Weinkolumne: Gala-Weintipp

Herbert Seckler, Gastronom von "Sansibar" auf Sylt empfiehlt diesmal den Rotwein "La Massa" von Giampaolo Motta

Herbert Seckler

Nicht von ungefähr nennen Italiener

das Beilegen von Streitigkeiten "finire a tarallucci e vino". Die Liaison aus Fenchelkringeln und Wein besänftigt jedes noch so erhitzte Gemüt, schmeckt aber auch in harmonischen Zeiten.

2010er Fattoria La Massa, "La Massa", 0,75l, 24,00 Euro

Die Einheimischen greifen dabei am liebsten zu einem roten Landsmann, ebenfalls hervorragend eignen sich Sauvignon Blanc oder Chardonnay.

Wir empfehlen den Rotwein "La Massa" von Giampaolo Motta: eine herrlich dichte Cuvée aus Cabernet-Sauvignon, Merlot und Sangiovese. Sein Wechselspiel zwischen Frucht und Vanille begleitet eine angenehme Würze und ergänzt sich perfekt mit den ätherischen Fenchelsamen - ein Gusto der ganz besonderen Art. Giampaolo Motta, der "King of Chianti", hat sich diesem Geschmackserlebnis voll und ganz verschrieben.

Zusammen mit dem Star-Önologen Carlo Ferrini kreiert er auf seinem Weingut "Fattoria La Massa" überragende Wein mit der Gabe, jeden Streit im Nu zu begraben.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche