VG-Wort Pixel

Renée Zellweger als Bridget Jones Sie ist zurück

Renee Zellweger verkörpert auch im dritten "Bridget Jones"-Teil die liebenswerte Hauptfigur.
Renee Zellweger verkörpert auch im dritten "Bridget Jones"-Teil die liebenswerte Hauptfigur.
© twitter.com/universaluk
Über zehn Jahre nach ihrem Erfolg als "Bridget Jones" ist Renée Zellweger erneut in ihre Paraderolle geschlüpft. Jetzt gibt es das erste Bild

Wir werden wieder mit ihr leiden und lachen: 14 Jahre nach ihrem ersten Erfolg als "Bridget Jones" wird Renée Zellweger erneut als tollpatschiger Single über die Kinoleinwand flimmern.

iPad ist das neue Tagebuch

Universal Pictures hat jetzt ein Promo-Foto veröffentlicht. Auf ihrer Twitter-Seite postete die Produktionsfirma eine erste Aufnahme der neuen "Bridget Jones". Renée Zellweger, Hauptdarstellerin der romantischen Komödie, lächelt geheimnisvoll in die Kamera und hält offenbar ein iPad umklammert - die moderne Variante ihres guten alten Tagebuchs?

Comeback nach Botox-Alarm

"Die Dreharbeiten zu 'Bridget Jones' Baby' haben begonnen", kommentiert Universal Pictures das Bild und nennt damit bereits den englischen Titel des dritten Teils.

2001 fing alles an: mit "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück an", drei Jahre später folgte die Fortsetzung "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns". Renée Zellweger heimste für ihre Rolle im ersten Teil der Liebeskomödie sogar eine Oscar-Nominierung ein.

Für Fans der 46-Jährigen ist es ein lang erwartetes Comeback: Ihren letzten größeren Auftritt hatte die Schauspielerin 2009 im Film "Fall 39" neben Bradley Cooper.

Zuletzt hatte Renée Zellweger mit ihrem offensichtlich stark veränderten Äußeren Aufsehen erregt.

mzi Gala

Mehr zum Thema