Valentinstag: Valentinstag mal anders

Keine Lust auf Wellness, den Lieblingsitaliener oder Kino? Wie wäre es mit einer Alternative für den Valentinstag?

Kerzen, Küsse und ganz viel Liebe - das Standardprogramm am Valentinstag

Kerzen, Küsse und ganz viel Liebe - das Standardprogramm am Valentinstag

Na, heute schon gekuschelt? Immerhin ist Valentinstag und den wollen alle Verliebten doch oft ganz besonders romantisch verbringen. Aber Hand aufs Herz - wird das Candle-Light-Dinner, der schnulzige Liebesfilm im Kino oder das Frühstück im Bett nicht langsam langweilig? Hier kommen fünf ausgefallene Alternativen für den Tag der Liebe.

Candle-light-Dinner 2.0

Ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant ist für viele ein Muss am Valentinstag. Wenn die Pizzen beim Italiener um die Ecke langsam langweilig werden, sorgen besondere Event-Dinner für Abwechslung. Wie wäre es etwa mit einem "Dinner in the Dark", bei dem man in völliger Dunkelheit sein Essen ertasten und erschmecken muss? Oder ein "Krimi-Dinner", bei dem während des Essens noch ein fiktiver Mordfall aufgedeckt werden soll?

Gemütlich war gestern

Viele Pärchen freuen sich am Valentinstag auf kuschelige Stunden auf dem Sofa oder im Bett. Dabei könnte man den besonderen Anlass doch ideal nutzen, um etwas Action in die Beziehung zu bringen! Sie planen schon lange, in die Trampolinhalle zu gehen, Kart zu fahren oder einen Tagesausflug in die Berge zu machen? Dann los! So wird der Valentinstag auf jeden Fall unvergesslich - denn gemeinsam entspannen kann man schließlich immer...

Throwback-Valentinstag

Dieser Tipp geht an alle Pärchen, die schon eine Weile zusammen sind. Denn welcher Tag eignet sich besser, die gemeinsame Zeit Revue passieren zu lassen, als der 14. Februar? Jedes Paar verbindet mit manchen Orten ganz besondere Momente - das erste Date, der erste Kuss... Höchste Zeit also, diese Plätze noch einmal zu besuchen und ein Erinnerungsfoto zu schießen oder noch einmal das gleiche Stück Kuchen zu bestellen, wie beim ersten Treffen...

Kurse lassen es knistern

Keiner mag Besserwisser. Wie wäre es also, sich gemeinsam weiter zu bilden? Kochkurse oder Sushikurse beweisen, dass Liebe durch den Magen geht und ein Tango-Tanzkurs entflammt die Liebe neu. Ob Tanz-, Koch- oder Sprachkurs, Unterricht macht zu zweit doppelt so viel Spaß und man kann zu Hause gleich umsetzen, was man gelernt hat. Wer Pärchen im Freundeskreis hat, kann diese sicher dazu animieren, ebenfalls mitzumachen.

Ein professionelles "Prost"

Mit einer Weinprobe oder einem Whiskey-Tasting wird der Valentinstag auf jeden Fall zum Genuss. Denn die edlen Tropfen schmecken meist nicht nur viel besser als der Wein aus dem Supermarkt, sondern man kann beim Tasting auch einiges lernen und beim nächsten Geburtstag mit Fachwissen auftrumpfen. Oft verbinden Destillerien oder Winzer mit der Probe auch gleich eine Führung durch ihre Anlagen und erklären, wie sie ihr Getränk herstellen.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche