Reiseziele: Hier urlauben die britischen Royals am liebsten

Nicht nur wir Otto-Normal-Verbraucher haben unsere Lieblings-Resorts, in denen wir Jahr für Jahr unsere freien Tage verbringen, sondern auch Herzogin Meghan, Kate, die Queen & Co. Begeben Sie sich auf eine Reise zu den Hotspots der Royals. 

Auch Royals brauchen mal eine Pause! Allein in den ersten drei Monaten dieses Jahres, hat die Queen, 93, laut "Write Royalty" knapp 70 offizielle Termine hinter sich gebracht. Ihr Sohn Prinz Charles, 70, sogar 160. Spätestens im Juli steht also eine kleine Auszeit an, die auch gerne abseits des kühlen und oft verregneten Londons genossen werden darf. 

Was bei den Lieblingsreiseziele der Royals verwundern dürfte: Nicht alle Hotspots sind so extravagant, wie man vielleicht vermuten würde – aber sehen Sie doch einfach selbst.

Stars + Sport

Video zu Artikel - Scarlett empfiehlt: Bums-Pilates und Wunder-Diät

Die Queen + Prinz Philipp: Sie verbringen den Sommer in Schottland

Wohingegen mancher von uns einen Urlaub ohne Sonne, Strand und Meer nicht als typischen Sommerurlaub deklarieren würde, sucht die Queen, 93, und ihr Mann Prinz Philipp, 98, in den Sommermonaten ein Land auf, in dem die Durchschnittstemperaturen noch kühler sind, als in England selbst: Schottland. Dort liegt das imposante Balmoral Castle, am Fluss Dee unterhalb des Berges Lochnager. Es gehört zum privaten Eigentum der Queen und ist nicht Teil des Crown Estate. In diesem beeindruckendem Gebäudekomplex residiert die Queen für einige Wochen während des Sommers. 

Balmoral Castle

Prinzessin Eugenie erklärte einst in einem Dokumentarfilm über die Queen: "Es ist der schönste Ort der Welt. Ich denke, Oma ist dort am glücklichsten. Ich denke, sie liebt die Highlands wirklich sehr. Spaziergänge, Picknicks , Hunde, viele Hunde, es gibt immer Hunde und Leute, die die ganze Zeit ein- und ausgehen."

Wenn auch Sie einen Blick in die Sommerresidenz der Queen werfen wollen: Das Schloss ist während des restlichen Jahres für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt kostet umgerechnet rund 13 Euro. 

Prinz William + Herzogin Kate: Sie haben ein Ferienhaus in Norfolk 

Für die royale fünfköpfige Familie geht es in den Sommerferien regelmäßig in das Landhaus Anmer Hall in der englischen Grafschaft Norfolk. Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Klein-Louis, ein Jahr, können auf den parkähnlich angelegten Freiflächen des Anwesens mit Pool und einem Tennisplatz spielen und toben – und das ganz privat und unter Ausschluss der Öffentlichkeit. 

Catherine und die Kinder verbrachte einige Tage in Anmer Hall

Kate und William besuchen Norfolk jedoch nicht ausschließlich im Sommer. In den vergangenen Jahren ist das Paar auch häufiger in das sonnenverwöhnte Frankreich gereist. Biarritz, eine Gemeinde im äußersten Südwesten Frankreichs, zeichnet sich durch eine malerische Strandpromenade aus, an der sich auch ein 73 Meter hoher Leuchtturm befindet. Auch ein Felsenriff in der Nähe des Fischerhafens stand mit Sicherheit auf der Sightseeing-Liste der Royals. 

Biarritz, Frankreich

Auch die karibische Insel Mustique zählte schon häufiger zu den Reisezielen von Kate und William sowie ihren drei Kindern – so auch kürzlich wieder. Die royale Familie verbrachte rund zwei Wochen ihrer Sommerferien auf der Privatinsel in einem Luxus-Resort. 

Die stilvolle Einrichtung der Villa Antilles auf Mustique

Prinz Harry + Herzogin Meghan: Romantische Zeit in Botswana und auf Ibizia

Im Namen des britischen Königshauses kommen Herzogin Meghan, 38, und Prinz Harry, 34, regelmäßig um die Welt. Ob Afrika, Australien oder Neuseeland: Seit Meghan offizielles Mitglied des britischen Königshauses ist, haben die beiden bereits einige Reisen unternommen. Privat hat das Paar einige freie Tage in Botswana verbracht, unter anderem um Meghans Geburtstag im August zu feiern. Der südafrikanische Binnenstaat ist durch die Kalahariwüste und das Okavangodelta geprägt, das während der saisonalen Überschwemmungen zu einem Lebensraum mit üppiger Vegetation für Tiere wird. 

Den ersten Familienurlaub zu dritt, verbrachte die junge Familie auf der Baleareninsel Ibiza. In einer angemieteten Villa im südlichen Teil der Insel genossen Meghan, Harry und Klein-Archie die Auszeit bei sommerlichen Temperaturen. Ob sich die Insel zu ihrem Alltime-Favourite in Sachen Urlaubszielen entwickeln wird, bleibt abzuwarten.  

Prinz Charles + Herzogin Camilla: Auszeit auf Korfu

Gerade für den viel beschäftigten Prinz Charles, 70, dürften die freien Tage eine Rarität sein. Umso mehr heißt es für ihn und seine Frau Herzogin Camilla, 72, die Auszeit so gut es geht zu genießen. Und wo ginge das besser, als auf der griechischen Urlaubsinsel Korfu? Dort residiert das Paar Berichten zufolge bei Durchschnittstemperaturen um die 30 Grad Celsius in der luxuriösen Rothschild-Villa, etwa 40 km nordöstlich von Korfu-Stadt. Was das Paar hier besonders attraktiv finden dürfte: Das Anwesen ist umgeben von üppigem Grün bietet absolute Privatsphäre  und spektakuläre Ausblicke auf die Küste. Korfu selbst besticht durch wunderschöne Strände, wie der in Paleokastritsa. Aber auch Bergkloster, Höhenburgen und eine venezianische Festung gehören auf die Sightseeing-Liste Korfus. 

Wer bei den Trendzielen 2019 "up to date" sein möchte, sollte Korfu einen Besuch abstatten. Sie gehört zu den grünsten Inseln Griechenlands und hat dank der kurzen Regenschauer hin und wieder ein superangenehmes Klima. Kein Wunder also, dass nicht nur die Gäste von Kreuzfahrtschiffen Korfu gerne besuchen: Inzwischen entdecken auch immer mehr Stars und Sternchen die Insel für sich und schätzen die abgelegenen und romantischen Strände. 

Prinzessin Eugenie + Prinzessin Beatrice: Am liebsten Städtetrips

Die Cousinen von Prinz William und Prinz Harry erkunden gerne die europäischen Urlaubs-Hotspots wie beispielsweise Ibiza. Es ist aber auch bekannt, dass die Schwestern regelmäßig ihrer Großmutter einen Besuch im Schloss Balmoral abstattet, um Zeit mit ihrer Familie zu verbringen und die ruhige Umgebung zu genießen. Einen Sommer in England zu verbringen, ist für Eugenie und Beatrice aber auch eine Option: Dann besuchen sie beispielsweise Events wie die Serpentine Summer Party, DAS Ereignis des Kunstmuseums im Kensington Garden. 

Serpentine Summer Party 2019

Die Tops und Flops vom roten Teppich

Harry-Ex Cressida Bonas mag es relativ schlicht. Sie schlüpft einfach in ein Kleid, das einen dezenten Print hat und schlicht geschnitten ist.
Lady Kitty Spencer setzt ihr luftig-leichtes Capekleid wundervoll in Szene und ist wohl eines der Highlights auf dem roten Teppich.
Jourdan Dunn könnte in ihrem verspielten Look direkt an den Strand weiterziehen und dort eine Runde Wasserball spielen.
Von vorne sieht das Kleid von Ellie Goulding extrem schlicht und einfach aus.

21

Zara Phillip + Mike Tindall: Hauptsache Sonne

Für die bodenständige Royalfamilie geht es in den Sommerferien am liebsten dorthin, wo es warm ist. So verbrachten Zara, 38, und Mike, 40, zusammen mit ihren beiden Kindern Mia Grace, 5, und Lena Elizabeth, eins, bereits des öfteren ihre Sommerferien an der sonnenverwöhnten Küste Zyperns oder auf der spanischen Baleareninsel Ibiza. Denn die hat zwar den Ruf als Partyinsel, doch auf der Insel gibt es auch einige ruhige, kinderfreundliche Ecken. In Santa Eularia gibt es beispielsweise den ersten rauch- und hundefreien Strand. Hier können demnach nicht nur die Tindalls in Ruhe ihre Sandburgen bauen. 

Verwendete Quellen: Write Royalty, Mirror, Visitbritain, Vogue

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche