VG-Wort Pixel

Weihnachtsbaum-Alternative 8 künstliche Tannen für das Fest der Liebe

Weihnachtsbaum-Alternative: 8 einfache Ideen
© Jacob Lund / Adobe Stock
Mit der richtigen Weihnachtsbaum-Alternative lässt sich ein genauso schönes Fest feiern, wie mit einem echten Baum. Doch welcher darf es sein? 

Heiligabend nähert sich mit jedem Tag und damit auch die ewige Frage nach dem richtigen Tannenbaum für dieses Jahr. Wird es wieder ein echter Nadelbaum oder soll jetzt endlich mal in eine Kunsttanne investiert werden? Welche Alternativen Sie haben und dass die nicht immer nadelig sein müssen, zeigt Ihnen GALA.

Kunstbaum aus Spritzguss oder PE

Das Erste, was einem bei einer Weihnachtsbaum-Alternative in den Sinn kommt, sind Kunsttannen aus PVC oder PE. Wo da der Unterschied liegt? PE-Bäume sind die, die aussehen, als wurden Papierschnipsel grün angemalt. PVC-Bäume, auch Spritzguss genannt, sind hingegen viel naturgetreuer und in verschiedensten Tannenarten verfügbar. Sie lieben es etwas rustikaler? Dann greifen Sie auf eine Tanne im Fichten-Look zurück, die mit etwas Kunstschnee bestäubt ist und somit einen wahren Hüttencharme versprüht.

Klassisch geht natürlich auch immer, weshalb wir die gute alte Nordmanntanne ebenfalls lieben. Mit der richtigen Lichterkette versehen, kann sie sowohl im Wohnzimmer als auch auf der Terrasse die passende Atmosphäre schaffen und Ihnen zu einem weihnachtlichen Gefühl verhelfen.

Affiliate Link
Anton Snowy LED Weihnachtsbaum
Jetzt shoppen
230,30 €

Tannenbaum aus Holz

Ein Tannenbaum aus Holz ist ebenfalls eine gute Alternative. Auch hier haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, denn einige Holzbäume sind zweidimensional und werden dann mit Christbaumkugeln in den dafür vorgesehenen Ausstechungen behängt. Es gibt aber auch dreidimensionale Bäume, deren Holzstäbe dann mit Kugeln und anderem Weihnachtsbaumschmuck dekoriert werden können. Lichterketten oder Kunstkerzen eignen sich dabei am besten als Beleuchtung, auf echte Kerzen sollten Sie lieber verzichten.

Affiliate Link
-13%
Weihnachtsbaum aus Holz, Natural, 100 x 100 x 190 cm
Jetzt shoppen
77,41 €89,00 €

Christbaum aus Metall

Nicht jeder mag es rustikal und Holz kann auch schnell zu überladen wirken. Schließlich sind viele Möbel aus Holz. Daher greifen mittlerweile viele auf Weihnachtsbäume aus Metall zurück. Die gibt es ebenfalls in zwei- oder dreidimensionaler Version und sind sowohl für innen als auch außen geeignet. Für etwas mehr Weihnachts- und Tannenbaumfeeling empfehlen wir den Metallbaum in 3-D, den Sie mit einer zarten Lichterkette oder sogar echten Kerzen schmücken können. Denn bei diesem Modell besteht die geringste Gefahr, dass der Baum abbrennt. Dazu noch ein paar Kugeln und Ornamente und fertig ist die Weihnachtsbaum-Alternative.

Affiliate Link
Multistore Aufsteller Weihnachtsbaum mit 5 Ebenen aus Metall, 125xØ58cm
Jetzt shoppen
59,99 €

Wandbehang in Weihnachtsbaumform

Wer nicht so viel Platz zu Hause hat und statt eines Baums zum Aufstellen lieber etwas für die Wand hätte, dem ist auch geholfen. Neben diversen Gestellen in Weihnachtsbaumoptik gibt es auch Wandbehänge, die der Form eines Tannenbaums nachempfunden sind. Diese sind meistens aus Holz und eignen sich nicht nur als Weihnachtsbaum-Alternative, sondern auch als Fotowand für Polaroids. So können Sie Ihrem Baum eine ganz besondere und individuelle Note verleihen. Abgerundet mit einer Lichterkette ist der Tannen-Wandbehang ein schöner und dekorativer Eyecatcher für die Weihnachtszeit. 

Weihnachtsbaum-Alternative selber machen

Wenn Sie Lust auf DIY haben oder generell sehr bastelaffin sind, gibt es die Möglichkeit, mithilfe einiger Utensilien einen Christbaum selbst zu bauen.

Variante 1:

  • Nehmen Sie einen Baumstamm, den Sie im Baumarkt erhalten und bohren Sie kleine Löcher hinein.
  • Nun wählen Sie entweder echte Tannenzweige oder künstliche und stecken diese in die vorgebohrten Löcher.
  • Je nachdem, wie viele Löcher Sie bohren, wirkt der Baum voller oder luftiger.

Variante 2:

  • Besorgen Sie sich vier (oder mehr) Holzstangen, die stabil, aber schmal sind.
  • Verkleben Sie alle Stangen oben miteinander.
  • Jetzt brauchen Sie eine Tannengirlande, die Sie um alle Stäbe gemeinsam wickeln, sodass Sie das Gestell immer umkreisen.
  • Verzieren Sie nun das Tannengestell mit großen Ornamenten und anderen Kunstblumen, die die Weihnachtsbaum-Alternative üppig wirken lassen.

Variante 3:

  • Wählen Sie ein Holz- oder Metallgestell in Tannenbaumoptik aus.
  • Schmücken Sie dieses nach dem Aufstellen ebenfalls mit künstlichen Tannengirlanden und umwickeln Sie einzelne Streben damit.
  • Danach können Lichterketten und Christbaumkugeln eingesetzt werden.

Variante 4:

  • Ein Wandbehang kann auch selbst gebastelt werden. Dafür brauchen Sie ein grobes Seil und Holzstangen in verschiedenen Größen.
  • In diese bohren Sie ein Loch, ziehen dann das Seil durch und verknoten dieses nach jeder Holzstange, damit nichts nach unten verrutschen kann.
  • Ist der Wandbehang fertig und daraus eine Tannenbaumform entstanden, können Sie die Weihnachtsbaum-Alternative entweder so lassen oder ebenfalls mit einer Kunst-Tannengirlande verzieren.

Wie teuer ist eine Weihnachtsbaum-Alternative?

Christbäume sind, wenn man sie selbst fällt oder bei einem Händler kauft, gern mal etwas teurer. Besonders bei einer Größe ab zwei Meter geht das ganz schön ins Geld. Eine Weihnachtsbaum-Alternative ist nicht immer günstiger, dafür aber nachhaltiger. Während Sie für einen echten Baum zwischen 40 und 90 Euro zahlen und dieser nur eine Saison hält, haben Sie bei den Alternativen für mehrere Jahre oder Jahrzehnte etwas von dem Baum. Auf lange Sicht lohnt sich somit eine Investition in einen Baum aus Spritzguss, auch wenn dieser auf den ersten Blick mit Preisen ab 200 Euro aufwärts teuer ist. 

Warum sollte ich auf eine Weihnachtsbaum-Alternative zurückgreifen?

Ein wichtiger Punkt beim Thema Weihnachtsbaum-Alternative ist die Nachhaltigkeit. Natürlich werden heutzutage viele Produkte in Übersee hergestellt, sodass lange Transportwege unumgänglich sind. Daher ist Nachhaltigkeit hier eher weniger der Fall. Doch es gibt auch nationale Alternativen oder solche, die mit umweltschonenderen Transportmitteln exportiert werden. Doch Nachhaltigkeit gibt es nicht nur bei der Produktion und beim Versand, auch der damit verbundene Verzicht auf andere Ressourcen ist eine Form von Nachhaltigkeit.

Tannenbäume sind dafür ein gutes Beispiel. Nach einer Wachstumszeit von mindestens zehn Jahren – je nachdem, wie groß der Baum werden soll – könnten sie Tieren Unterschlupf und dauerhaft ein Zuhause bieten, anstatt bei uns im Haus mit Lametta behängt zu werden und nach vier Wochen zu vertrocknen. Zudem sparen Sie sich den Wasserverbrauch eines echten Baums, denn damit der möglichst lange durchhält, muss er regelmäßig mit frischem Wasser versorgt werden, um nicht zu nadeln. Es gibt, vor allem, was die Umwelt betrifft, auf jeden Fall einige Vorteile, sich eine Weihnachtsbaum-Alternative anzuschaffen. Und ein kleiner Tipp, wenn Sie den Duft einer echten Nadeltanne vermissen: Es gibt natürliche Raumdüfte und Duftstäbchen, die nach Naturtanne riechen. 

Affiliate Link
Scentsicles Duftstäbchen für den Weihnachtsbaum, 6 Stäbchen, Klassicher Tannenduft
Jetzt shoppen
14,90 €

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken