VG-Wort Pixel

Vertikaler Garten für den Balkon So klappt Gärtnern auf wenig Raum

Vertikaler Garten für den Balkon: So klappt Gärtnern auf wenig Raum
© Shutterstock
Ein vertikaler Garten für den Balkon ist eine gute Möglichkeit, trotz wenig Platz zu gärtnern. Wir zeigen kreative Ideen und verraten die besten Tipps.

Hätten Sie gerne eine grüne Insel zu Hause, aber Ihr Balkon ist leider zu klein für üppige Beete? Ein vertikaler Garten ist dann wahrscheinlich genau das Richtige für Sie! Dafür benötigen Sie wenig Platz und können sich dennoch an Blumen, Kräutern & Co. erfreuen. Aber auch bei einem größeren Freisitz lohnt es sich, über einen vertikalen Garten nachzudenken – denn sie sind nicht nur praktisch, sondern außerdem eine echte Zierde!

Die 5 schönsten vertikalen Gärten für den Balkon

Damit Ihr Outdoor-Wohnzimmer sich in eine grüne Wohlfühl-Insel verwandeln kann, stellen wir Ihnen fünf schöne Ideen für einen vertikalen Garten auf dem Balkon vor. Welcher ist Ihr Favorit?

1. Kästen

Vertikaler Garten für den Balkon: So klappt Gärtnern auf wenig Raum
© Shutterstock

Eine simple und zugleich platzsparende Lösung, sind übereinander geordnete Balkonkästen. An einer Wand aus Holzdielen befestigt und in zeitlosem Weiß gehalten, macht der vertikale Garten einen edlen Eindruck – und ist auch noch leicht zu pflegen! 

2. Pflanztaschen

Vertikaler Garten für den Balkon: So klappt Gärtnern auf wenig Raum
© Shutterstock

Taschen befüllt mit schönen Kräutern oder Blumen lassen sich ganz easy am Balkongitter oder auch an der Hauswand befestigen und sorgen im Handumdrehen für natürliches Wohlfühlflair. 

3. Paravent

Vertikaler Garten für den Balkon: So klappt Gärtnern auf wenig Raum
© Shutterstock

Ein Paravent bietet Sichtschutz und einen vertikalen Garten in einem! Der große Vorteil: Hier kommen Sie ganz unkompliziert an die Pflanzgefäße heran, was den Pflegeaufwand reduziert. 

4. Paletten-Garten

Vertikaler Garten für den Balkon: So klappt Gärtnern auf wenig Raum
© Shutterstock

Ausrangierte Paletten eignen sich wunderbar für einen vertikalen Garten auf dem Balkon. Hier können Sie frei entscheiden: Wollen Sie ihn aufhängen oder lieber auf den Boden stellen? Für einen besonderen Touch beschriften Sie die Palette mit den Pflanzennamen!

5. Bilderrahmen

Vertikaler Garten für den Balkon: So klappt Gärtnern auf wenig Raum
© Shutterstock

Ein echter Hingucker ist ein vertikaler Garten im Bilderrahmen. Sukkulenten kommen hier besonders gut zur Geltung. 

Das können Sie einpflanzen

Geeignet für einen vertical garden sind kleine bis mittelgroße Pflanzen, wie bspw.

  • Wald-Erdbeeren,
  • Sukkulenten,
  • Radieschen,
  • Kresse,
  • Rucola und andere Salatsorten sowie
  • jede Menge Kräuter: Lavendel, Salbei, Thymian, Majoran, Schnittlauch, Rosmarin, uvm.

Größere Gemüsesorten wie Kohl oder Gurken sind eher ungeeignet für diese Art von Gärtnern. Welche Pflanzen in einem vertikalen Garten auf dem Balkon gut gedeihen, hängt allerdings auch davon ab, welche Ausrichtung der Freisitz hat. Nicht jedes Grün verträgt viel Sonne oder viel Schatten!

Vertikaler Garten für den Balkon: Die wichtigsten Tipps

Wollen Sie sich einen vertical garden zulegen, sollten Sie vorher einige Aspekte berücksichtigen. Fertigen Sie eine Skizze vom Balkon an und spielen Sie dort potenzielle Stellmöglichkeiten durch.

  • Wie viel Platz brauchen Tisch und Stühle?
  • Wo bekommen die Pflanzen am meisten Sonne oder Halbschatten?
  • Wo stehen sie windgeschützt?
  • Welches Pflanzgefäß möchten Sie auf dem Balkon haben? Stehend oder hängend?
  • Wie viel Raum nimmt dieses ein?
  • Halten die Wände hängende Beete aus? Bedenken Sie auch, dass nicht nur das Gefäß, sondern Blumenerde ebenfalls ein gewisses Gewicht mitbringen.
  • Wie wollen Sie den vertikalen Garten auf dem Balkon bewässern?

Mehr Wissenswertes über einen Gemüsegarten, erhalten Sie hier. Weitere Tipps, wie Sie einen Balkon gestalten oder einen Garten dekorieren können, finden Sie hier. 

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken