Trend: Mit dem Star auf die Matte

Schluss mit schnöden Yogamatten! Jetzt können die guten Stücke individuell gestaltet werden. Auch Hollywoodstars sind schon auf den Geschmack gekommen

Hier kommt der richtige Trend für Yogabegeisterte wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston: Yogamatten im Eigendesign.

Stars beim Sport

So halten sich Promis fit

Kaia Gerber trainiert ihren straffen Modelkörper in den Straßen von New York. Von Schaulustigen lässt sich Cindy Crawfords hübsche Tochter allerdings nicht ablenken: Sie fokussiert sich voll und ganz auf ihr Workout, wie ihr konzentrierter Gesichtsausdruck verrät. 
In Highwaist-Leggings und knappem Sport-Top trainiert Michelle Obama fleißig im Gym. Doch nicht immer kann sie sich zu den schweißtreibenden Workouts aufraffen, wie die ehemalige First Lady in ihrem Instagram-Post verrät: "Währenddessen fühlt es sich nicht immer gut an, aber nach dem Training bin ich immer glücklich, es gemacht zu haben." Jeder solle auf seine Gesundheit achten und Sport gehöre dazu, so Michelle.
Scott Eastwood macht auch im Wasser - hier beim kalifornischen "Nautical Malibu"-Triathlon - eine ziemlich gute Figur.
Und zusammen mit seinem Team heimst der sportliche Schauspieler sogar noch den Sieg beim diesjährigen Triathlon in Malibu ein. 

451

Beim Online-Shop yogamatic.com können Yogis aus einer Vielzahl von vorgefertigten Prints ihren Favoriten für die eigene Matte auswählen. Aber auch eigene Fotomotive können auf die rund 58 Euro teuren Matten gedruckt werden.

Eine weitere Besonderheit der Yogamatten liegt darin, dass sie aus umweltfreundlichen Materialien gefertigt werden - und "öko" ist in Hollywood ja eh der letzte Renner. Daher werden sich die Käuferinnen bestimmt auch freuen, wenn ein Teil des Kaufpreises an die Organisation "Global Green USA" geht, die sich hauptsächlich für den Klimaschutz einsetzt.

Schauspielerin Kate Bosworth soll sich gerade eine der gefragten Matten mit Buddha-Motiv bestellt haben. Wer selber keine Berühmtheit ist, lässt sich seinen Lieblingsstar einfach auf die Matte drucken.

Mehr Infos gibt es unter www.yogamatic.com

rbr

Die Designs sind vielfältig. Hier findet jeder was für seine persönliche Yogamatte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche