Vorschau: Die Videospiel-Highlights 2018

Ein Spielejahr ohne "Call of Duty" oder "FIFA"? Unvorstellbar! Aber was kommt 2018 noch auf Gamer zu?

"Red Dead Redemption 2" dürfte für viele Gamer das meisterwartete Spiel des Jahres sein

"Red Dead Redemption 2" dürfte für viele Gamer das meisterwartete Spiel des Jahres sein

Moderne Gamer haben es tatsächlich ziemlich gut. Seit einiger Zeit buhlen potenzielle Hits im Abstand von wenigen Wochen oder manchmal nur Tagen um die Gunst der Spieler. Kein Vergleich zur Spielelandschaft vor einigen Jahren, als es jährlich nur wenige absolute Top-Titel gab. Auch 2018 geht dieser Trend weiter. Hier ein Überblick über die zahlreichen Kracher, die in den kommenden Monaten erscheinen sollen.

Januar 2018

Bereits zum Jahresbeginn geht es mächtig drunter und drüber. Spieler prügeln sich ab dem 16. Januar mit der neuen "Street Fighter V: Arcade Edition" (PC, PS4), die mit neuen Spielmodi und allerhand Überarbeitungen auftrumpft. Eine spannende Geschichte rund um einen zu Unrecht eines Verbrechen beschuldigten jungen Mannes im "Digimon"-Universum gibt es ab dem 19. Januar mit "Digimon Story: Cyber Sleuth - Hacker's Memory" (PS4). Am 23. Januar erkunden Spieler dann die abenteuerliche Rollenspielwelt von "Lost Sphear" (PC, PS4, Switch), die komplett aus Erinnerungen besteht.

Ursprünglich für den vergangenen November geplant, wird es nun ab dem 24. Januar in der Nervenheilanstalt von "The Inpatient" (PS4/PSVR) gruselig. Die Horrorgeschichte 60 Jahre vor der des Horror-Hits "Until Dawn". Auf eine mitreißende Jagd begeben sich Gamer ab dem 26. Januar mit dem neuesten Teil einer langjährigen Reihe. Dann erscheint "Monster Hunter: World" (PS4, Xbox One), das später auch für PC veröffentlicht werden soll. Anime-Fans kommen übrigens am gleichen Tag mit dem Fighting-Game "Dragon Ball FighterZ" (PC, PS4, Xbox One) auf ihre Kosten. Auch bei "Dissidia Final Fantasy NT" (PS4), das am 30. Januar erscheint, dreht sich alles um actionreiche Kämpfe - hier aber zwischen Figuren aus der langjährigen "Final Fantasy"-Reihe.

Februar 2018

Kämpferisch geht es weiter: In "EA Sports UFC 3" (PS 4, Xbox One) betreten die MMA-Fighter der UFC ab dem 2. Februar abermals das virtuelle Octagon. Weitestgehend ruhigere Töne schlägt unterdessen die überarbeitete Neuauflage des faszinierenden Kultabenteuers "Shadow of the Colossus" (PS4) an, die am 7. Februar erscheint. Am 13. Februar folgt "Kingdom Come: Deliverance" (PC, PS4, Xbox One), ein Rollenspiel aus der Ego-Perspektive, das Gamer mit unglaublich realistischer Atmosphäre ins Europa des Jahres 1403 versetzen will.

Zwei Tage darauf, am 15. Februar, schlägt voraussichtlich das Herz aller Retro-Freunde höher. Der Super-Nintendo-Klassiker "Secret of Mana" soll dann in überarbeiteter Neuauflage für PC und PS4 auf den Markt kommen. Ungewohnt für die Reihe, setzt der Ableger "Metal Gear Survive" (PC, PS4, Xbox One) auf Survival-Gameplay. Gamer müssen eine fremdartige Welt erkunden, nach Ressourcen suchen, Waffen bauen und mehr.

März 2018

Nach vielen Jahren wird am 13. März mit "Pizza Connection 3" (PC) eine klassische Wirtschaftssimulation wiederbelebt, in der sich natürlich alles um die italienische Spezialität dreht. Landratten dürften es unterdessen ab dem 20. März schwer haben, denn mit "Sea of Thieves" (PC, Xbox One) regieren wieder Piraten die Weltmeere. Ebenfalls ab 20. März erleben Fans der langjährigen "Yakuza"-Reihe mit "Yakuza 6: Das Lied des Lebens" (PS4) das letzte Kapitel der Gangster-Saga um Hauptprotagonist Kazuma Kiryu.

Einen Weg nach draußen suchen Spieler ab dem 23. März mit dem Koop-Abenteuer "A Way Out" (PC, PS4, Xbox One), in dem zwei Häftlinge einen Gefängnisausbruch wagen. Die bunt-märchenhafte Rollenspielwelt von "Ni No Kuni 2: Schicksal eines Königreichs" (PC, PS4) lädt hingegen ab dem 23. März zum Träumen ein. Weniger traumhaft ist die Open-World-Action "Far Cry 5" (PC, PS4, Xbox One). Ab dem 27. März müssen sich darin Gamer im amerikanischen Montana einem verrückten Kult stellen, der die Region bedroht.

Frühjahr 2018

Ebenfalls im Frühjahr, bisher aber ohne bestätigten Termin, sollen zudem die folgenden Spiele veröffentlicht werden. Allen voran das sehnlichst erwartete Western-Abenteuer "Red Dead Redemption 2" (PS4, Xbox One) der "GTA"-Macher. In der dunklen Zukunft von "Detroit: Become Human" (PS4) erleben Spieler die Schicksale von Menschen und Androiden und in "Crackdown 3" (PC, Xbox One) feiern Gamer ein Action-Spektakel, in dem Superagenten sich einem futuristischen Verbrechenschaos stellen.

Zudem wird das Erscheinen von "Days Gone" (PS4) erwartet. Spieler versuchen in der Survival-Action die Zombie-Apokalypse zu überleben. Ähnlich wie in "State of Decay 2" (PC, Xbox One), das ebenfalls Horden Untoter auf die Gamer hetzt. "Vampyr" (PC, PS4, Xbox One) macht Spieler unterdessen in einem düsteren Action-Rollenspiel zu Blutsaugern.

Herbst und Winter 2018

Erst im Herbst 2018 soll "Anthem" (PC, PS4, Xbox One) erscheinen, ein futuristisches Action-Rollenspiel, in dem Spieler in Exosuits eine gefährliche Wildnis erkunden. Nicht weniger gefährlich ist die Umgebung von "Metro Exodus" (PC, PS4, Xbox One), die nach der nuklearen Zerstörung der Welt von Mutanten bewohnt wird. In "Skull & Bones" (PC, PS4, Xbox One) geht es zurück ins Piratenzeitalter, in dem Gamer um die Vorherrschaft über den Indischen Ozean streiten.

"Overkill's The Walking Dead" (PC, PS4, Xbox One) verfrachtet Spieler in einen Koop-Shooter in dem beliebten Zombie-Universum. "Anno 1800" (PC) führt Spieler hingegen in das Zeitalter der Industrialisierung, in dem sie ab Winter 2018 als Machthaber über ein Reich die Entscheidungen treffen.

Ohne engeren Erscheinungszeitraum

Zahlreiche weitere Spiele sind ebenfalls für 2018 angekündigt, aber ein Erscheinungszeitraum oder gar ein entsprechendes Datum steht für diese Games noch nicht fest. In "Jurassic World Evolution" (PC, PS4, Xbox One) wird es möglich sein, seinen eigenen Dinopark zu bauen. Kratos kehrt mit einem neuen PlayStation-Abenteuer in "God of War" (PS4) zurück und mit "Shenmue 3" (PC, PS4) soll nach rund 17 Jahren endlich ein Nachfolger zum wegweisenden Action-Adventure "Shenmue II" erscheinen. Außerdem steht die Veröffentlichung des Action-Rollenspiels "Darksiders 3" (PC, PS4, Xbox One) auf dem Plan.

Weitere Prügel-Action soll "Soul Calibur 6" (PC, PS4, Xbox One) liefern und Spider-Man (PS4) soll in einem gleichnamigen Game auf Schurkenjagd gehen. Die Zombie-Serie "The Walking Dead" bekommt aber noch ein weiteres Spiel. In "The Walking Dead: The Final Season" (vermutlich PC, Konsolen, Smartphones) werden Gamer zum letzten Mal Abenteuer mit Clementine erleben. Marios Begleiter Yoshi soll zudem 2018 ein eigenes Spiel für Nintendo Switch bekommen, das bisher allerdings noch keinen Namen trägt.

Mögliche Veröffentlichung

Für die folgenden Spiele steht noch nicht einmal ein mögliches Erscheinungsjahr fest, viele Spieler hoffen jedoch natürlich darauf, so früh wie möglich Hand anlegen zu können. Dazu zählt das düster-futuristische Rollenspiel "Cyberpunk 2077" (PC, vermutlich auch Konsolen), das bereits 2012 erstmals angekündigt wurde. Ebenso vielerwartet: "The Last of Us Part II" (PS4), das Endzeit-Adventure soll derzeit laut Medienberichten aber erst zu rund 50 bis 60 Prozent fertiggestellt sein. Hideo Kojimas neues Spiel "Death Stranding" (PS4) wird zumindest von Fans für 2018 erwartet, ob es dazu kommen wird, ist allerdings fraglich - ähnlich wie bei Titeln wie "Metroid Prime 4" (Nintendo Switch), "Kingdom Hearts 3" (PS4, Xbox One) oder auch "Beyond Good & Evil 2" (Plattformen unbekannt).

Mehr zum Thema

Star-News der Woche