VG-Wort Pixel

Windows 11 Diese Tastenkombinationen muss man kennen

Windows-11-Tastenkombinationen erleichtern die Arbeit.
Windows-11-Tastenkombinationen erleichtern die Arbeit.
© Andrey_Popov/Shutterstock.com
Mit Tastenkombinationen können Windows-11-Nutzer im Handumdrehen wichtige Funktionen nutzen. Hier eine Auswahl.

PC-Profis benutzen im Umgang mit Windows häufig Tastenkombinationen. Über die Kurzbefehle können Anwenderinnen und Anwender oftmals schneller als mit der Mouse eine bestimmte Funktion ausführen. Windows 11 bietet unzählige Möglichkeiten, folgende Kombinationen können je nach Situation aber unter anderem besonders hilfreich sein.

Computer per Tastendruck sperren

Wer seinen PC mit mehreren Nutzern teilt oder beispielsweise im Büro seinen Arbeitsplatz verlässt, kann den Computer in weniger als einer Sekunde mit "Windows-Taste + L" sperren. Dort lässt sich dann auch das aktive Profil wechseln.

Gamer kennen den alten Witz, "ALT + F4" in den Chat zu schreiben, wenn jemand in einem Spiel nach der Taste für eine bestimmte Funktion fragt. Die Kombination schließt das laufende Programm oder Spiel komplett.

Ein Programm reagiert nicht mehr und lässt sich auch nicht schließen? Einfach mit "STRG + Umschalttaste + ESC" den Task-Manager aufrufen. Hier werden alle laufenden Apps und Prozesse angezeigt und können beendet werden.

Wer in den Einstellungen etwas überprüfen oder verändern möchte, gelangt mit "Windows-Taste + I" zur Übersichtsseite.

Und wer mit vielen offenen Programmen gleichzeitig arbeitet, kann mit "ALT + TAB" zwischen allen geöffneten Apps hin und her wechseln. Auch minimierte Programme können so angewählt werden.

Apropos: Mit "Windows-Taste + M" lassen sich alle geöffneten Fenster gleichzeitig minimieren. Ein gerade ausgewähltes Programm lässt sich mit "Windows-Taste + Pfeil nach unten" verkleinern und auch wieder vergrößern.

Kopieren, umbenennen, aktualisieren

Besonders praktisch im Browser und bei der Textverarbeitung sowie im Umgang mit Dateien sind die folgenden Tastenkombinationen: Mit "STRG + F" können User Webseiten oder Textdokumente auf bestimmte Wörter oder Wendungen durchsuchen.

Die Kombination "STRG + A" markiert alle Inhalte auf der Site oder in dem Programm, mit "STRG + C" wird alles oder eine zuvor markierte Textstelle kopiert (mit "STRG + X" ausgeschnitten) und mit "STRG + V" können Nutzer das Ganze dann in ein Dokument oder etwa in die Adresszeile des Browsers einfügen. "STRG + Z" macht eine zuvor durchgeführte Aktion rückgängig.

Auch bei der Arbeit mit Dateien funktioniert dies. "Windows + E" öffnet den Datei-Explorer, mit den bereits genannten Tastenkombinationen können auch hier alle Files in einem Ordner markiert, kopiert und dann in einem neuen Ordner hinterlegt werden. Wer Dateien umbenennen möchte, drückt einfach "F2" und kann dann auch hier die Kürzel nutzen.

Mit der "Drucken"-Taste können Userinnen und User zudem einen Screenshot erstellen und diesen dann mit "STRG + V" in ein Bildbearbeitungsprogramm einfügen.

Weitere Tipps für den Browser

Wer im Browser mit mehreren Tabs arbeitet, kann ein neues im Regelfall mit "STRG + T" öffnen oder ein ausgewähltes Tab mit "STRG + W" schließen. Eine Website wird mit "F5" neu geladen und "F11" schaltet in den Vollbildmodus. Mit "STRG und +" können Nutzer reinzoomen, Mit "STRG und -" wieder raus und "STRG + 0" setzt die Anzeige auf die Standardeinstellung zurück.

Alle Windows-11-Tastaturbefehle beziehungsweise die Tastenkombinationen finden Nutzerinnen und Nutzer auch auf einer praktischen Übersichtsseite von Microsoft.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken