlos von Spanien - dieser muss aber wegen seiner Knieoperation vermutlich zuhause bleiben. Felipe und Letizia vertreten ihn in einem solchen Fall jedoch nicht.

Zahlreiche Monegassen haben sich mittlerweile vor dem Prinzenpalast eingefunden. Die Trauung beginnt um 17 Uhr im prunkvollen Thronsaal. Bilder der Zeremonie werden für das Publikum draußen live auf Leinwänden übertragen. Um 17:50 Uhr soll sich das Paar auf dem Balkon des Spiegelzimmers dem Volk zeigen. Natürlich hoffen alle auf den ersten Kuss als Ehepaar.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals